phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Roger (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Familien-Hotel mit Wohlfühlgarantie

5,3/6
Das Hotel Albatros Club hat ca. 25 Zimmer, ein Restaurant mit kleiner aber guten Speisekarte, einen Pool mit flach abfallenden Zugang und einen schönen grünen Garten. Das Hotel liegt links neben dem Hotel Panormos Village. Man kann Halbpension oder die Zimmer mit Frühstück buchen. Das Hotel verfügt über einen kostenlosen WLAN-Zugang, der zum Teil aber sehr langsam war und nur im Poolbereich einigermaßen gelaufen ist. Je nachdem in welchem Zimmer man untergebracht war, hatte man einen anderen Zugang. Nach unserem Empfinden waren viele deutschsprachige Gäste im Hotel. Aber auch Schweden.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt vom Flughafen ca. 15 Minuten mit dem Bus im Norden der Insel in der sehr schönen Panormos-Bucht. Eingebettet in den roten kahlen Hügeln von Mykonos und einem sehr schönen Blick auf die Bucht. In der Bucht geht ständig ein Wind und daher konnte man es auch bei hohen Temperaturen gut aushalten.
Für 2,30 Euro pro Person und Fahrt kann man mit dem öffentlichen Bus vom Parkplatz des Panormos Beach zum alten Hafen nach Mykonos-Stadt fahren. Der letzte Bus zurück geht um 18:30 Uhr. Der letzte Bus nach Mykonos-Stadt um 19:00 Uhr. Vom Hotel-Shuttle kann man sich für 2 Euro Morgens um 9:30 Uhr nach Mykonos-Stadt fahren lassen und um 23:00 Uhr abholen lassen. Eine schöne Alternative für Alle, die kein Auto oder Quad mieten möchten. In der Nachsaison hat sich die Zeiten des Bustransfer geändert.

Zimmer5,0
Da wir vor zwei Jahren schon in diesem Hotel waren, haben wir ein paar Wochen vorher angefragt, ob wir das gleiche Zimmer wie vor zwei Jahren bekommen können. Das wurde uns auch bestätigt. Vielen Dank an die Hotelleitung! Die Zimmern sind einfach eingerichtet, aber ausreichend groß und sauber. Das Bett war groß und die Matratzen sehr gut. Das Bad modern eingerichtet. Waschtisch mit Schüssel und großer Glastrennwand zur Dusche. In dem Zimmer gibt es einen großen Kühlschrank, einen Flachbildschirm-Fernseher und einen Minisafe.
Wasserkocher bzw. Kaffeemaschine sind nicht vorhanden. Wir hatten uns daher auch diesmal einen kleinen Kaffeekocher mitgebracht. Am Fenster sind Fliegennetze angebracht.
Eine Infobroschüre (Essenszeiten, Bustransfer, TV-Kanäle etc.) im Zimmer wäre sinnvoll. Handtücher und Badetücher werden für das Bad gestellt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Man merkt direkt, dass man in einem Familienbetrieb wohnt, da viele Verwandte oder Bekannte im Service tätig sind. Wir sind am ersten Tag Morgens um ca. 10:00 Uhr angekommen und durften dann auch noch Frühstücken. Die hauptberuflich tätige Servicekräfte sind sehr freundlich und stets hilfsbereit und geben immer gerne Auskunft. Es wird Deutsch gesprochen und zum Teil auch sehr gut. Man kann sich gut verständigen.

Gastronomie5,0
Das Hotel hat eine eigene kleine überdachte Außenterrasse mit Blick auf die Bucht und die Poolanlage. Man kann hier auch a la Card bestellen. Die Speisekarte ist in Griechisch und Englisch. Bei den sehr vielen Deutschen wäre die Karte in Deutsch auch nicht verkehrt.
Der Burger auf der Karte ist kein Hamburger, sondern Frikadellen, die aber sehr schmackhaft waren. Zu jeder Grillspeise gab es in der Regel Pommes oder dünne frittierte Kartoffelscheiben mit Salatgarnitur. Empfehlenswert war Spagetti Carbonara. Da es auch Hotelgäste mit Halbpension gab, konnte man am Abend auch ein zusätzliches Essen bekommen, dass nicht auf der Karte stand.

Sport & Unterhaltung5,0
In der Hotelanlage gibt es einen Pool, eine Tischtennisplatte und einen Kicker, die windgeschützt am Pool stehen. Da es Nachsaison war, waren in der ersten Woche nicht Schulpflichtige Kinder am Pool, die teilweise doch sehr laut waren.
Am Pool gab es ausreichend Liegen und Liegesäcke. Die Liegen haben bequeme Auflagen. Da keine Handtücher am Pool gestellt werden, sollte man eigene Badetücher mitbringen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Man kann sich für günstiges Geld in Mykonos-Stadt ein Quad mieten und kann damit bequem die Insel erkunden. Man sollte sich aber im Vorfeld über die Preise im Internet informieren. Zuerst wollte man von uns pro Tag 25 € und als wir auf das Angebot im Internet hinwiesen, waren es nur noch 20 €. Man sollte sich aber am Anfang etwas Zeit nehmen und sich mit dem Fahrzeug und der ungewohnten Lenkung vertraut machen.
Es gibt einen öffentlichen Busverkehr, der zwischen Panormos und Mykonos-Stadt verkehrt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Roger
Alter:51-55
Bewertungen:13
NaNHilfreich