Christoph (26-30)
Verreist als Paarim April 2021für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Malediven-Urlaub wie aus dem Bilderbuch!

6,0/6
Wunderschönes Resort auf traumhaft-grüner Malediven-Insel. Wir sind noch immer vom glasklaren Wasser und dem extrem weißen Sandstrand geflasht! Urlaub im Paradies!

Lage & Umgebung6,0
Wie alle die auf die Malediven fliegen, sind auch wir am International Airport in Male gelandet. Von da aus ging es per Inlandsflug und anschließendem Speedboat weiter auf die Insel. Wir würden dringend dazu raten bereits vor Anreise ein Wasserflugzeug zu buchen, da man mit diesem in gerade mal 45 Minuten auf der Insel ist. Unsere Anreise (Inlandsflug + Speedboat) dauerte knappe 7 Stunden (!). Hätten wir das vorher gewusst, wären wir definitiv mit dem Wasserflugzeug um 250,00 USD für 2 Personen geflogen. Wir hatten dieses dann übrigens für den Rücktransfer an der Rezeption gebucht.

Die Insel selber ist unfassbar, traumhaft, kitschig, schön. Wunderbar weißer Sandstrand, glasklares Meer und ein einzigartiges Korallenriff rund um die Insel. Wir waren regelmäßig schnorcheln und haben die farbenfrohe Unterwasserwelt sehr gerne bestaunt. Die Insel ist auch üppig begrünt, was aufgrund der hohen Temperaturen sehr angenehm ist.

Zimmer5,0
Es gibt auf der Insel verschiedene Zimmerkategorien. Wir haben uns für die Standard Beachvilla (Zi. 293) entschieden und würden das auch wieder so tun. Unser Zimmer lag am (unserer Meinung nach) schönsten Strandabschnitt der ganzen Insel - ganz feiner weißer Sand, ebener Zugang zum Meer, tolles Wasser, schönes Korallenriff, viele Palmen und schattenspendende Bäume in Strandnähe. Generell ist der Weg vom Zimmer bis zum Meer nirgends mehr als 50m, also man ist quasi mit seinem Zimmer am Strand.

Das Zimmer war ausgestattet mit einem großen Bett (Matratze leider nicht durchgängig!), Fernseher (1 deutsches Porgramm), Schreibtisch, Kaffeemaschine inkl. Kapseln, Wasserkocher, Minibar (bei All-In wird diese kostenfrei tägl. nachgefüllt), Safe, Klimaanlage, Deckenventilator, Badezimmer mit Doppelwaschbecken, WC, Dusche, Außendusche, Fön (nicht besonder gut, empfiehlt sich den eigenen mitzubringen) und einer schönen Terrasse mit einem kleinen Tisch und zwei extrem bequemen Stühlen. Das Zimmer ist nicht luxuriös aber mit allem notwendigen ausgestattet - für uns perfekt, wir haben uns wohlgefühlt.

Wir würden empfehlen bereits vorab nachzufragen ob eines der Zimmer 280-299 frei wäre, sehr ruhig und wie oben beschrieben der schönste Strandabschnitt. Die Deluxe Beachvillen liegen quasi noch näher am Stand, sind aber in der Einrichtung/Ausstattung ident. Und man sollte nicht vergessen, dass die Leute gerne spazieren auf der Insel und somit ständig an der Terrasse vorbeilaufen.

Service6,0
Egal in welchem Outlet, an sämtlichen Stellen auf der ganzen Insel waren die Mitarbeiter ausgesprochen freundlich und jederzeit um einen bemüht. Generell muss man sagen, dass die Mitarbeiter eher zurückhaltend und etwas schüchtern wirken. Alle unsere Anliegen sind jederzeit rasch beantwortet und bearbeitet worden. Wir waren rundum zufrieden und fühlten uns hervorragend betreut.


Gastronomie6,0
Die Insel bietet ein ausgesprochen großes (für Corona-Verhältnisse und dem überschaubaren Publikum) kulinarisches und vielfältiges Angebot. Es gibt das Hauptrestaurant, ein indisches Restaurant, das Cafe Mass und das Thavaa Restaurant.

- Hauptrestaurant: Täglich ein vielfältiges und abwechslungsreiches Buffet mit vielen internationalen Spezialitäten. Ich hätte mir etwas mehr Gemüseauswahl gewünscht, was aber meckern auf höchstem Niveau ist. Wenn man berücksichtigt, dass nahezu alles was am Buffet steht aus Sri Lanka/Indien importiert werden muss. Frühstück war super mit einer tollen Auswahl und der Kaffee hat ausgezeichnet geschmeckt.

- Indisches Restaurant: Es wird ein Menü serviert. Sollte ausschließlich von "Scharfessern" besucht werden - es wird einem ganz schön warm bei dem Schärfegrad ;-)

- Cafe Mass: Täglich von 10-22 Uhr gibt es hier Cocktails/Getränke und leckere Snacks: Pizza, Burger, Sandwiches, Salat. Sehr empfehlenswert - haben wir täglich für das Mittagessen genutzt.

- Thavaa Restaurant ist das Gourmetrestaurant auf der Insel - Reservierung ist notwendig. Unbedingt schon bei Anreise einen Tisch reservieren da es sehr beliebt ist. Es werden 4 Gänge serviert und man kann sich das Menü quasi selber zusammenstellen.

Die Bars können wir alle empfehlen - sie bieten überall ziemlich das gleiche Angebot. Jedoch hat jeder Barkeeper gefühlt seine eigenen Rezepte, daher schmeckt der Pina Colada im Cafe Mass vielleicht etwas anders wie an der Poolbar.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt auf der Insel ein Spa und Fitnessstudio was von uns jeweils aber nicht genutzt wurde. Fitness sah sehr modern aus! Da wir nicht wirkliche Poolfreunde sind sondern den Strand bevorzugen, haben wir diesen eher vernachlässigt. Ich denke jedoch das er für Poolliebhaber so in Ordnung ist.

Die Insel bietet Wassersportlern alles was das Herz begehrt: Schnorchel- und Tauchausflüge, Jetski, Parasailing, Tauschschule etc.

Pro Aufenthalt sind zwei wunderbare Ausflüge im Reisepreis bereits inkludiert. Sunset Tour: Mit einem kleinen gemütlichen Touristenschiff geht es in der Abendstimmung raus aufs Meer und man kann sich den mega-kitschigen Sonnenuntergang ansehen. Besonders für Kinder spannend - die Dolphing Watching Tour. Wir hatten Glück und haben eine Delfinschule mit vermutlich an die 100 Delfine angetroffen. Super schöner Ausflug und sollte unbedingt am Programm stehen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2021
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christoph
Alter:26-30
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Dear Guest,
Greetings from Adaaran Select Meedhupparu! Thank you very much for your review. We are delighted that you consider your stay with us 'vacation in paradise'. . We delighted that you enjoyed the hospitality and the natural beauty of our island. Looking forward to seeing you again. Stay safe!
NaNHilfreich