Archiviert
Thomas (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Nie wieder.

3,8/6
Freudnlichkeit Fehlanzeige. Weder an der Rezeption, noch an der Bar, noch in den Restaurants,... Als wir ankamen hieß es nur "Ihre Zimmer sind noch nicht fertig Gehen Sie erst mal Frühstücken" ja gerne aber wo? Keine Info über das Hotel. Wo ist was? Wie sind die Essenszeiten, ....... Alles muss man erfragen. Ohne Trinkgeld geht hier garnichts. Für mich ist Trinkgeld dann gerechtfertigt, wenn der Service erbracht und zufriedenstellend war. Und nicht vorab! Aber hier wird man nur einigermaßen freundlich bedient, wenn man vorab Trinkgeld gibt. Was absolut nervt sind die ewigen Liegenreservierer am Pool. "Ausreichend Liegen vorhanden" stand im Katalog. Glatte Lüge. Um 10:00Uhr ist keine Liege mehr frei. Ca. 20% sind besetzt der Rest mit Handtüchern reserviert! All Inclusive? Nicht wirklich. Zuckerwatte 2€, Safe im Zimmer 2€ am Tag, Fruchtsäfte am Pool 2€,..... Die Handtücher gibt es im Wellnessbereich. Da die Cheffin des Wellnessbereichs aber sehr geschäftstüchtig ist bekommen Sie die Handtücher erst nach einer ausführlichen Erläuterung der verschiedenen Wellnessangebote.

Lage & Umgebung4,0
Zum Strand sind es mehr als die angegebenen 300Meter. Der Weg ist aber ok.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind angemessen groß und sauber.
Wir sind mit zwei Kindern gereist. Bei der Ankunft waren aber nur 3 Betten vorhanden. Also mussten wir nach einem vierten Bett Fragen. Es wurde der Im Zimmer stehende Sessel zu einem Bett umfunktioniert. Das Ding war vielleicht 60cm breit und als Bett für einen 13- jährigen absolut unzureichend. Also wieder zur Rezeption. Wir bekamen eine Klappliegt mit einer mehr als durchgelegener Matratze. Dabei haben wir es dann belassen. Trotzdem eine Frechheit für das Geld das wir bezahlt haben. Und noch was. Wir bekamen jeden Tag nur 3 große Handtücher für 4 Personen. Auch das hab ich dann aufgegeben zu reklamieren.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Ausblick:zur Landseite

Service2,0
Die So gelobte Freundlichkeit in anderen Bewertungen kann ich keinesfalls bestätigen.
Beim Abendessen warten Sie ewig auf einen Kellner und die Getränke. Bei Einer Getränkenachbestellung kann es dann schon mal sein, dass Sie einen bösen Blick kassieren. Erst Recht, wenn Sie vorab kein Trinkgeld geben.
Während unserem gesamten Aufenthalt kam es nur einmal vor, dass ein Kellner fragte, ob es noch was sein darf "...noch einen Kaffee oder Raki,...." So stell ich mir ein Mindestmaß an Service vor.

Gastronomie5,0
Das Essen ist lobenswert zu erwähnen. Schmeckt alles sehr gut.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool ist sehr sauber. Wenn Sie eine Liege ergattern macht es Spaß hier zu baden.
Auch die Rutschen bereiten sehr viel Spaß.
Die Aufsichtsperson an den Rutschen, ein ca. 17-jähriger Jugendlicher mit aufgestelltem Poloshirtkragen, ist aber ein Witz. Er versucht die Gäste mit seiner Trillerpfeife zu hetzen. Ein Pfiff soll Sie zum Rutschen auffordern. Allerdings pfeift er ohne nachzudenken. Wenn vor mir ein Kind rutscht, dann sollte der gesunde Menschenverstand einem sagen, dass man wartet bis das Kund aus dem Gefahrenbereich ist. Anders bei diesem Jungen. Er pfeift schon während die vorher gerutschte Person noch auf der Rutsche ist. Ein Wunder, dass so wenig passiert. Zumal er gerne mal eine Auszeit nimmt und an seinem Handy spielt. Da hier aber nicht die Aufsichtsperson sondern die Anlage bewertet wird gibt es 5 Sterne.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Für den Preis haben wir definitiv mehr erwartet.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich