phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Monika (51-55)
Verreist als Paarim September 2010für 2 Wochen

Club mit kleinen Schönheitsfehlern.

4,8/6
Die Clubanlage ist in die Jahre gekommen- das ist keine Frage. Sicherlich sieht man ihr an einigen Stellen die 25 Jahre an. Aber die Anlage wird super sauber gehalten. Das Grün, die schönen Pflanzen, die liebevoll gepflegten Beete, ständig sieht man Gärtner, die wässern, auszupfen, neu bepflanzen.. Echt super!!
Die Anlage selbst ist überschaubar. alles sehr gut auf kurzen Wegen zu erreichen-man wohnt in Häusern mit je 2 Stockwerken... diese heißen Side oder Efes oder Foca oder Bodrum... Die Innenhöfe der Häuser sind sehr gepflegt und wunderhübsch angelegt.
Der Club bietet all inklusive, das heißt bei Aldiana: Essen rund um die Uhr!!
Getränke gibt es immer und überall...ausgefallene getränlewünsche, wie z.B. Champagner muss man selbst zahlen..ist ja auch klar, oder?? Überwiegend trifft man auf Deutsche, Schweizer und hier und da auch mal vereinzelt ein paar Russen..die sich aber sehr unauffällig integrieren..

Lage & Umgebung4,0
Zum Strand sind es wenige Meter... Leider ist der Strand nicht der schönste von den ganzen Aldianas. Eltern mit Kleinstkindern ist dieser nicht zu empfehlen, da das Ufer nicht sanft ins Meer abfällt, sondern nach einigen Kieselsteinen (auch größere dabei) das Wasser sofort auf 2 Meter Tiefe abfällt. Wer mit Kleinen anreist, sollte die Poollandschaft genießen!!
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in "Klein-Side", zu Fuß ca. 4 Gehminuten von der Anlage entfernt. Viele Souveniergeschäfte, aber auch viele Geschäfte mit nachgemachten Adidas, Nike, Bench-Klamotten (!)... Trikots für Fussballfans in Hülle und Fülle. Nicht weit hinein in Klein-Side findet man zwei Apotheken, die sehr freundlich und deutschsprachig bedienen. Super günstige Angebote z.B. Aspirin für 3 Euro 200 Stück!!
Die ausflugsmöglichkeiten haben wir nicht genutzt, da wir Sportler sind und das große Angebot im Aldiana gern wahr nehmen..

Zimmer4,0
Die Größe der Zimmer ist völlig ausreichend. Stauraum ohne Ende und für 2 Personen sehr schön und genügend Platz vorhanden. Der Balkon beinhaltet einen kleinen Wäscheständer mit Klammerbeutel (!)..
Badezimmer mit großer Dusche und auch immer sehr sauber!!
Minibar könnte nach dem 1. Tag mal nachgefüllt werden.. Safe funktionierte einwandfrei und ist kostenlos!!
Leider liegen nicht alle Häuser zur ruhigen Seite, so dass man bei der Buchung darauf achten sollte, möglichst in den Häusern Side, Dacia, Foca oder Demre unterzukommen. Es nützt der beste Meerblick nichts, wenn bis nachts um 4.00 Uhr die Disco vom Magic Life zu hören ist und die Bässe noch im Bett brummen!! Wir haben das Zimmer nach 2 Tagen wechseln können und hatten dann Ruhe!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Das Personal ist durchweg freundlich, zuvorkommend und sehr sehr hilfsbereit. Hier gibt es nichts zu meckern!!!! Fast alle Angestellten sprechen deutsch.. Ganz süß: Die Zimmermädchen, die einen immer begrüßen mit: Guten Morgen, wie gehts?? Hier lohnt es sich, am 1. bzw. 2. Tag einen kleinen Schein mit dem Wort: Merci hinzulegen oder der Reinigungsfrau in die Hand zu drücken... Das Zimmer ist immer tip top ok und wird vor allen anderen gesäubert!!
Gern wird auch ein Trinkgeld von den kKllern in dem Restaurant genommen, diese sind zu bewundern, mit welcher Ruhe und Freundlichkeit alle Wünsche erfüllt werden! Immer ansprechbar und wirklich sehr schnell und aufmerksam im Hintergrund arbeitend..
Dies gilt auch für die Snackline an der Beachbar!!

