Archiviert
Monika (46-50)
Verreist als Paarim April 2015für 2 Wochen

Einfach ehrlich

3,3/6
Die Architektur des Hotels ist sehr schön und auch die Pools sind sehr schön angelegt. Gegen das Hotel selbst kann man nichts sagen.
Es wurde auch immer viel geputzt und somit war es auch sauber.
WiFi funktioniert nur sehr schleppend, war uns aber auch nicht wichtig.
Alter und Nationalitäten gemischt.

Lage & Umgebung2,0
Das Hotel liegt in der Nähe des Flughafens und somit ist der Transfer sehr angenehm.
Weiterhin liegt es direkt am Strand und dieser ist sehr schön und gut mit Liegen etc. ausgestattet.
Es gibt einige Shops im Hotel, wo ich jedoch nichts kaufen würde und einige unter dem Hotel und ansonsten gibt es nichts. Wirklich nichts.
Man kann abends nirgendwo hin und am Strand spazieren geht auch nicht, weil streng kontrolliert wird, welches Bändchen man trägt. Ein Ausflug nach Hurghada kostet mit dem Taxi 14 Euro hin und zurück, aber das lohnt sich nicht. Weiterhin lohnt sich auch die Marine Strasse nicht. Man ist also wirklich zwei Wochen an das Hotel gekettet.
Ich möchte mit aller Ausdrücklichkeit erwähnen, wenn man ein Liebhaber des Meeres ist und gerne ins Meer geht, dann fliegt man besser nicht dorthin. Man kann hier wenn überhaupt nur nachmittags ins Wasser gehen und dann auch nur mit Schuhen ohne Schuhe geht hier gar nichts. Wenn man ein türkis blaues Meer erwartet wird man hier enttäuscht. Dann sollte man lieber nach Sharm El Sheik fliegen. Ich hätte besser vorher meine Aufmerksamkeit auf die Fotos von den negativen Bewertungen gelegt.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind schön und das Badezimmer ist auch okay. Leider kann man abends im Bett nicht lesen, da die Beleuchtung sehr gering ist.
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick und wenn das Meer mal da war, war das auch schön.
Auf dem Balkon befinden sich Plastikstühle, die die beste Zeit auch schon hinter sich haben.
Der Kühlschrank war total vereisst, dass hat uns aber nicht gestört. Super finde ich es, dass man wirklich umsonst Cola, Fanta Wasser etc. bekommt und wenn etwas fehlt, dann einfach nur dem Zimmerboy Bescheid geben.
Schöner grosser Fernseher. Dies war mir eigentlich vor der Abreise nicht wichtig, aber jetzt war ich froh, dass es ihn gab. Wenn man abends im Aussenbereich keinen Platz mehr bekommt und nirgendwo ausserhalb hingehen kann, dann ist das schon schwer von Vorteil auch, wenn ich eigentlich nicht zum Fernseh schauen in Urlaub fliege. Da die Sender VOX, RTL, SAT1, Pro7 über das Internet empfangen werden, gibt es auch jede Menge Störungen. Das Erste und Zweite läuft störungsfrei. Einen Wasserkocher gibt es auf dem Zimmer nicht. Die Betten sind sehr bequem.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Freundlichkeit erhält man mit Trinkgeld. Habe ich so in Ägypten auch noch nie erlebt. Gibst du Trinkgeld, wird dir auch dein Getränk an den Tisch gebracht.
In der ersten Woche hatten wir unseren Zimmerboy Sayed und der war wirklich super in der zweiten Woche war der Zimmerboy leider nicht ganz so gut.
Die Angestellten sprechen Englisch oder Deutsch
Was wirklich sehr schön ist und erwähnt werden sollte: Es gibt überall frischen Kaffee und es gibt ein super Café Columbus, da gibt es nachmittags auch Kuchen. Die Möglichkeit etwas zu essen zu finden ist immer gegeben auch am Pool die Crepebar ist wirklich sehr gut.

Gastronomie2,0
Ja wo soll ich da anfangen?
Es wird damit geworben, dass es viele Spezialitäten Restaurants ohne Platzreservierung gibt. Dies stimmt, aber ganz ehrlich reserviere ich lieber am Abend vorher einen Platz und kann a la Carte auswählen als auch in den sogenannten Spezialitätenrestaurants Buffet zu bekommen.
Ich habe den negativen Bewertungen "es gibt jeden Abend das Gleiche" nicht geglaubt, weil ich immer gedacht hab, wie soll das gehen?
Es geht aber...ich hab es selber erfahren.
Die Atmosphäre in den grossen Restaurants (marokkanisch, italienisch, mediterran) ist ein absoluter Albtraum. Eine Kantine ist gar nichts dagegen, die wäre noch gemütlich, hier ist gar nichts gemütlich. Ich kann es auch nicht mehr lesen: Salz und Pfeffer steht auf dem Tisch
Das steht auch auf dem Tisch, aber liebe Leute, die Welt der Gewürze besteht nicht nur aus Salz und Pfeffer. Selbst frisch gemachte Nudeln konnte man nicht essen. Machst du einen Ausflug und kommst erst um 20.30Uhr ins Hotel zurück, dann nehmen sie dir die Kerze weg.
In der zweiten Woche muss man sagen, ist das Essen besser geworden zumindest im Kaiser und Mexikaner. Da waren wir jeden Abend und der deutsche Koch hat sich dort wirklich sehr viel Mühe gegeben.

Sport & Unterhaltung2,0
Zur Animation kann ich nicht viel sagen, weil ich da keinen Wert drauf lege. Die Animation findet am ersten Pool (Strand) statt und dieser ist der Kleinste Pool aber beheizt. Die anderen Pools sind nicht beheizt auch im April nicht. D.h. 17Grad, da kann man nicht mehr sprechen, wenn man drin steht...wirklich sehr sehr schade.
Für Kinder sicherlich ein Traum, denn es gibt auch einen Kinderpool mit sehr viel Rutschen etc.
Für Menschen, die es lieben im Meer zu schwimmen eine Katastrophe. Das es anders geht, kann man nebenan im Albatros Beach sehen. Dort welch Wunder kann man super schön ins Wasser gehen ohne Steine Felsen etc. wird aber nicht gerne gesehen.
Liegen etc. ausreichend.
Sollte man am Pool liegen müssen kann ich nur den ersten Pool (Rezeption) empfehlen. Der ist zwar auch kalt und ungeheizt, aber immerhin ist die Poolfolie vernünftig verlegt und man stolpert nicht drüber.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Also wir waren Anfang April da und es war abends schon sehr frisch und man brauchte eine leichte Jacke. Wir hatten die Hurghada Shopping Tour gebucht und die war für 15,00Euro mehr wie in Ordnung.
Wir hätten gerne den Ausflug mit den Flugzeug nach Kairo gemacht, war uns aber zu teuer. FTI nimmt in diesem Hotel 230,00Euro dafür und im Alibaba nimmt FTI nur 150,00Euro, dass haben wir nicht eingesehen.
Die SenzoMal lohnt sich auch nicht wirklich und wie bereits geschrieben, man kann nirgendwo hin.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Monika
Alter:46-50
Bewertungen:8
NaNHilfreich