Archiviert
Silke (41-45)
Verreist als Familieim Juli 2015für 3-5 Tage

Schönes Hotel, zentrale Lage - Optimierungsbedarf

3,8/6
Schönes Hotel im modernen Design. Unschlagbar zentrale Lage. Tolle Dachterrasse. Zimmer für drei Personen bei kürzeren Aufenthalten ausreichend. WiFi ist kostenlos vorhanden, allerdings labil und oft nicht ausreichend. Da wir in den Ferien dort waren, waren viele Familien vor Ort. Im Service gibt es Optimierungsbedarf, es wirkt alles etwas chaotisch, beim Check-In, im Restaurant, beim Feueralarm. Überall herrscht Selbstbedienung. Wer höhere Ansprüche hat, ist hier nicht richtig.

Lage & Umgebung6,0
Die direkte Strandlage ist das große Plus dieses Hotels. Von dort aus kann man gut zu Fuß an den Strand oder die Promenade. Es gibt verschiedene Restaurants oder Imbissläden in der näheren Umgebung. Das Hotel ist direkt an die Grömitzer Welle angeschlossen, wo aus unserer Sicht das Preis-Leistungsverhältnis überhaupt nicht passt. Mit dem Auto ist man schnell in größeren Städten, z.B. Lübeck oder kann den Hansa Park, Karl May Festspiele usw. besuchen.

Zimmer4,0
Die Zimmer waren ebenfalls sehr modern und offen ausgestattet. Der Schlafbereich unserer Tochter ließ sich durch einen Vorhang von unserem Bett trennen. Das Badezimmer ist durch eine komplette Verglasung sehr einsichtig. Das lässt sich durch einen Vorhang ebenfalls verhindern. Für Dusche und Toilette gibt es nur eine Tür, das heißt beides gleichzeitig kann nicht genutzt werden. Es steht eine Flasche Nivea Duschgeld für die Gäste bereit.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service3,0
Der Service wirkte auf uns chaotisch. Check in sollte um 15 Uhr sein. Wir kamen völlig erschöpft von unserer langen Anreise gegen 14.30 Uhr an, da waren die Zimmer noch nicht frei gegeben. Wir setzen uns also in die Hotelhalle um zu warten. Gegen 15 Uhr setzte der Ansturm auf die Rezeption ein, da offensichtlich alle anreisenden Gäste auf 15 Uhr vertröstet wurden. Es dauerte bis etwa 15.30 Uhr bis wir endlich dran waren, nur um zu hören, dass unser Zimmer noch immer nicht freigegeben sei, da viele abreisende Gäste die Zimmer in schlechtem Zustand hinterlassen hätten und die Reinigung noch nicht abgeschlossen sei. Wir sollten gegen 15.50 Uhr noch mal vorbei kommen. Da war das Zimmer leider noch immer nicht so weit. Erst nach 16.00 Uhr konnten wir unser Zimmer beziehen. Uns wurde während der Wartezeit weder etwas zu trinken noch irgendwas anderes angeboten. Finde ich schwach, wenn man seine Gäste nach langer Anreise über eine Stunde warten lässt.
An einem Morgen gab es im Hotel einen Feueralarm und wir mussten, noch in Schlafsachen, das Hotel verlassen. Auch hier eher chaotische Zustände. Vor dem Hotel sollten wir unsere Zimmernummer nennen und an einen Sammelpunkt gehen. Dort wurden erneut alle Zimmer aufgerufen, was überhaupt nicht funktionierte, da die Gäste sich überall verteilten. Kaum durften wir zurück auf die Zimmer, ging der Alarm erneut los und wir mussten wieder auf die Straße. Es gab niemanden, der in den Fluren den Abgang der Menschen leitete. Gehbehinderte Menschen wurden in ihren Rollstühlen die Treppe heruntergetragen, was sehr lange dauerte und natürlich den Durchgang versperrte. Es wäre sicher sinnvoller gewesen, den Menschen und sein Hilfsmittel getrennt zu transportieren, damit es etwas schneller geht. In einem wirklichen Brandfall wäre das eine Katastrophe gewesen.
Das Selbstbedienungskonzept in dem Restaurant hat uns nicht gefallen. Service am Tisch ist für uns eher Urlaub und Entspannung.
Die Mitarbeiter an der Rezeption haben versucht immer freundlich und hilfsbereit zu sein.

Gastronomie3,0
Es herrscht überall ein Selbstbedienungskonzept. Dies hat uns vor allem im Restaurant extrem gestört. Dort gibt es verschiedene Stationen, an denen man sich anstellen und sein Essen bestellen muss. Es ist so leider nicht möglich gleichzeitig zu essen. Die Pizza unserer Tochter war fertig, als mein Teller bereits leer war. Durch das Selbstbedienungskonzept herrscht im Restaurant eine unruhige Atmosphäre und eher Kantinen-Flair. Wir mussten auch lange nach einem freien Platz suchen. Die Lebensmittel sind alle bereits vorgefertigt und werden nur erhitzt. Der Geschmack war für uns eher mittelmäßig. Wir erwarten von einem gemütlichen Essen im Urlaub mehr. Beim Italiener direkt gegenüber des Hoteleingangs kann man entspannter, besser und günstiger essen.
Das Frühstück war ausreichend. Wir haben alles gefunden, was wir für ein Frühstück brauchen.

