Archiviert
Jasmina (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Bestes 4-Sterne-Hotel bisher!!!

5,5/6
Bei dem Alf Leila Wa Leila handelt es sich um eine riesige Hotelanlage, die wie eine kleine Stadt mit mehreren Restaurants, Bars, Cafés, Shops, einem Museum und Theater aufgebaut ist.

Trotz des riesigen Areals war es überall sehr sauber und gepflegt. Dass an der ein oder anderen Stelle dann beispielsweise mal ein Gerüst aufgebaut war, weil dort gerade ein neuer Anstrich stattfand oder ein kleiner Schönheitsfehler ausgebessert wurde hat daher auch überhaupt nicht gestört. Auf uns hat es sogar eher gegenteilig gewirkt, da man gesehen hat, dass alle sehr bemüht um eine schöne Hotelanlage sind.

Der Altersdurchschnitt der Gäste lag in etwa bei 30 Jahren denke ich. Überwiegend hat man Familien mit Kindern angetroffen, aber auch ein paar ältere Herrschaften sowie junge Leute, die als Paar verreist sind.

Leider muss ich sagen, dass (zumindest in unserem Reisezeitraum - Sommerferien) primär Russen dort Urlaub gemacht haben, die sich bekanntlich nicht immer hervorragend und vorbildlich benehmen. So kam es schon mal vor, dass wir uns das ein oder andere Mal etwas geärgert haben...doch im Großen und Ganzen haben wir es humorvoll genommen und darüber gelacht. Laut unserem Reiseveranstalter war das Hotel wohl zu etwa 80 % von russischen Gästen besucht. Die restlichen 20 % haben hauptsächlich Deutsche belegt.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt zwar nicht direkt am Strand, es verfügt jedoch über einen separaten Strandabschnitt, der für die Gäste des Alf Leila Wa Leila sowie die Gäste des Nachbarhotel Jungle Aqua Park reserviert ist. Der kostenlose Shuttle Bus pendelt den ganzen Tag zwischen Hotel und Strand, sodass die Wartezeiten im Grunde nie mehr als 10-15 min. überschreiten, was wirklich vertretbar ist.

Die Fahrtzeit vom Flughafen zum Hotel ist relativ kurz (ca. 20-30 min. in unserem Fall). Die kurze Distanz zum Flughafen macht sich allerdings dadurch bemerkbar, dass regelmäßig Flugzeuge in Richtung Landebahn das Hotel passieren, was uns jedoch nicht weiter gestört hat, da sonderlicher Fluglärm eigentlich trotzdem nicht zu hören war.

Fußläufig vom Hotel aus erreichbar sind zwei große Einkaufszentren. Eines davon mit festen Preisen, in dem man sehr entspannt einkaufen gehen kann, ohne vom Verkäufer massiv vollgequatscht zu werden. Und ein großer Basar mit vielen Geschäften, wo man die Preise jedoch verhandeln muss und die Verkäufer auch recht aufdringlich sind. Ich denke, da muss man einfach für sich selbst entscheiden, ob einen das stört oder nicht.

Ansonsten wurden vom Hotel bzw. vom Animationsteam auch Abende angeboten, wo man als Gruppe in verschiedene Nachtclubs etc. fahren kann (mit den Animateuren gemeinsam). Diesen Service haben wir zwar nicht genutzt, für junge Leute ist das jedoch sicher eine super Sache um auch mal feiern zu gehen, da das Hotel selbst keine eigene Diskothek besitzt.

Zimmer6,0
Wir hatten "nur" ein Sparzimmer mit etwas älterer Ausstattung, was uns aber nicht weiter gestört hat, da man ja eigentlich eh nur zum Schlafen im Zimmer ist. Die Größe war in Ordnung und ganz normal. Das Badezimmer war dafür deutlich größer als uns bisher unter die Augen gekommen ist. Hier konnte man sich locker zu zweit fertig machen, ohne sich im Weg zu stehen. Die Sauberkeit war - wie schon erwähnt - auch hier nicht zu bemängeln.
Eine Klimanlage war selbstverständlich vorhanden, was bei 45 Grad im August auch gar nicht anders geht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Der Service im Hotel war ausgezeichnet. Wir waren wirklich mehr als begeistert, da wir solch gute Leistung aus anderen 4 Sterne Hotels defintiv nicht gewohnt sind!

Insbesondere über die deutschen Gäste haben sich die Mitarbeiter dort sehr gefreut und das Gespräch gesucht. Die Freundlichkeit war vom Putzmann bis hin zum Rezeptionisten einfach unschlagbar. Egal wo man sich aufgehalten hat, jeder war bemüht und sehr aufmerksam, was das Wohl des Gastes angeht.
Selbst als mein Mann an einem Tag aufgrund von Bauchschmerzen etwas länger geschlafen hat, hat der Putzmann aufgrund des an der Tür aufgehängten Schildes "bitte nicht stören" der Rezeption Bescheid gegeben, die dann widerum im Zimmer angerufen haben, ob alles ok sei und man irgendetwas bringen dürfe (Tee, Bananen, Wasser etc.). Diese Aufmerksamkeit hat uns wirklich stark beeindruckt.

Auch was die Sauberkeit der Zimmer, der Restaurants etc. angeht, gibt es keine Kritikpunkte aus unserer Sicht. Die Zimmer wurden täglich gründlich gereinigt und aufgeräumt und auch sonst war nirgendwo Dreck, Müll oder schmutziges Geschirr zu finden.

Verständigungsprobleme hatten wir vor Ort auch keine. Viele Mitarbeiter sprechen deutsch, zumindest was die gängigen Begriffe und Vokabeln angeht und die, die kein deutsch sprechen konnten (Bademeister, Putzmänner), konnten dafür sehr gut englisch. Russisch wird dort natürlich ebenfalls sehr viel gesprochen, was bei der hohen Gästeanzahl nicht verwunderlich ist.

Gastronomie6,0
Gastronomisch gesehen hat das Hotel ebenfalls alles getoppt, was wir bisher an 4-Sterne-Hotels hatten.

Die Auswahl bestand täglich zwischen dem Hauptrestaurant sowie einem asiatischen, italienischen und marokkanischen Restaurant. Abgesehen von einigen Live-Cooking-Stationen wie Pizza oder Pasta gab es auch wirklich jeden Tag wechselnde Gerichte und an einem Abend sogar einen arabischen Abend, wo dann draußen Shawarma, Fisch etc. frisch zubereitet wurde. Überrascht wurde man dann von einer netten Tanzshow...einfach toll!

Neben den eben genannten Restaurants kann man dann auch noch aus einer vielzahl von Cafés wählen, wo Cocktails, Shisha, Kaffee (Siebträgermaschine) und Co. angeboten wird.

Geschmacklich war einfach alles mehr als TOP und auch hygienisch gesehen gibt es nichts zu beanstanden!

Sport & Unterhaltung6,0
Ich kann nur sagen: in diesem Hotel wird es definitiv nicht langweilig, da für jeden etwas dabei ist!!! Wer es gerne mit lauter Musik am Pool und Animation mag, der legt sich an den Animationspool...wer es eher ruhig haben will, der legt sich einfach an einen der 6 anderen Pools oder an den Strand. Bequeme Liegen mit Auflagen und Schirmen sind sowohl an den Pools als auch am Strand überall kostenlos vorhanden (große Badetücher gibt es übrigens auch kostenlos, so oft man will...).

Und wer es noch etwas spaßiger haben möchte, der kann auch den riesigen Aqua Park vom Nachbarhotel "Jungle Aqua Park Resort" nutzen. Hierzu kann man entweder an der Kasse vor Ort ein Tagesticket holen (ca. 30 € soweit ich weiß) oder so wie wir einfach für die komplette Woche den Eintritt mit All Inclusive mitbuchen (ca. 50 €). Dort erwarten einen dann nochmal 30 Rutschen, Wellenbecken etc. :-)

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jasmina
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich