Chris (26-30)
Verreist als Freundeim November 2015für 2 Wochen

Super Urlaub aber man bekommt was man bezahlt

5,0/6
Erstmal vorweg,
Wer für 7 Tage knapp 300 Euro all in Zahlt, kann keinen Anspruch für 6 Sterne Hilton Hotel haben, außerdem sind im jeden Land die Standarts etwas anders und man sollte daher seine ansprüche mal etwas zurückschrauben. Das man sich über wasserflecken an der Badezimmerarmatur beschweren muss oder weil der duschvorhang ein zentimeter zu hoch ist, soll doch bitte etwas mehr geld ausgeben, dann muss man auch nicht 6 mal umziehen.., Typisch deutsch

Weiter gehts :),
besten Dank an Sabrina, Celine und Aelita (Gästebetreuer) die für jedes Problem oder Kritik der Gäste das beste versuchen rauszuholen und dabei immer gut gelaunt sind :-), ihr macht euren Job super :).

Dann noch Grüße an das Animationsteam, Daniele,Sasa, Marli, lilja und die andern die trotz des halbleeren bzw anfangs als wir kamen fast leere hotel (keine russen) nicht aufgegeben haben die leute zu animieren und sich den ganzen tag mit vollen programm die leute animierten.

Hotel:
Groß, und man hat genug auslauf, vorallem da man die 2 Hotels nebenan auch mitbenutzen kann und es keine mauer gibt, Trinken und Essen ist in allen 3 Hotels möglich.

Man merkt aber auch dass das Garden schon ein paar Jährchen alt ist, es ist nicht mehr alles neu, aber es wird fleissig Repariert und renoviert, die einrichtungen in den Zimmern sind nicht die modernsten aber okay, mir hat es gereicht da man sowieso nur zum schlafen auf dem Zimmer ist. kleine mäkel gab es, hat mich aber nicht gestört, ich suche nicht die nadel im heuhaufen und wusste vorher was mich für das Geld erwartet. Alles Okay, und alles Sauber auf dem Zimmer, und für ein bisschen Trinkgeld gubt es auch Figuren aus Handtücher :-)

Gästestruktur:
Als wir kamen war einige Tage weniger los da die Russen nicht kamen, das hatte zur folge das sogar einige hotels hier zu gemacht haben. Mittlerweile sind viele aus Deutschland, Ukraine, Paar Russen die über Istanbul Fliegen und Polen , Abends lernt man sehr schnell neue leute kennen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt auf der anderen Seite der Straße zum Strand, man kann durch das Albatros Beach Hotel laufen (10min)
Oder man nimmt alle 30 min den Shuttle der kurz vorm strand stoppt.

Nach Hurghada sind es ca 6-7km, für 30 Pfund (ca 2,60 eur) kostet eine Fahrt, am besten die Taxis die an den Hotels vorbeifahren nehmen.

Zum Flughafen sind es ca 15 minuten, man hört und sieht die flugzeuge auch im Hotel, man gewöhnt sich aber schnell daran.

Zimmer5,0
Die Zimmer habe ich schon bereits erwähnt,
Es ist ein Günstiges 4 Sterne Hotel (kann es nicht oft genug erwähnen), die möblierung ist schon etwas älter, und kann auch mal eine macke haben. Im Bad merkt man auch das alter etwas an, aber wenn man nicht In den Urlaub fliegt um jede ach so kleinigkeit zu suchen und zu kritisieren, geht das völlig in Ordnung.

Klima ist zwar etwas laut, nutzten wird aber nicht da es kühl genug war.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Freundlich sind alle, sehr nette menschen die Ägypter und Gastfreundlich, das Personal ist auch immer gut gelaunt. Auf russisch konzentriert sich das Personal hier etwas mehr da diese hier zum Großteil sind, nur aktuell nicht mehr.
Einige können aber etwas Deutsch und gutes Englisch, und einige vom Personal sind auch aus Deutschland.

Ich empfand die Zimmerreinigung gut, Handtücher,Klopapier und Getränke wurden aufgefrischt, betten gemacht,durchgewischt usw, da gab ich gerne etwas Trinkgeld :-).

Wie schon bereits erwähnt, die Gästebetreuer versuchen alles zu ermöglichen bei jeder Beschwerde, allerdings kommen einige mit zu hohen erwartungen und sind dann selbst nach 6 umzügen immernoch unglücklich, unverständlich.
Wie gesagt, gibt mehr geld aus wenn ihr mehr wollt ;-) Deutschland ist mehr als 3000km Entfernt, in Ägypten ist ein anderer Standart.

