Archiviert
Carmela Marie (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Riesige Hotelanlage mit umfangreichem Angebot

6,0/6
Das Resort ist sehr sauber, die Mitarbeiter wahnsinnig hilfsbereit und freundlich, das Essen war gut und allgemein die Angebote in jeglicher Hinsicht mehr als ausreichend.

Lage & Umgebung5,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand5,0
Die Lage war sehr gut und die Entfernung zum Strand ok. Shuttle sollte dennoch immer verwendet werden. Der Strand selbst war sehr gut. Angebote zu sonstigen Freizeitaktivitäten gab es in Massen, da man regelmäßig von "Promotern" angesprochen wird und das immer äußerst freundlich und entgegenkommend; das ständige angesprochen werden kann für manch einen eventuell als störend empfunden werden.

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Die Sauberkeit des Zimmers konnten wir von Anfang an sehr loben, gleich zu Beginn gaben wir Hasan, dem Reinigungsherrn (der sich übrigens persönlich vorgestellt hat und sich toll, zuvorkommend und rücksichtsvoll um uns gekümmert hat) gleich 2 Dollar damit das Zimmer auch in Zukunft schön hergerichtet wurde (er hat sich jedes Mal selbst übertroffen) und zum Schluss wurden wir drei, vier Mal noch gefragt, ob er denn noch etwas für uns tun könne und ob wir wirklich mit Allem zufrieden wären. Sehr toll! Ausstattung war gut, nur der Safe funktionierte nicht. Getan hatten wir dagegen auch nichts, deswegen kein Abzug. Badezimmer und generell das Bungalow waren mehr als großzügig von der Größe her. Hatten wir uns nicht gedacht. Eigentlich ein Doppelzimmer gebucht, standen schließlich 4 90x200cm Betten in den Räumlichkeiten (zwei hatte er uns bei den Bettfüßen zusammengebunden, damit sie nicht auseinander rutschen konnten). Nochmals, das Zimmer war mehr als wir erwartet hatten, wahnsinnig toll und schön eingerichtet, perfekt.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,5
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0
Anfangs ein etwas holpriger Start in den Urlaub, hatte man uns nicht gesagt, dass 1. der Übergang zum Schwesternhotel "Jungle Beach" fließend war und 2. unser Zimmer sich in eben dieser Anlage befand. Nervenaufreibend war dann schließlich auch die Suche auf dem Plan nach dem Weg zur Rezeption. Nach 40 Minuten fanden wir die Rezeption und fragten nach, ob es noch andere Möglichkeiten gab (eigentlich wollten wir das Bungalow nicht wechseln, weil es unglaublich schön war). Angeboten wurde uns dann der Deal, zu Rezeption des Schwesternhotels zu gehen, unsere Zimmernummer zu nennen und somit Zutrittsband und alles andere gratis dazuzubekommen. Sichtlich überrascht versuchten wir gleich unser Glück und ohne Probleme wurde uns alles ausgehändigt und erklärt. Somit hatten wir zwei (zwar von den Lokalen, Läden, Bazar her identisch) Resorts zum Preis von einem. Zudem mein Partner das Zweite lieber mochte. In dem Fall für uns natürlich ein großer Pluspunkt betreffend des Entgegenkommens.

Gastronomie5,3
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0
Es gab mit 4 Hauptrestaurants natürlich relativ viel Auswahl aber verständlicherweise bei einem Buffet irgendwann nichts Neues mehr. Gestört hat uns das nicht, wir haben uns schon unseren Plan zusammengestellt, damit uns das Essen nicht langweilig wird. Aber dies könnte eventuell für andere Gäste ein Problem darstellen. Sauber war alles durch und durch und wenn dem einmal nicht so gewesen wäre, hätten die Herren sofort alles artgerecht geputzt und neu hergerichtet. Die Einrichtung fanden wir beide unglaublich toll. Essen war allesamt ok, manches sehr gut und Asiatisch leider nicht überzeugend.

Sport & Unterhaltung5,3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes5,0
Wie bereits erwähnt gab es Freizeitangebote in Massen; Sowohl im Resort selbst, als auch beispielsweise ein Ausflug nach Kairo, Quad fahren, Schnorcheln etc. Kosten tut dies jedoch extra (logisch). Der Strand war in Ordnung und nicht dreckig, die Liegemöglichkeiten ausreichend. Pool war sehr schön und ein Herr blieb immer dabei sitzen und kümmerte sich um etwaige Unannehmlichkeiten, den Pool betreffend.

Hotel5,3
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit6,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Tipps & Empfehlung
Rolle Klopapier oder Feuchttücher für etwaige Ausflüge nicht vergessen, hat unserer Reisegruppe in Kairo wirklich gerettet. Für Trinkgeld bevorzugt amerikanische ein Dollar Scheine abheben (Münzen werden ihnen nicht gewechselt und 50d haben gepasst), sie sind vom Trinkgeld sehr abhängig und mit nur ein zwei Euro macht man die Mitarbeiter schon unglaublich glücklich, zudem wird dann beispielsweise das Zimmer extra noch schöner hergerichtet. Iberogast-Tropfen (zur Vorbeugung von Magenkrämpfen aufgrund von Durchfall/Erbrechen von Vorteil, 10 Euro in der Apotheke). Fächer, Tuch und Sonnenschutz 30 von Vorteil. Im Resort zwar nicht so schlimm aber zumindest für Außerhalb Kleidung mitnehmen, die Schultern bedeckt und bis zu den Knien reicht (sowohl Mann als auch Frau). Es zeugt von Respekt dem Volk gegenüber. Verhandeln zu können ist auch von Vorteil ;) Zu empfehlen ist die Ganzkörpermassage, unglaublich entspannend und angenehm, den Preis wert (handeln). Allesamt eine wundervolle Woche mit meinem Partner (10 Tage wären hier perfekt gewesen) und ansonsten keinerlei Probleme

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Carmela Marie
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich