Bewertungsübersicht

Weiterempfehlungsrate

74
%

Bewertungskategorien

Hotel
5.3 / 6
Zimmer
5 / 6
Service
5.2 / 6
Lage
4.7 / 6
Gastronomie
5.3 / 6
Sport & Unterh.
5.4 / 6

Bewertungen

Hervorragend
28
Sehr gut
8
Angemessen
5
Schlecht
2
Sehr schlecht
0

Beliebt bei ...

Bewertungen für Gartenhotel & Weingut Pfeffel

loading item...

  • kurt Alter 31-35
    4 / 6
    Weiterempfehlung
    Dezember 2015

    „Gutes Hotel, Zimmer im Altbau veraltet ”

    Schönes Hotel aber leider etwas abgelegen. Neubau ist Top, Altbau ist deutlich in die Jahre gekommen. Die Hotelbar schließt leider um 24:00.


  • Beate Alter 36-40
    3.8 / 6
    Weiterempfehlung
    November 2015

    „Wellnessbereich oje.....”

    das Personal ist ist sehr fleißig und schnell


  • Margit Alter 46-50
    5.8 / 6
    Weiterempfehlung
    November 2015

    „Kommen gerne wieder”

    Sehr angenehmer Kurzurlaub. Nicht überlaufen. Tolle Lage mit wunderbarer Aussicht. Sehr gut für Wellnessurlaub geeignet. Alles sehr gepflegt und neu.


  • Ludwig Alter 36-40
    3.9 / 6
    Keine Weiterempfehlung
    November 2015

    „Hände weg !”

    TOP - MassagenNetter WellnessbereichABER:Miese Zimmer (max. 2 Sterne)Schlechtes Essen, Durchschnittsweine zu Preisen eines Haubenlokales


  • Markus Alter 46-50
    6 / 6
    Weiterempfehlung
    Oktober 2015

    „Herzlich, super Qualität und eine wunderbare Lage”

    Ich freue mich immer wieder, ins Gartenhotel Pfeffel zu kommen. Die Herzlichkeit, mit der man hier als Gast betreut wird, könnten sich viele andere Hotels zum Vorbild nehmen. Die Qualität aller gebotenen Dienstleistungen und Angebot ist absolut erstklassig.

Infos zu Gartenhotel & Weingut Pfeffel

Hotel allgemein

****Hotel, 54 Zimmer, davon 23 neue (45 m² große) Genießerzimmer, ein neues Restaurant samt großer Terrasse, eine großzügige Garage, einen neuen Empfangsbereich, eine große Tages- und Abendbar, Tagungsräume, 1000m² großen Wellness- und SPA Bereich auf der 5. Ebene unseres Hotelgebäudes

Zimmer

29 Zimmer, 23 neue (45 m² große) Genießerzimmer, 2 Appartements

Gastronomie

Restaurant mit 120 Sitzplätzen, Terrasse mit 120 Sitzplätzen, Romantikstüberl mit 28 Sitzplätzen, Weinstube mit 24 Sitzplätzen
Küche: 12.00 bis 14.00 Uhr und 18.30 bis 21.00 Uhr; Kein Ruhetag

Sport, Unterhaltung und Pool

1000 m² Penthouse-SPA (Wellnessanlage im 5.Stockwerk) mit Bio-, finnischer Sauna, Infrarotkabine, Solegrotte, Dampfbad, beheiztem Freibad, Wellnesspavillon und Sonnenterasse

Die Lage des Hotels

Dürnstein: ca. 900 m; Krems: ca. 7 km
Bequem mit dem Auto, Zug oder Schiff erreichbar...
Auto: von der A1 von Melk kommend über die B3, ca. 4 km nach Weißenkirchen, 900 m vor Dürnstein bei den Fahnen links einbiegen ODER von Krems kommend über die B3, ca. 900 m nach dem Tunnel in Dürnstein rechts bei den Fahnen einbiegen
Zug: bis zum Bahnhof Krems fahren und von dort mit dem Taxi ins Gartenhotel (Taxistand vorhanden) oder bis zum Bahnhof Dürnstein
Schiff: Schiffsanlegestelle in Dürnstein

Service

familiengeführtes Hotel mit selbstproduzierten Produkten (Wein, Schnaps, Honig, Marmelade, Eier, Ziegenkäse, Gemüse, etc.); stets um das Gästewohl bemüht; kulinarische Hochgenüsse; gratis W-LAN; etc.

