Heidrun Olaf (46-50)
Verreist als Paarim November 2015für 2 Wochen

Alf Leila Wa Leila gerne wieder Tipps lesen

5,3/6
Das Hotel liegt auf einem großen Areal, die Gebäude sind wie ein orientalisches Dorf angelegt, mit insgesamt 566 Zimmern, Lobby, einer Arena, einem Amphitheater, 7 Pool Anlagen, davon zwei beheizt, vier Restaurants, einem Fastfood Restaurant, mehrere Bars, Geschäften, ein Museum und vielem mehr. Sauberkeit im und um dem Hotel wird groß geschrieben, man sieht immer irgendwo Personal, welches mit reinigen beschäftigt ist. Frühstück, Mittag, Abendessen in Buffetform, obwohl es ein großes Hotel ist, gibt es keine langen Schlagen beim Essen, da es sich gut auf die vier Restaurants verteilt hat. Die Gästestruktur sowie das Alter sind sehr gemischt. Das Hotel hat keine direkte Strandlage, welches uns aber nicht gestört hat. Der Strand ist ca. 900 Meter entfernt beim Schwesterhotel Dana Beach, welchen man zu Fuß gut erreichen kann, aber auch ca. alle 20 Minuten fährt ein Shuttelbus.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage vom Hotel Alf Leila Wa Leila, ist ideal. Der Flughafen von Hurghada ist ca. 15 Minuten entfernt, natürlich kann sich die Transferzeit verlängern, es kommt immer darauf an wieviel Hotels angefahren werden. In wenigen Gehminuten ist man bei der Senzo Mall, Cleopatra Bazar, sowie vielen weiteren Geschäften. Wir sind mehrmals rausgegangen ob zum Schoppen oder nur um spazieren zu gehen.

Zimmer5,0
Die Größe vom Zimmer ist völlig ausreichend, ausgestattet mit Kühlschrank, welcher täglich mit Wasser aufgefüllt wird, Flachbild Fernseher, Safe zur kostenlosen Nutzung, Telefon, Klimaanlage, Föhn, Kosmetikspiegel, großzügiger Dusche. Die Sauberkeit war sehr gut. Die Möbel sind zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber soweit noch in Ordnung.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, ob es das Personal an der Rezeption ist, die Kellner, das Zimmerpersonal, Pool Boy oder Security. Auch die Verständigung ist gut, Deutsch, Englisch, sowie Russisch. Die Reinigung von unserem Zimmer war sehr gut. Unsere Fernbedienung war defekt, das sagten wir unseren Zimmer Boy, dieser stellte uns gleich einen neuen Fernseher hin. Der Safe im Zimmer ist Gebühren frei. Die Dusche war schön groß.

Gastronomie6,0
Wie schon beschrieben, gab es ausreichend Restaurants, Hauptrestaurant und je ein marokkanisches, italienisches und chinesisches Restaurant, wo man zu den Mahlzeiten essen gehen konnte, ob man drinnen oder draußen essen wollte, auch hier gab es genügend Sitzplätze. Wollte man zwischendurch etwas essen, gab es am Animations Pool ein Restaurant mit Pizza, Pommes, Burger und Salate. Die Auswahl der Speisen waren ausreichend und durch die verschiedenen Restaurants abwechslungsreich. Auch in den Restaurants, wie überall, war die Sauberkeit sehr gut, auch die Tische wurden schnell abgeräumt. Es gab mehrere Bars, wie die Jaaz Bar, Coffee Bar, Lobby Bar, eine Bar am Amphitheater, auch mit ausreichen Sitzplätzen, wenn es draußen keine mehr gab, war es kein Problem das die Kellner, Tische und Stühle nach draußen stellten.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Pool Anlagen wurden morgens auf ihre Wasserqualität geprüft, bei den kleinen Pools wurde zweimal am Tag die Filter gewechselt. Der Kinder Pool war sehr groß und mit vielen Wasserspielzeug ausgestattet. Die Animation war Klasse, jeden Abend war Show Programm in der Arena, Kinder Disco, Animation am Pool, sowie sind die Animateure Abends, mit Gästen nach Hurghada in eine Disco gefahren. Liegen und Sonnenschirme sind am Strand vom Schwesterhotel Dana Beach ausreichend vorhanden.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Bei Ankunft hatte man uns an der Rezeption gefragt ob wir zum ersten mal da wären, was ja der Fall war, man bot uns ein Zimmer im 400 er Bereich, für 120,00 Euro Aufpreis an. Ich fragte ob wir uns das Zimmer erst einmal ansehen könnten, man gab uns die Karte und erklärte uns, wo wir das Zimmer finden würden. Nachdem wir es gefunden hatten, schauten wir es uns an. Ich möchte erwähnen das wir nicht pingelig sind. Wenn man Gästen ein sogenanntes besseres Zimmer für einen Aufpreis anbietet, sollte man es richtig reinigen und die Gardinen mit Harken versehen. Es war in der Dusche noch Duschgel auf den Fliesen, an mehreren Stellen Staub und die Gardine nur noch an drei Haken aufgehängt, auch sonst war das Zimmer von der Einrichtung nicht anderes, als das Zimmer welches wir dann genommen haben, nur etwas größer. Mit unserem Zimmer im 100 er Bereich waren wir sehr zufrieden, dieses würden wir auch wieder nehmen. Also, wenn sie ein solches Angebot bekommen, schauen sie sich das Zimmer erst einmal an. Tauschen sie Euro in Ägyptische Pfund, geht auch im Hotel an einem Automaten, denn dann muss das Personal, bei den Gästen nicht in Scheine tauschen. Gegen Abend werden die Mücken echt lästig, am ersten Abend wurden wir mehrmals gestochen. Es gibt ein Orangefarbenes Spray mit dem Namen OFF, kaufen sie dieses in der Senzo Mall, dort ist es viel günstiger als in der Apotheke im Hotel.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Heidrun Olaf
Alter:46-50
Bewertungen:24
NaNHilfreich