Wifi:
Wenn ich in den Urlaub fliege will ich ruhe haben und brauche nicht 24 Stunden internet (manche schalten selbst im urlaub das handy nicht aus und sind 24 stunden davor...)

Allerdings wenn ich mal abends etwas surfen möchte, kann das schon sehr Problematisch werden da man kein empfang hat, und wenn man es hat, ist es zu stark ausgelastet.
Telefonieren via internet am besten in der lobby direkt unter dem Wland router ;).
Der Netzausbau wäre wünschenswert, und vorallem das es nicht so schnell ausgelastet ist.
Aber, es ist umsonst :-).

Gastronomie5,0
Also,
Das Garden hat 4 Restaurants, eines war zu.

Main Restaurant:
Auswahl war genug, essen empfand ich als Lecker, allerdings könnte zum Frühstück sich die Warme Speise etwas abwechseln.
Auswahl an Salate, müsli, Joghurts usw ausreichend

Mittags:
Abwechslungsreich und Lecker, ich bin kein Gourmet koch, und mein normaler menschenverstand sagt mir das es gut ist (kommen wir wieder zum thema, geld/erwartung).

Abends:
Abends ist dann das Main Restaurant, und die anderen Restaurants auf.

Main:
Irgendwann wiederholt sich das ganze, aber wo ist das nicht so, abends wird dann zusätzlich was gebacken draussen, gegrillt oder gebraten.

Alfredo (italiener)
Pizza und sonstiges kulinarisches aus dem land

Mandarin (Asia)
Asiatisches essen, zur abwechslung ganz gut :-).

Sauberkeit:
Das Personal bemüht sich sehr alles sauber zu halten, ich empfand alles als sauber :).

Getränke:
Es ist all inklusive, man hat für wenig geld urlaub und es wird natürlich von vielen nur marke erwartet, von luft und liebe wird hier natürlich nicht gearbeitet und die nebenkosten bezahlt.

Was ich damit sagen möchte: die Getränke sind von der sorte Penny,aldi oder lidl unteres segment (bei alkohol).

Soda, Cola Fanta usw gibt es aus einem Automaten wie man von Mc Donalds kennt (wasser+sirup), es ist okay, aber für alkoholmischungen wären mir Pepsi oder Cola, also marken, schon lieber.


Sport & Unterhaltung5,0
Animation wie bereits erwähnt super, trotz der aktuellen lage im Hotel nicht den kopf hängen gelassen, allerdings musste auch am Personal etwas gespart werden. Selbst nach feierabend setzen sich die Animateure zu den Gästen.
Es gab ausser sonntag (animateure sind auch menschen die mal frei brauchen) jeden Tag programm, und abends eine Show, und wer dann noch kraft hat kann noch abends mit zur Disco fahren nach Hurghada.

Fitnesstudio ist ein paar Hotels weiter, gute austattung :-).
Der Tennisplatz müsste mal generalüberholt werden, da man aber nicht hierher kommt um ein Wembley Turnier zu spielen, sondern um etwas lässig vor sich hin zu spielen (gehe ich mal aus) ist es völlig ausreichend.

Pools gibt es genug, waren anfangs etwas zu kalt, sind jetzt aber wärmer.
Der Strand gehört nur zum teil vom Albatros garden, den muss man sich noch mit den 2 nachbarhotels teilen, es gab genug Liegeflächen, und eine Bar mit kleinen happen zum essen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben für 11 Tage, all in, direktflug im November, 617 euro bezahlt, und für das Geld war das leistungsverhältnis dementsprechend, meine erwartungen vor dem Urlaub sind nun nach dem Urlaub bestätigt, und ich bin total zufrieden.

Wir waren 11 tage hier, hatten tagsüber um die 30 Grad, teils windig aber wolkenlos, und abends ist es ab 17:30 dunkel, dann sind es angenehme 16-20 grad.

Etwas nervig empfand ich die fliegen, und abends die mückenplage, die teilweise ganze beine von anderen urkaubern zerstört haben.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Chris
Alter:26-30
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Chris

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback und Ihre Weiterempfehlung.

Es freut mich sehr zu lesen, dass Sie mit Ihrem Urlaub bei uns genossen haben und mit dem Preis Leistungsverhältnis zufrieden sind bzw. waren.

Die von Ihnen erwähnten Negativpunkte werden umgehend an die dafür zuständigen Abteilungen weitergeleitet und diese werden alles dafür tun, sich zu verbessern.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bald erneut bei uns Willkommen heißen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Hany Abdel Shafy
General Manager