Gastronomie6,0
Wer hier etwas zu meckern hat, der ist selber Schuld!! Das Essen ist ein Traum, für jeden etwas dabei und jeden Abend liebevoll zusammengestellt. Rund um die Uhr gibt es immer etwas zu essen. Das beginnt um 7,00 Uhr morgens im Restaurant mit Frühstück, ab 10.00 Uhr Langschläferfrühstück an der Beachbar mit Blick aufs Meer (ein Traum)... aber 12.30 dort dann auch die Snackline oder wer es mag, auch ein Mittagsbuffet im Restaurant. Aber Nachmittags15.00 Uhr wieder Snackline mit Kaffee und Kuchen, Obst, Salaten etc...
Abends immer ein Motto, z,.B. Karibik oder Türkisch oder auch an jedem Donnerstag der bekannte Schwarz/Weiß Abend. ein Höhepunkt in jedem Urlaub!!
Leider haben manche Leute immer noch nicht verstanden, dass der Aldiana kein schäbiger "Goldkettchenclub" ist.. Da wird schon mal am Schwarz/Weiß-Abend, wo sich wirklich fast alle schick machen, in einer roten Hose mit blauem Hemd aufgetreten oder mit Bermuda und Muskelshirt. Ich finde es gegenüber den Gastgebern völlig daneben und hoffe, dass diesen Gästen das auch mal gesagt wird!!
Leider hat das Restaurant teilweise etwas von Mensa-Charakter, laut, voll und sehr wusselig, wenn man nicht zur rechten Zeit kommt...Hier kann ich nur empfehlen, an einen Tisch zu gehen, der weit weg vom Büffet ist, da ist es ruhiger und auch etwas windiger - bei Abendtemperaturen von 34 Grad sehr angenehm..

Sport & Unterhaltung4,0
Den Poolbereich haben wir nicht genutzt, da dieser in der ersten Woche völlig von Kindern und Babys überlagert war. Ist aber auch ok, bei diesem Strand!!
Mein Mann ist Katamaransegler und ich spiele Tennis und segel gerne auch mal mit. Das Nautic-team ist sehr locker und freundlich. Im Gegensatz zum Aldiana Tunesien muss man hier als Segler mehr mit anpacken und auch mal auf die beiden Segellehrer zugehen. Manchmal fehlte hier und da die Ansprache und auch die Aufmerksamkeit,..Aber insgesamt haben wir uns dort sehr wohl gefühlt. Leider sind die Hobie Cat 15 sehr klein und bei mäßigem Wind macht das Segeln nicht allzu viel Spaß. Im Aldiana Tunesien gibt es Hobie Cat 18 und der macht mehr Fahrt, auch bei mäßigem Wind.
Das Tennisangebot ist sehr mäßig und auch nicht mit Leben gefüllt. Ein Tennislehrer, der aussieht wie Balu, der Bär!! Mehr fett um die Hüften als mancher Urlauber nach 14 Tagen Schlemmen. Es wird nicht viel gemacht auf der Anlage!! Das See-You.-Turnier wurde mehr lustlos veranstaltet und auch beim Tennis Masters machte der Tennislehrer nicht den fittesten Eindruck -es begann um 9.00 Uhr- wahrscheinlich war er noch nicht wach!! Eine Doppelstunde Training kostet sage und schreiben: Pro Person 32,00 Euro!! Ohne Worte!! leider habe ich es nicht vorher gewußt...
Das Animationsteam ist super, besondern Phil mit seiner unnachahmlichen Lache, die wir am letztenTag noch auf Handy aufgenommen haben...damit wir bei schlechter Laune sofort wieder gute bekommen...
Die Abendveranstaltungen waren ganz gut! Am besten natürlich die Hippendals mit ihren Glocken von Rom.....Kieferlähmung vor Lachen°°°°
Die Liegeauflagen am Strand und auf den Ruhewiesen müssten komplett erneuert werden. Nicht wirklich schön!!
Leider hat sich der deutsche Urlauber so an die englischen Urlauber angepaßt, dass in der 2. Wochen sämtliche Liegen ab 6.30 Uhr mit Handtüchern belegt waren!! Ab 9.30 Uhr war keine einzige Liege mehr zu bekommen, weder am Strand noch auf den Liegenwiesen... Hier wünsche ich mir mehr Durchgreifen seitens der Clubleitung!!
Das Wellness-team war sehr aufdringlich und ging jeden Tag von Liege zu Liege, ebenfalls wurden wir an den ersten beiden Tagen stets und ständig von den Mitarbeitern der Wellnessabteilung angesprochen! Dies empfanden wir als sehr unangenehm..

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir verreisen immer Anfang - Mitte September. Das es diesmal so heiß sein würde, damit konnte niemand rechnen...Die Klimaanlage im Zimmer war ein Segen!!
Die erreichbarkeit per Handy ist ausgezeichnet.
Ebenfalls kann man in der Anlage kostenlos das WLan-Netz nutzen!! Da ich kein Laptop mitgenommen hatte, wollte ich im Internet meine Emails abrufen. Das hat nicht geklappt!! Kosten für eine halbe Stunde Surfen: 1,oo Euro!!
habe es auch nicht mehr versucht, war ja im Urlaub :-)
Rezeptionsangestellte sehr freundllich und zuvorkommend, besonders Fatma ist eine Perle!!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2010
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Monika
Alter:51-55
Bewertungen:10
NaNHilfreich