• Infos von RVs/Usern zu Reisen nach Ägypten


    welche "Unruhevorhersagen"?

    ...und in Griechenland und Spanien ist es ja die Ruhe selber ;)
    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • ...von Vorhersagen für Unruhen habe ich noch nichts gehört. Selbst Wettervorhersagen (auch wenn diese immer wieder eingefordert werden) sind für den langen Zeitraum nicht möglich. ;)

    Übrigens gibt es Flüge das ganze Jahr über und jeden Tag. Die Hotels kann man ebenso das Jahr über buchen, sie sind in den seltensten Fällen wirklich ausgebucht... ;)
  • evtl. ja zum beispiel so was gemeint?

    Beitrag vom ZDF


    vg angie

    PS. aber ich auch gebucht..und mache mir große gedanken..
    hoffe link funktioniert, weiß nicht so genau..
    nachtrag.. ist nicht als link.. weiß nicht wie ich das schaffe, habs einfach einkopiert..

    Anmerkung: Ich habe mir erlaubt den link zu setzen.
  • Also wir fahren voraussichtlich in einem Monat für eine Woche nach Hurghadamachen und woll(t)en auch einen Ausflug nach Luxor - gebucht haben wir letzten Sommer.
    Wir freuen uns seit langem auf unseren Urlaub, verfolgen aber natürlich auch die Berichte über die aktuelle Lage sowohl in Tunesien als auch in Ägypten mit großem Interesse.
    Mal sehen!
    @ kiba 76:

    Vielen Dank für den interessanten link- bei mir hat er funktioniert.
  • Leider weiß ich nicht mehr in welcher Sendung ich es gesehen habe, aber ein renommierter Professor für Völkerrecht hat dort geäussert, daß es, wenn es zu Ausweitungen kommt, Ägypten mit seinen politischen Strukturen am ehesten prädistiniert wäre, ähnliches zu erleben. Ob es wirklich passiert, steht natürlich im Raum.
  • ups was hab ich den geschrieben :-)
    war wohl zu früh am morgen für mich ..
    ja auch ich habe gebucht -  aber mache mir nicht zu große gedanken...

    @ couri
    DANKE für den link setzen.. :kuesse:
  • @gastwirt said:


    Ägypten mit seinen politischen Strukturen am ehesten prädistiniert wäre, ähnliches zu erleben.


    In Ägypten würde es anders verlaufen.

    In Tunesien gibt es eine vergleichsweise breite, gutausgebildete Mittelschicht. Diese hat die Proteste getragen, sie hat verhindert, dass die Lage ins Chaos abgekippt ist.

    Diese Mittelschicht ist in Ägypten in den letzten 10 Jahren weggebrochen. Wenn solche Proteste kommen, werden sie aus der Masse der verarmten, ungebildeten und einem extrem konservativen Islam anhängenden Unterschicht kommen, und voraussichtlich die Muslimbrüder an die Macht bringen.
  • Gastwirt hat doch nur nachgeplappert :kuesse:
     

    @gastwirt: aber ein renommierter Professor für Völkerrecht hat dort geäussert... said:


  • Neue Berichte / Statements:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-741537,00.html
     
    Sayed
  • und auch hier:
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-01/aegypten-protest-traenengas
    Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören. (Gerhard Bronner)
Antworten
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!