phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Montag bis Freitag von 09:00 – 19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMontag bis Freitag von 09:00 – 19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Tanja (41-45)
Verreist als Familieim September 2018für 2 Wochen

Ein erholsamer Familienurlaub - gerne wieder!

5,0/6
Nach längerer Zeit endlich mal wieder "Urlaub unter Freunden" gemacht.

Der Club ist sehr schön und wie schon oft beschrieben wie ein andalusisches Dorf angelegt. Dadurch gilt es zwar auch ein paar Hügel zu erklimmen, aber ein wenig Bewegung hat ja noch niemandem geschadet :-).

Nicht ganz perfekt ist die Lage des Flosse-Clubs für die kleinen Kinder - ganz oben bei den Tennis Plätzen. Ich denke jedoch die Kleinen stört das nicht wirklich und da die Kinderanimateure selbst diesen "Aufstieg" mit Lieder singen und Schlachtrufen versüsst haben, ist den Kleinen das nicht aufgefallen.

Die Kinderanimation war durch die Bank sehr nett, bemüht und verantwortungsbewusst. Positiv aufgefallen ist mir, dass man bei Abgabe der Kinder (bis 6 Jahre) ein Formular unterschreiben muss, dass man die Kinder "abgegeben" hat und dieses auch bei Abholung der Kinder nochmals unterschreiben muss.
Schön war auch, dass die Animateure nicht auf ihre Gruppen "bestanden" haben und wenn ein Kind z. B. abends vor der Show zu einer Gruppe gestossen ist, die eigentlich nicht seinem Alter entsprach, wurde das Kind nicht abgeschoben und ausgegrenzt, sondern die Animateurin hat das Kind trotzdem an die Hand genommen und best möglich mit einbezogen. Das hat mir gezeigt, dass es den Animateuren nicht darum ging ihre Arbeitsstunden rum zu kriegen, sondern ihren Job mit Herzblut "zu leben".

Die tägliche Aqua-Gymnastik mit Jimmy ist absolut erwähnenswert! Sieht das Gehopse im Pool doch von aussen immer so leicht aus, ist es doch ganz schön schweisstreibend, wenn man dabei ist. Und sogar leichter Muskelkater war vorhanden :-). Die täglichen 30 Minuten taten sehr gut und man hatte das Gefühl nicht den ganzen Tag faul rum zu liegen. Toll wäre es, wenn man die Aqua-Gymnastik auch nachmittags nochmal anbieten würde!

Negativ und erwähnenswert ist mir aufgefallen, dass es keine täglichen Shows mehr gab. Es mag sein, dass das Clubkonzept dahingehend geändert wurde, ich allerdings empfand die abendliche Show immer als einen Höhepunkt des Tages! Sicherlich ist eine Beach-Party ganz in weiss am Gala Abend eine nette Sache - mir hätte aber eine Gala-Show deutlich mehr gefallen!
Ausserdem ist zu erwähnen, dass im Club sicherlich einige stimmgewaltig sehr gut ausgebildete Leute beschäftigt waren, denen es Spass machte zuzuhören - keine Frage! Dennoch hatte ich das Gefühl, dass es viel zu sehr zu Lasten des Live-Entertainment Teams ging. Böse gesagt war es eine Two-Men-Show. Ich habe sehr das alte Konzept vermisst, wo man einen Grossteil des Teams abends bei einer Show sieht. Und da geht es mir nicht um Perfektion, sondern um den Spassfaktor. Warum bringt man nicht wie früher Musicals, Playback-Shows oder ähnliches??? Für meinen Geschmack wurde hier zu viel Wert auf eine professionelle Performance gelegt. 4 Shows in 12 Tagen ist definitiv zu wenig! Und Eine davon sogar als Late-Night-Show mit Beginn um 22.00. Sorry, aber das ist in meinen Augen eine Entwicklung in die falsche Richtung, auch wenn es vielleicht zu einem Aldiana-Konzeot gehört. Da wünsche ich mir doch sehr "die guten alten Zeiten" zurück!

Der Strand ist - wie auch schon mehrfach erwähnt - nicht besonders feinsandig und weiss sondern eher dunkel und grobkörnig.
Leider hatten wir zu unserer Zeit eine Quallenplage, so dass wir auf das Baden im Meer verzichtet haben.

Fazit:
Uns hat es sehr gut gefallen und wir kommen gerne im nächsten Jahr wieder!


Lage & Umgebung4,0
Die knapp 90 Minuten Transfer zu den Flughäfen Jerez oder Malaga sind ja vorher bekannt und in klimatisierten Bussen absolut kein Thema.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind ziemlich gross und waren immer sauber. Toll war die Dachterrasse mit Blick aufs Meer - ein toller Sonnenaufgang war garantiert!

Service5,0
Das gesamte Personal im Club ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Die Animation war vorhanden, aber eher unaufdringlich. Das kann man positiv und negativ sehen.
Ich habe es als angenehm empfunden, dass man nicht zu Spielen genötigt oder von seiner Liege gerissen wird. Dennoch hätte ich mir etwas mehr "Präsenz" gewünscht. Oftmals wirkte es so, als würden die Animateure "ihr eigenes Ding" machen.

Gastronomie4,0
Ganz klar kann man sagen: Wer hier verhungert ist es selber schuld. Ja das ist so.
Dennoch kann ich im Vergleich zu anderen Clubs sagen, dass ich das Essen eher enttäuschend fand - wobei man ganz klar sagen muss: "Klagen auf hohem Niveau!"
Die Auswahl war nicht besonders abwechslungsreich und sehr Fisch-lastig - wer keinen Fisch mag hatte hier ein Problem, wer ihn mag war sicherlich glücklich! Empfehlenswert waren sicherlich die Gambas am Gala-Abend und auch der gegrillte Barsch war ein Highlight.
Auch toll war der Abend mit der Küchenparty, wo die Kochstationen in der Küche aufgebaut waren und mit Discomusik beschallt wurden! Oder aber auch der Food-Market, wo viele Gerichte in kleinen Gläschen serviert wurden.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tanja
Alter:41-45
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Liebe Tanja
vielen Dank fuer Dein ausfuehrliches Feedback. Wir freuen uns sehr, dass wir uns im naechsten Jahr wieder sehen. Was das Abendprogramm betrifft, so bin ich mir sicher, dass wir Dich dann mehr zufrieden stellen werden. lg Clubchefin Susan
NaNHilfreich