Matthias (36-40)
Verreist als Familieim Mai 2018für 1 Woche

Kaum etwas zu bemängeln - toller Familienurlaub

5,0/6
Das Hotel überzeugt mit seiner gute Lage direkt am Strand. Der Service ist gut und auch das Essen. Leichte Abzüge gibt es beim Animationsprogramm.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt ca. 30 km östlich vom Flughafen Heraklion. Die Anreise dauert ca. 40 Minuten. Direkt am Strand gelegen, wobei man darauf hinweisen muss, dass teilweise größere Steine im Meer liegen. Der Strand ist auch nicht besonders breit, aber dennoch ausreichend. Vor dem Hotel führt eine Straße entlang, an der verschiedene Restaurants, Supermärkte, Autoverleiher und Shoppingmöglichkeiten sind. Nicht so toll fand ich, dass man sich die schmale Straße mit Bussen, Autos und Motorrädern teilt, da es kaum befestigte Fußwege gibt. Der aufmerksame Blick nach hinten gehört da zum Flanieren dazu. Vom Hotel aus ist man in ca. 10 Minuten bei der öffentlichen Bushaltestelle. Von hier aus fahren alle 30 Minuten Busse in Richtung Heraklion. Die kosten ca. 4 EUR pro Kopf. Als Ausflug haben wir bei der Reiseleitung ein Safari Trip gebucht und haben im nahe gelegenen Gebirge die Geburtstätte von Zeus besucht. Darüber hinaus führte uns die Reise abseits der Straßen durch tolle Natur und alte Dörfer. Absolut zu empfehlen.

Zimmer6,0
Das gebuchte Familien-Zimmer war top. Frisch renoviert. Neues Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Mit zwei Balkons. Nur der Fön war nach Angaben meiner Frau etwas schwach. Reinigung auch sehr gut. Der gebuchte Meerblick war auch super. Gut war auch der Koffer-Service: Bei der An- und Abreise braucht man den Koffer nicht selber schleppen.

Service5,0
Der Hotelaufenthalt wird natürlich durch eine Menge Personal ermöglicht. Alle sind durchweg sehr freundlich und hilfsbereit. Man freut sich über eine freundliches "kalimera" (Guten Tag auf griechisch) und dann stehen einem alle Türen offen. Oftmals wird aber auf Englisch kommuniziert. Deutsch geht an der Rezeption aber auch.

Gastronomie5,0
Wir hatten diesmal Halbpension gebucht und können daher nur über Frühstück und Abendessen berichten. Am Anfang des Besuchs muss man sich entscheiden, ob man abends in der ersten oder zweiten Gruppe essen möchte. Wir sind dann aber die letzten Tage immer erst später essen gegangen, da es deutlich ruhiger ist und man auch mal einen Sitzplatz draußen auf der Terrasse findet. Es gibt ein reichhaltiges Buffet, das auch wechselt. Live gekocht wird täglich (mind. 1x Fleisch, 1x Fisch). Für Vegetarierer geeignete Gerichte werden separat ausgewiesen. Beim Frühstück gibt es ebenfalls Buffet. Man sollte vielleicht nicht zu spät gehen, da dann die schönen Plätze auf der Terrasse weg sind. Die A la Card Restaurants haben wir nicht genutzt, da ich gelesen hatte, dass die kostenpflichtig sind. An der Poolbar gibt es tagsüber Burger, Pommes und Eis zu kaufen. Nach meinem Geschmack überteuert (12 EUR für Burger und Pommes). Auch die Getränke sind im ganzen Hotel nicht ganz billig. Da kann man außerhalb des Hotels teilweise günstiger ein Bier bekommen.

Sport & Unterhaltung3,0
Das ist das Einzige, was man wirklich leicht bemängeln muss. Beim Abendprogramm gab es wirklich Licht und Schatten, wobei der Schatten überwog. Die ersten Tage nach unserer Ankunft (Samstag) gab es Bingo-Abend, dann ein Ruhetag, dann ein Abend mit leichter Live-Musik und ein Folklore Abend. Entsprechend waren wenig Hotelgäste bei den Veranstaltungen. Gut fand ich die beiden Abende mit Licht-Show und Tänzern mit Licht-Anzügen. Die waren wirklich gelungen. Die übrige Animation tagsüber habe ich kaum wahr genommen. Es gab zwar ein Aushang mit Aktivitäten, man wurde aber nicht, wie in anderen Hotel üblich, von den Animateuren angesprochen. Wir nutzten Tennis (6 EUR pro Stunde), Tischtennis und den Spa Bereich. Man bekam sogar eine 15 Min. Massage gratis. Die Hotelanlage verfügt über mehrere Pools. Je nachdem wie ruhig man es haben möchte, sucht man sich einen aus. Cool waren die Liegen mit den super dicken Auflagen. Eine freie Liege haben wir immer gefunden, was ich ebenfalls toll fand.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Mai 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:36-40
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Lieber Matthias,
hezlichen Dank für Ihre Mühe und Zeit unser Hotel zu bewerten.
Wir freuen uns das sie einen erholsamen Urlaub bei uns im Haus hatten.
Auch würden wir uns freuen sie bald wieder begrüssen zu können.
Ihr Alexander Beach Hotel
NaNHilfreich