• Wieviel Trinkgeld ist angemessen?


    Wohl weil von den typischen Euromünzentippern in den letzten Monaten nicht allzu viele im Lande waren und, falls vorhanden, gesammelte "Vorräte" zum Leben gebraucht wurden...
     
    Weiterhin kam ein Grossteil der Bediensteten in letzter Zeit nicht zum Trinkgeld "kassieren", da sie im unfreiwilligen Urlaub weilten!
    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • ...einfach am Bankschalter tauschen. Kleine Scheine und Münzen sind teils rar, aber man kann sonst auch in Geschäften oder Hotel ggf. weiter wechseln.
    Deutsch wird dort eher weniger gesprochen, aber englisch oder händisch wird durchaus verstanden... ;)
  • Ich kann den Geiz bzw die Knauserei mancher nicht nachvollziehen...
    Egal in welchem Land ich bin, ich gebe immer ein großzügiges Trinkgeld.
    Ich sehe es nicht als Pflicht sondern tue es gerne und freue mich drüber, wenn der schlecht verdienende Hotelangestellte, seiner Familie was "Besonderes" auf den Teller packen kann, weil ich großzügig war.

    Ich denke ich werde dem Housekepping so um die 100 LE pro Woche geben.
    Für Kleinigkeiten wie Koffertragen und Getränke bringen gebe ich 10 LE.
    Wenn ich groß essen gehe, hängt es von der Rechnung ab.
    Ich zahle dann ca 15-20% Trinkgeld.

    Für einen schlechten bzw unhöflichen Service gibt es bei mir aber natürlich auch nichts.
  • Hi,

    ich hab bis jetzt immer Dollars als Trinkgeld mitgenommen.
    Die kann man sich in Germany in ein Dollar Scheinen geben lassen.
    Wieviel man gibt... Muss jeder selber wissen, was es für einem Wert ist. Das kann man nicht Pauschalisieren.
    Ich geb aber auch nicht nur Geld... Genommen wird so ziemlich alles, was brauchbar ist. Selbst für einen kaputten Digitalfoto der beim reiten, die Bekanntschaft mit dem Wüstenboden und Sand gemacht hat und dann nicht mehr wollte, folglich im Müll gelandet ist, wurde erst gefragt ob es ok ist das er im Müll ist und ob er behalten werden darf. Dann wurde sich auch noch bedankt wie für ein 50 Euro Tip....

    Gruss, Steffen
  • hey,
    gebt ihr euros als trinkgeld oder tauscht ihr vor dem urlaub ''unser'' geld in eine andere währung ein? sorry fliege das erste mal nach ägypten!
  • ...LE nimmt man als Trinkgeld, was denn sonst... ;)
  • sohnkoelns:
    hey,
    gebt ihr euros als trinkgeld oder tauscht ihr vor dem urlaub ''unser'' geld in eine andere währung ein? sorry fliege das erste mal nach ägypten!


    Hi,

    "problem" beim Euro als Trinkgeldgeben ist, das die Ägypter mit den Münzen nix anfangen können, da sie in der Bankl nur Scheine getauscht bekommen. Von daher ist es besser, entweder gleich direct in Ägyptischen Pfund Trinkgeld zu geben, oder aber auch beliebt sind ein Dollarscheine. Der "Vorteil" hierbei ist, ein Dollar sind nicht ein Euro...

    Gruss, Steffen
  • digger69:

    ok das heisst, entweder hier in Doller umtauschen(am besten 1 Dollar scheine) oder halt in Ägypten in die einheimische währung habe ich das richtig verstanden? :)
  • Und bitte keine Euromuenzen als Trinkgeld. Ich kann jetzt naemlich wieder sehen, wie ich 50 Euromuenzen in Scheine getauscht bekomme.  

    Also besser Dollar oder direkt LE, man ist ja schliesslich in Aegypten.

    Sonnigen Gruss
    Nefe
    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Ich verteile in der Regel während meines Urlaubes 5 bis 20 LE Scheine als Trinkgeld. Leider mußte ich aber während meines letzten Urlaubes feststellen, daß NIEMAND große LE Scheine wechseln konnte. Weder die Bank/Rezeption im Hotel, noch andere Urlauber, noch irgendwelche Shops.
    Das ist dann sehr ärgerlich, weil ich dann doch die Unmengen an EUR Münzen, die ich netterweise für die Ägypter in Scheine gewechselt hatte, als Trinkgeld geben muß :-(.
Antworten
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!