Stephie+Alex (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Schöner Urlaub...aber bei weitem nicht der Beste

4,3/6
Von außen macht das Hotel einen wunderschönen Eindruck. Sieht alles sehr elegant aus. Unter dem Hotel (das auf einer kleiner Erhöhung liegt) findet man vereinzelte Shops.
Lobby: Naja geschmackssache ;) dennoch schön gemacht
Zimmer:Wirken auf den ersten Blick sehr sauber (auf den zweiten findet man 2 cm Staub auf Bettkasten und Co.) Die Betten mussten wir zusammenschieben da es 2 Einzelbetten waren. Vor dem Bett lag ein ...wirklich alter und verschmutzer Teppich, den wir nicht sehr anschaulich fanden. Alles in allem gute Zimmer, aber nichts besonderes. Die Balkonglastüre sowie die Balkon Gardinen würde eine Reinigung nicht schaden. Internetempfang hatten wir bis zu unserem Zimmer. Fernseher hatte die Hauptsender und bis auf ein paar Störungen lief er einwandfrei.

Lage & Umgebung5,0
Den Strand fanden wir super. Über einen langen Steg (Vorsicht wackelig) kam man auf eine Plattform mit Liegen und Treppen um ins Meer zu gelangen. Da war das Wasser dann Schulterhoch und der Boden sandig (man konnte gut stehen). Für Schnorchler gibt es um die Plattform verteilt ein paar Koralleninseln (jedoch leider durch die vielen Badegäste sehr beschädigt). Fische kann man selbst von der Plattform aus beobachten. Das Wasser war recht klar und der Strand sauber.
In der Lobby findet man einen Taxi-Service der z.B. zum Einkauscenter 10 Euro für Bringen und Abholen verlangt. Sie Shops im Hotel sind überteuert und es gibt den üblichen Souvenirkram. Die vor dem Hotel sind sehr runtergekommen aber hier lässt sich besser am Preis drehen ;) Der Flughafen ist super nah (15 Minuten mit dem Bus) was bedeutet das 1-2 mal am Tag ein Flugzeug übers Hotel fliegt- was uns nicht gestört hat

Zimmer5,0
Zimmer beschreibung siehe "Das Hotel allgemein"
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zur Straße

Service2,0
Wir waren eigentlich sehr zufrieden mit dem Hotel bis auf...den Service. Mit dem waren wir so unzufrieden, dass wir unseren Frust in der Hoteleigenen Bewertung Dampf gemacht haben. In diesem Hotel arbeiten leider sehr viele sehr unhöffliche Menschen. Besonders in der Kaffeebar. Die Männer von der Poolbar waren immer sehr bemüht und gelassen (trotz dem vielen Andrang und Stress) . Beim Essen fand man immer einen Koch und einen Kellner die nett gelächelt haben, der Rest behandelte einen doch eher wie auf einem Massenlaufband. Unsere Teller wurden abgeräumt ohne vorher zu Fragen (weshalb wir oft ohne Besteck dastanden) und freundlich gegrüßt wurde nur an guten Tagen. Den Willkommenstee haben wir erst garnicht bekommen. Wir sollten den Zettel ausfüllen, er würde gleich wieder kommen...naja war wohl nichts! Nach 15 Minuten warten sind wir an die Lobby zurück gelaufen worauf hin wir den Zimmerschlüßel und einen Handzettel bekamen. Auch der Mann an der Handtuchabgabe schien seinen Beruf nicht sehr zu lieben ...ohne Augenverdrehen ging hier nichts. Auch ist uns aufgefallen, dass die Mitarbeiter sich oft über andere Hotelgäste lustig machten (dies war deutlich zu erkennen trotz der anderen Sprache...auch wenn wir nur deutsch sprechen verstehen wir Gestik und Mimik) Also sowas hatten wir noch nie erlebt...dies könnte ein Grund sein hier nicht nochmal herzukommen. Deutsch sprachen sie alle ausreichend.

Gastronomie3,0
Wir dachten : Bombe! Themenrestaurants...viel Auswahl...Paradies.
Wir sahen: Viele verschiedene Restaurants nebeneinander von außen schön und übersichtlich gestaltet...wir gingen rein und...BAMBAM! Veräppelt. In jedem Themenrestaurant gab es nur eine Handvoll Gerichte zur Auswahl, es war extrem laut und ein hektisches rumgelaufen. Viele Gäste gingen rein um gleich wieder raus zugehen. Draußen waren die Tische immer sehr schön gedeckt und immer etwas neues aufgebaut (eine Dessertafel, ein Obsttisch mit Melone oder ein Arabischer-Tee Abend aus schönen Kannen) auch die Sachen vom Grill konnte man immer gut essen. Trotzdem war die Auswahl an sich sehr enttäuschend. Einzig im deutschen Restaurant "zum Kaiser" wurden wir immer fündig. Das Essen war....okay. Wir hatten schon besseres Hotelessen, aber auch schon schlechteres. Wir sind in den 2 Wochen nicht verhungert. Und ein asiatisches Themenrestaurant mit einem Grill wo steht "heute indische Küche" sieht man auch nicht jeden Tag :D Tipp: Das selbstgebackene Brot neben dem Aufzug schmeckt super lecker!

Sport & Unterhaltung6,0
Hier kommt der Sahnekuss....der Pool war ...ein Traum! Wunderschön gestaltet und riesen riesen groß! doch kein großer Pool am Stück wir wir annahmen sondern 3 große Einzelne. Aber jeder davon so groß, dass uns das nicht störte. Ein Pool mit Animation und Musik (Achtung: Wassergymnastik bringt nen ordentlichen Muskelkater) einen mit Poolbar (die immer durchgehen voll war..haja..hat auch was lässiges mit einem Radler im Pool zu hocken ;) fanden wir auch cool!) und einen eher zum entspannen. DIe Verkäufer kamen auch eher nur die ersten Tage nerven, nachdem man ein wenig Farbe angenommen hatte, gings dann echt. Auch ist das Hotel sehr grün, mit viel Wiese und Palmen. Alles in allem wirklich schön. Letzte Wochen wurden dann die Schirme auch durch welche aus Stoff ersetzt (Beige und knallrote). Die Liegen waren auch sehr bequem. Man fand immer eine Liege und einen Schirm (egal zu welcher Uhrzeit man kam)

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
*Wer mit FTI bucht darf sich kostenlos die Show im 101 Nacht Hotel ansehen. Allein um dieses schöne Hotel zu besichtigen lohnt es sich. Man muss es nur einen Tag vorher an der Rezeption anmelden und wird dann abgeholt.
*Insel Mahmya : Der stolze Preis von 70 Euro wirkt erschreckend aber es war wunderschön. Super klares Wasser, weißer Strand, leckeres Essen...wirklich toller Ausflug! Wobei die Fahrt+Schiff mit angegeben 45 Minuten nicht hinkam...eher 1h 20m. Was wirklich sehr anstrengend war auf dem heißen Schiff.
*Senzomall : Wer ne Runde Shoppen möchte, sollte in die Senzomall...gleich um die Ecke und viele Geschäfte.

Schaut euch nicht diese Schlangenshow vom Hotel an!! Furchtbar...die Schlangen wurden mit dem Kopf auf den Boden gehauen, es wurde draufgestanden und ihnen die Luft abgedrückt. Einfach so wurden sie in die Ecke geschmissen und geholt wenn man sie brauchte. WIRKLICH SCHLIMM! keine schöne Show..wir wären am liebsten auf die Bühne und hätten den Kerl mal in die Ecke geworfen.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stephie+Alex
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Stephie, Lieber Alex,

sonnige Grüße aus dem Albatros Palace Resort & Spa.

Erst einmal möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung Ihres Hotelaufenthalts genommen haben.
Es freut uns sehr zu lesen, dass Ihnen unser Hotel im Großen und Ganzen sehr gut gefallen hat und Sie dieses auch anderen Urlaubern empfehlen würden.
Selbstverständlich nehmen wir uns aber auch Ihre Kritik sehr zu Herzen.
Wir sind sehr daran interessiert unseren Service weiterhin zu verbessern und haben Ihre Anregungen bereits an unser Management weitergegeben, welches nun vermehrt ein spezielles Augenmerk auf die von Ihnen genannten Punkte legen wird.
Lassen Sie uns dennoch auf einige von Ihnen genannten Punkte näher eingehen:
• Bei Check In sind einige Prozesse notwendig, um Sie in unserem System aufzunehmen und Ihnen so ein Zimmer zuzuteilen. Wir können verstehen, dass bei Ihnen der Eindruck entstanden ist, man hätte Sie vergessen, da nach einer kurzen Verweildauer unser Rezeptionsmitarbeiter nicht wieder zu Ihnen kam. Jedoch wurden in dieser Zeit Ihre Ausweisdokumente kopiert, Ihr Hotelgutschein auf Richtigkeit überprüft und die Zimmerzuteilung vorgenommen, sodass Sie beim Kontaktieren der Rezeption direkt Ihre Zimmerkarte erhalten haben. Gerne hätten Sie auch den Wunsch nach einem Zimmer mit einem großen Bett direkt bei Check In oder nach Ankunft auf Ihrem Zimmer bei der Gästebetreuung oder der Rezeption äußern können. Gerne wären wir bereit gewesen, zu prüfen ob ein anderes Zimmer, dass Ihren Anforderungen entspricht, verfügbar ist.
• Wie von Ihnen erwähnt befinden sich in unserem Hotel 6 verschiedene Themenrestaurants (asiatisch, mexikanisch, deutsch, marokkanisch, italienisch und meditteran), die alle eine unterschiedliche Buffetauswahl haben. Sie haben somit die Möglichkeit Ihr Essen aus den verschiedenen Buffetangeboten individuell zusammenzustellen. Des Weiteren bieten wir Ihnen 1 Mal pro Aufenthalt ein Abendessen in unserem A La Carte Restaurant an.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich bei einem weiteren Aufenthalt in unseren Hotel selbst von den positiven Veränderungen überzeugen würden.

Es wäre uns eine große Freude, Sie erneut hier begrüßen zu dürfen.

Ihr Team vom Albatros Palace Resort & Spa
NaNHilfreich