So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Armin (51-55)
Verreist als Freundeim Dezember 2015für 2 Wochen

Hotel Fantasia 1001 Nacht - Alf Leila wa Leila

4,3/6
Wie schon beschrieben Hotel der Pickalbatros Kette mit ca. 570 Zimmern. Überall auffallend gute Sauberkeit, Zustand von sehr gut bis in den Zimmerbn regelrecht abgeranzt. W-LAN vor allem in der Lobby durchaus brauchbar sowie ohne Zusatzgebühr. Gäste weit überwiegend Paare und später auch mehr Familieb, weit überragend deutschsprachige Gäste. Viele jüngere Leute, auffalend für diese Jahreszeit.

Lage & Umgebung3,0
Direkt in der Einflugschneise, für lärmempfindliche sicher weniger geeignet obwohl wenig Flugbetrieb durch den Wegfall einer großen Touristengruppe;-). Sehr weit weg (ca. 2km) vom dazu noch sehr mäßigen Strand (der schlechteste in Ägypten den ich je erlebt habe). Strandabschnitt neben dem des Dana Beach, zum Erreichen muß das Dana Beach durchquert werden. Es fährt allerdings sehr gut getaktet ein Snuttlebus. Eigenes sehr gutes Strandrestaurant mit abwechslungsreicher Kost (erfreulich wenig fast food). Das Strandrestaurant des Dana Beach darf von Gästen des ALWL nicht mitbenutzt werden. Sehr nahe zur Senzo Mall gelegenes Hotel.

Zimmer2,0
Sehr enttäuschend. DZ klein, z.T. regelrecht abgeranzt. Es wird versucht die besseren 400-er Zimmer gegen Aufpreis zu verkaufen. In meinem (Nr.638) bzw. anderen DZ war noch nicht mal eine Duschstange mit Vorhang zur Abtrennung in der Minidusche installiert!!! Das geht GARNICHT!!! Allerdings wurde diese auf meine massive Beschwerde hin gleich am nächsten Tag montiert, meine gegenüberwohnenden (Nr.637)Freunde konnten auf ihre Beschwerden in ein anderes besseres Zimmer umziehen. Schränke (fehlende Türen), TV (Röhre mit Farbstich, Fernbedienung kaputt), allgeemein vieles abgeranzt. Wegen des sehr schönen Sonnenbalkons habe ich mein Zimmer jedoch nicht getauscht was mir aber angeboten wurde. Betten gut! Fragwürdiges Bad mit guter Sauberkeit.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Wie von der Pickalbatros Gruppe bekannt hervorragender Service mit super Freundlichkeit, hier ist man in allen bereichen nahe am Gast. Einfache Verständigung. Englisch/Deutsch wird überall verstanden und mehr oder weniger gut auch gesprochen. Zimmerreinigung absolut ohne Beanstandungen. Grobe Zimmermängel wurden sehr zeitnah abgestellt.

Gastronomie6,0
Sehr hutes Hauptrestaurant, Speisenauswahl top und auch viel Abwechslung. Zusätzlich chinesisches, marokkanisches und italienisches Restaurant. Obwohl das Essen im Hauptrestaurant absolut spitze war haben wie die Spezialitätenrestaurants auch besucht, auch hier: Daumen hoch. Sauberkeit und Hygiene für Ägypten betrachtet top! Rein kulinarisch mit das Beste was ich von Ägypten kenne! Erfreulich wenig trinkgeldgeiles bzw. -forderndes Personal. Reichhaltiges AI-Programm auch mit leckeren Kaffeespezialitäten, Cocktails sehr fragwürdig wie allgemein in Ägypten.

Sport & Unterhaltung4,0
Mehrere Pools (im 400-er sowie Ruhepool hinter 600-Bereich beheizt.). Großer Kinderpool vor Hauptrestaurant. Animation recht aktiv, Abendprogramme langweilig, neben Zimmerzustand sowie Strand war die Unterhaltung (vor allem abends) eher die Achillesferse des Hotels. Sonnenschirme, Duschen, Handtücher..Auflagen..alles da und in ausreichender Zahl (Hotelauslastung ca. 40%) vorhanden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Trotz Weiterempfehlung für Paare und Familien würde ich das Hotel nicht mehr buchen da wegen hohen EZ-Zuschlag zu teuer und allgemein wegen der Gästeausrichtung für Singles eher ungeeignet. Tanz-Abendprogramm erschöpfte sich häufig in Helene Fischer und Andrea Berg. Sehr ungemütlich angelegt, das Abendprogramm findet in einem schlauchartigen Bereich statt der wenig Gemütlichkeit aufkommen läßt. Sehr gut aber im Jazzlokal, hier auch wie überall super Service mit fleißigen und freundlichen Kellnern, abgesehen vom Shishamann. Ende November/Anfang Dezember wie schon oft bekannt und erlebt super Wetter.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Armin
Alter:51-55
Bewertungen:43