Sport & Unterhaltung3,0
Wir waren einen Nachmittag in der Grömitzer Welle. Da stimmt aus unserer Sicht das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Wir hätten bei der Buchung des Zimmer bereits vergünstigte Eintrittskarten bestellen können, haben wir aber nicht in Anspruch genommen, da wir spontan vor Ort planen wollten.
Ich hatte eine Massage gebucht, da ich von der Anreise im Nacken sehr verspannt war. Diese war zwar sehr entspannend, allerdings ohne Effekt. Es war eher eine Wohlfühlmassage. Die Mitarbeiterin war sehr nett.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Für einen kurzen Aufenthalt würden wir das Hotel aufgrund seiner Lage wieder buchen. Es ist durch die Nähe zum Strand für Familien geeignet. Wir würden nicht mehr im Hotel Essen dazu buchen, höchstens das Frühstück.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Silke
Alter:41-45
Bewertungen:11
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gäste,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns zu lesen, dass Ihnen besonders die Lage als auch die moderne Ausstattung des Resorts sowie der einzigartige Blick aus dem Restaurant PIAZZA Sky und den Bars in der Endetage unseres Resorts so gut gefallen haben.

Für die Unannehmlichkeiten, die Sie vor allem beim Check-in und im Restaurant PIAZZA Sky beschreiben, möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen und bedauern sehr, dass diese Erlebnisse Ihre Urlaubsfreuden beeinträchtigt haben. Wir werden dies intern auch noch einmal weitergeben damit sich dies in Zukunft nicht wiederholt.

Wir bieten den Gästen im Resort einen attraktiven DaySPA Tarif an. Dieser ermäßigte Tarif beinhaltet die Nutzung der Grömitzer Welle mit Meerwasser-Brandungsbad, der Wellbeing-Saunaetage sowie des Vitaparks. Gäste, die ein solches Tagesticket erwerben, haben die Möglichkeit die Grömitzer Welle am Tag beliebig oft zu nutzen. Dafür ist der Zugang über den Bademantelgang des Resorts möglich. Wir sind der Meinung, dass das Preis-Leistungsverhältnis, auch vergleichsweise am Standort, stimmt. Die Grömitzer Welle und unsere Wellbeing-Saunaetage bieten alles, um sich wohlzufühlen - verschiedene Saunen mit erholsamen Rückzugsräumen, Pools mit gefiltertem und beheiztem Ostseewasser und das NIVEA Haus für Massagen und Kosmetik. Die einzelnen Behandlungsprogramme, sowohl von der inhaltlichen als auch preislichen Gestaltung, obliegen im Beautybereich unserem Partner NIVEA.
Kritik unserer Gäste nehmen wir uns immer sehr zu Herzen und versuchen alles, wenn es möglich ist, umzusetzen und werden es auch intern weitergeben.

Die oberste Pflicht eines jeden Hoteliers ist die Sicherheit der Hotelgäste. Unsere Brandmeldeanlage dient Ihrem Schutz, auch wenn wir Ihr teilweises Unverständnis über die Störungen durch Fehlalarme sehr gut nachvollziehen können. Aus diesem Grund ist es verständlich, dass alle im Resort befindlichen Gäste das Haus umgehend verlassen mussten. Natürlich sollen Sie im Urlaub ausschlafen können und vor allem aber auch mit einem guten Gefühl einschlafen. Eine technische Fehlfunktion der Anlage wurde durch das Brandschutzunternehmen ausgeschlossen. Vielmehr lag dieser Alarm in einem Problem mit der Natur begründet. Nach aktuellem Stand der Erkenntnisse besetzten kleine, sogenannte "Gewittertierchen" die Feuermelder und lösten diese auch aus. Wir können Sie neben einer aufrichtigen Entschuldigung nur noch einmal um Ihr Verständnis für diese Situation bitten. Wir hoffen, dass dies nun nicht noch einmal auftritt.

Unser Restaurant ist ein Marktplatz des guten Geschmacks mit den Lieblingsgerichten der Deutschen, die frisch vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Von der Aussage, dass unsere Lebensmittel ‚nur erhitzt‘ werden, möchten wir uns mit Nachdruck distanzieren. Geschmäcker sind jedoch verschieden und darüber lässt sich nicht streiten.

Kommen Sie uns gerne bald wieder besuchen. Schön, dass Sie unsere Gäste waren.

Liebe Grüße, Ihr a-ja Team
NaNHilfreich