Archiviert
Doris (66-70)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Das Meer ein Traum und Erholungsfaktor *****+

4,5/6
Positiv: Wie gesagt, das glasklare Meer und der Strand ein Traum. Die Liegen und Schirme stehen ungewohnt weit auseinander. Wir waren mit der erwachsenen Enkeltochter unterwegs, die uns behilflich war, da wir sehr schlecht zu Fuß sind. Der Fahrstuhl zum Strand ist sehr hilfreich. Er endet direkt an der kleinen Strandbar, die kleine Snacks, Obst und div. Getränke bereithielt. Die Anlage ist wunderbar gepflegt und sehr weitläufig. Ein kleiner Laden ist auch da, bei dem man sich mit Getränken versorgen konnte. Z. B. Sechs 1 1/2 Liter Flaschen Wasser 2 Euro. Die Getränke im Hotel sind ziemlich hochpreisig. Das Hotel war ausgebucht und trotzdem war es total ruhig. Die Angestellten alle sehr nett. Am Büffet (früh und abends) konnte man immer etwas finden, das einem zusagte, obwohl es nach ein paar Tagen langweilig wurde. Da könnte man mehr machen. Es wird geöffnet (abends) von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr und für den zweiten, eingeteilten Ansturm, von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr. Die Wahl hatte man nicht. Abends war auch der Direktor vor Ort, der perfektes Deutsch spricht und einem immer weiterhelfen konnte. Unser Hotelzimmer wurde täglich gereinigt, wenn auch manchmal erst nachmittags. Das Mobiliar hat seine besten Zeiten hinter sich, aber genügend Innenraum-Platz. Die Zimmer sind nicht geräumig, aber wer hält sich schon im Zimmer auf. Ein kleiner Fernseher mit ZDF und RTL ist da. Der Pool ist etwas klein - wir haben ihn nicht benutzt. Sah alles sauber und gepflegt aus. Die Liegestühle am Pool sind inbegriffen, aber am Strand zahlten wir für 2 Liegen und Schirm 5 Euro tgl. Als überwiegend Deutsche anreisten, wurden zur Bedienung Hotel-AZUBIS aus Deutschland eingeflogen, die nun ihr Praktikum machten und sich in Deutsch verständigen konnten. Das Personal ist ansonsten englischsprachig. Unsere Enkeltochter war an einem Abend in der nächsten Ortschaft - mit dem Bus hin und mit Taxi zurück (6Euro). Viele Geschäfte, nette Tavernen, gutes Essen. Etliches los.

Negativ: Keine Toiletten am Strand! Keine Duschkabine im Zimmer - Badewanne mit Duschvorhang geht gar nicht mehr. Sehr harte Matratzen. Doppelbett nur 1,40 m. Bei Ankunft muss man die Koffer selbst den Berg hinunter (bei Abfahrt hinauf) schleppen. Zimmerbezug erst ab 14 Uhr - doof, wenn man vormittags ankommt und eine schlaflose Nacht hinter sich hat.

Lage & Umgebung4,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung3,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer4,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service4,0
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0

Gastronomie4,8
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung5,0
Qualität des Strandes6,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz4,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit5,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Doris
Alter:66-70
Bewertungen:4
NaNHilfreich