phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Alexandra (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Alex Beach 2015 / Bombeeeee !!!!!!!

5,0/6
Das Hotel Alex Beach ist ein kleines (185 Zimmer) Hotel , welches in dritter Generation geführt wird. Und dieses familiäre spürt man in allen Bereichen des Hotels. In allen Bereichen des Hotel wird die Sauberkeit groß geschrieben. Wlan funktioniert ab der Lobby bis zum ersten Pool einwandfrei. Das Essen ist sehr lecker, immer mit der einen und anderen griechischen Speise und abwechslungsreich. Die Gästestruktur ist gemischt. Hauptsächlich Gäste aus Deutschland und Österreich, aber auch ein paar Russen. Diese waren aber nicht auffällig, wie man es sonst so gehört oder gelesen hat.

Lage & Umgebung4,0
Die Entfernung vom Flughafen beträgt etwa 10 Minuten, was für den Transfer sehr angenehm ist. Dieser erfolgt per Taxi. An den Fluglärm gewöhnte man sich schnell. Theologos ist ein kleines Örtchen mit u.a. ein paar Restaurants, Supermärkten und einer Apotheke. Großes Nightlife darf man nicht erwarten. Vom Hotel aus kann man prima die ganze Insel erkundigen, sei es mit einem gebuchten Ausflug oder per Mietauto, das über die TUI- Reiseleitung, gebucht werden kann. Auch eine Bushaltestelle ist vor dem Hotel. Allerdings, wie es so in südlichen Ländern ist, kann es auch hier zu Verschiebungen im Busfahrplan kommen. Den Strand erreicht man direkt vom Garten des Hotels aus. Dieser ist allerdings kein reiner Sandstrand, sondern mit kleineren und größeren Kieselsteinen versetzte. Badeschuhe sind hilfreich.

Zimmer4,0
Die Zimmergröße war sehr gut. Wir hatten eine Appartement Typ 3. Dieses wurden auch jeden Tag bestens gereinigt. Die Zimmer allerdings sind zweckmäßig ausgestattet und die Möbel schon etwas älter. Die eine und andere Abnutzungserscheinung war zu erkennen. Eine Renovierung wäre nicht schlecht. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei, was bei den Temperaturen auch notwendig war. Die Größe von Toilette und Bad war ausreichend und die Sauberkeit sehr gut.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit und die Herzlichkeit die von allen Mitarbeitern des Hotels ausgestrahlt wird ist toll. Egal ob dies die Rezeption, die Zimmermädchen, an den Bars, egal wo ist, überall wurde man mit einem Lächeln und einem Kalispera gegrüßt. An dieser Stelle möchte ich noch den Oberkellner, Mr.Takis erwähnen. Er war immer bemüht es allen Gästen recht zu machen. Und das ist ihm auch durch seine Freundlichkeit und Herzlichkeit immer geglückt. Mit Deutsch konnte man sich seht gut verständigen, ab und zu war auch Englisch von nutzen, aber dies eher selten. Die Zimmer wurden täglich sehr gut gereinigt. War ein Arzt notwendig, so kam dieser direkt ins Hotel. Auch bei Reklamationen blieb man sehr freundlich und diese wurden umgehend behoben. Wir hatten ein Problem mit unserem Zimmer und konnten bei der nächsten Gelegenheit in ein anderes Zimmer umziehen.

Gastronomie5,0
Morgens uns abends wurde im Hauptrestaurant gegessen und mittags an der Pool/Snackbar. Dazwischen gab es Snacks an der Pool-und Strandbar. Abends kann man zusätzlich noch an der Beachbar essen in Form eines Barbecues. Mit der untergehenden Sonne ist das herrlich und zu empfehlen. Die Getränke und die Speisen waren von der Quantität und der Qualität sehr gut. Sehr selten habe ich so eine tolle Sauberkeit und Hygiene erlebt, wie in diesem Hotel. Die Küche war eher deutsch geprägt, aber auch mit der einen und anderen griechischen Speise versehen. Zur Hochessenzeit herrschte schon etwas mehr Trubel im Speisesaal, aber es gab zwei schöne Aussenterrassen und da konnte man sehr schön sitzen und sein Essen genießen.

Sport & Unterhaltung5,0
Dass TUI- Animationsteam hat einen tollen Job gemacht. Ein abwechslungsreiches Programm wurde geboten und man konnte nach Lust und Laune, ohne Zwang, mitmachen oder auch nicht. Die Poolanlage ist in einem sehr guten Zustand, alles sauber und ordentlich. Auch der Strand. In der Hochsaison allerdings sind zu wenige Liegestühle da. Hier war Volkssport Nr.1 angesagt, nämlich Liegestuhl reservieren und dies am besten morgens ab 6.30 Uhr. Der eine oder andere sogar schon früher.In unserer zweiten Urlaubswoche ( ab Anfang September) wurde es etwas besser. Schön sind die vielen Olivenbäume, in denen sich zwar bis Ende August die Zirkaden einnisten und ordentlich Lärm machen können, die aber auch schönen Schatten spenden. So konnte man auch immer ein schattiges Plätzchen finden. Die sanitären Anlagen und die Duschen waren sauber und in gutem Zustand.
Prima ist die Poolaufsicht am Kinderpool mit Rutsche und am Hauptpool ist ein Notknopf angebracht. Sollte es also mal einen Zwischenfall im Wasser geben, ist sofort Rettung in Sicht und es kann reagiert werden.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir fanden die Reisezeit Ende August in den September hinein angenehm. Zum einen waren die Zirkaden nicht mehr so ganz auf Krawall aus und vor allem die Temperaturen waren erträglich. Wer überhaupt keinen Fluglärm mag und sich dadurch gestört fühlt, der sollte sich ein anderes Hotel aussuchen. Die Flieger fliegen von morgens sehr früh bis abends sehr spät. Das Preis-/Leistungsverhältnis haben wir als gut empfunden. Wir können das Hotel nur weiterempfehlen, denn hier erfährt man Urlaub von Familie und für Familie gemacht mit griechischem Flair und Herzlichkeit.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Alexandra
Alter:41-45
Bewertungen:2
NaNHilfreich