Ausstattungsmerkmale

  • Pool
  • WLAN
  • Strand
  • Wellnessbereich
  • Parkplatz

Die Richtigkeit der Angaben ist ohne Gewähr. Die allgemeinen Hotelinfos können von der Katalogbeschreibung der Veranstalter abweichen. Bitte beachten Sie, dass bei einer Buchung die Leistungen des Reiseveranstalters gelten.

Mehr anzeigen

Allgemeine Hotelausstattung

  • Ausstattung Business Center: Telefon, Fax- und Fotokopiereinrichtungen, Internet
  • Räumlichkeiten: Gepäckraum, Bibliothek, Garten, Raucherbereich, Terrasse
  • Heizung
  • Zimmertypen: Nichtraucherzimmer
  • kostenfreies Parken
  • Geschäfte: Friseur-/Schönheitssalon
  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz, Parkgarage
  • Aufzug
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Businesscenter
  • Hotelsafe
Mehr anzeigen

Zimmerausstattung

  • Balkon
  • Multimedia: Telefon, CD-Player, Radio, Computeranschluss, Fernseher, Videospiele, Handyempfang
  • Safe
  • Weckservice/Wecker
  • Zimmerservice
  • Badezimmerdetails: Hausschuhe, Haartrockner, Dusche, WC, Badewanne oder Dusche, Toilettenartikel, Bademantel
  • Badezimmer
  • TV-Empfang: Kabel-TV, Satelliten-TV
  • Mobiliar: Schreibtisch, Sitzecke, Kochnische
  • Haustiere erlaubt
  • Minibar
  • weitere Zimmerinformationen: Feuermelder
Mehr anzeigen

Sportangebote

  • Zusätzliche Freizeitangebote: Minigolf, Bowling, Golfplatz, Fahrradverleih, Radfahren, Tischtennis, Wandern, Billard, Theater, Volleyball
  • Pool: Aussenpool

Gastronomie

  • Frühstück: Frühstücksbuffet
  • Catering Service: Ja
  • Restaurant
  • Hotelbar
  • Küchenstile: Vegetarisch

Wellnessangebote

  • Sauna
  • Spa & Wellnesscenter
  • Anwendungen / Behandlungen: Beauty-Behandlung, Spezialmassagen
  • Massagen
  • Sauna Arten: Dampfbad / Türkisches Bad

Allgemeine Hotelinformationen

  • Weitere Serviceangebote: Wäscheservice, Arzt
  • Zeitung
  • kostenloser WLAN-Internetzugang inklusive
  • WLAN
  • Informationsschalter für Ausflüge
  • Hoteltyp: Tagungshotel
  • Haustiere erlaubt
  • Strand
Mehr anzeigen

Die Richtigkeit der Angaben ist ohne Gewähr. Die allgemeinen Hotelinfos können von der Katalogbeschreibung der Veranstalter abweichen. Bitte beachten Sie, dass bei einer Buchung die Leistungen des Reiseveranstalters gelten.

Dienstag, 10 Juli 2012

"Künstler-Treff" im Gartenhotel
09. September 2012, 16.00-18.00 Uhr
(danach "open end" im Genuss.Restaurant)

Kunst ist mehr als mit einem Pinsel ein paar Striche auf einen Leinwand zu klatschen. Künstler zu sein, ist kein Beruf; Es ist eine Berufung. Das sehen nicht nur Künstler selbst so, sondern auch Kunstinteressierte. Aus diesem Grund veranstaltet das Gartenhotel am 09. September 2012 einen „Künstler-Treff“. Unter dem Motto „Kunst erkennen. Kunst erleben.“ treffen Kunstbegeisterte auf begnadete Maler und Interpreten im Gartenhotel & Weingut Pfeffel. Hier erhalten die Künstler die Chance ihre Werke vorzustellen. Ein künstlerischer Austausch zwischen Malern und Kunstliebhabern soll die Möglichkeit bieten, die Eigeninterpretation eines Werkes mit der Ausdrucksabsicht eines Künstlers abzugleichen.