• ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1281536730000

    Hallo, wir interessieren uns schon seit längerer Zeit für eine Rundreise mit dem Campinmobil, evtl durch Kalifornien, aber auch ein Tripp durch Florida würde uns interessieren.

    Nun habe ich gehört, dass die Campinmobile (ZBsp die die über Canusa gebucht werden) im Punkto Komfort und Gemütlichkeit nicht dolle sein sollen, d.h. stark abgenutzte Einrichtung, mangelnde Sauberkeit, alte Fahrzeuge etcc.

    Stimmt das?

    Ist eine Campingreise durch die USA wirklich empfehlenswert oder doch eher eine Reise mit dem Mietwagen?

    LG

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3528
    geschrieben 1281597860000

    Wir haben schon einige Mal bei Cansua gebucht. Absolut empfehlenswert. Wir hatten Anbieter in Kanada, habe die Namen gerade nicht parat und in  USA 2 x ElMonte. Können wir empfehlen. Ich kenne eure Erwartungshaltung nicht. Die amerikanischen RVs sind sicherlich anders als die dt., alle haben mittelbraune Schränke, bräunliche Polster etc. Aber sie haben Klimaanlage, Heizung, Microwelle..... Man kann das eigene WC benutzen, muß nur dumpen. Das sind für mich Vorteile, ohne die würde ich nicht buchen, ist aber Standard. Sollte mal was abgenutzt sein, was soll das - ich will das Auto doch nicht kaufen. Die RV sind meines Wissens nach, immer neu. Manche Mieter schaffen es halt auch innerhalb kürzester Zeit schlecht mit dem RV umzugehen, vielleicht weil es nur gemietet ist. Eine Reise mit RV (Wohnmobil) hat uns mit unseren Kindern immer besser gefallen als mit dem Auto. Lediglich in Florida haben wir immer Auto und Hotel genommen.

    Schöne Reise!
  • usa59
    Dabei seit: 1207526400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1281624807000

    Hallo,

    wir haben bis jetzt zehn Womo-Touren durch die USA u.zwei durch Kanada gemacht. Die ersten  Jahre haben wir bei Cruise America gebucht. Die sind aber im Laufe der Jahre immer schlechter geworden. Abgewohnt, schmutzig und vorallem in technisch schlechten Zustand. Sie sind zwar am günstigsten aber absolut nicht mehr empfehlenswert. Wir buchen nun  immer bei RoadBear. Ist ein Premium Anbieter, hat auch seinen Preis. Aber wir wollen uns wohlfühlen und da zahlen wir lieber etwas mehr. Was die Sauberkeit betrifft,-ich putze immer mit Sagrotan alles durch. Ist Ansichtssache !! 

    Freunde von uns buchten immer bei ElMonte, waren aber auch nicht mehr zufrieden, da die Fahrzeuge schon recht alt waren. Zu Moturis kann ich leider nichts sagen. Apollo ist erst seit kurzem auf dem amerikanischen Markt, die haben einen anderen Anbieter  aufgekauft. Wenn die ihr Geschäftsmodell allerdings so betreiben wie in Australien, dann

    Finger weg.

     

    Ich hoffe ich konnte dir eine Entscheidungshilfe geben.

    Solltet ihr euch für Mietwagen und Hotel/Motel entscheiden, dann schaut auch hier bei Holidaycheck im USA Forum. Die Bettwanzen sind auf den Vormarsch, ich denke etwas Vorsicht ist durchaus geboten.

     

    LG aus Franken

    Karin

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1281632149000

    Hallo

    Canusa ist eigentlich nur ein Vermittler.

    Wichtig für eine WoMo/Camper Tour ist die Wahl des Vermieters.

    Das sind:

    - Road Bear

    - Moturis

    - El Monte

    - Apollo

    - Cruise America

    Eine Qualitäts-Rangliste entspricht in etwa obiger Aufzählung.

    Ob  ihr die Variante WoMo oder PW/Hotel wählt kommt auf euere Einstellung an, im weiteren auf das vorhandene Budget.

    Beide Varianten haben  Vor-resp.Nachteile; kommt sicher immer drauf an, zu welcher Jahreszeit man fährt und in welche Region.

    Yukonhampi

  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1281632210000

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Richtig - man will das Fahrzeug ja nicht kaufen.

    Dennoch soll es ja etwas gemütlich darin sein und man will sich ja nicht ekeln. In Ferienwohnungen und Hotels erwarte ich auch einen gewissen Standard und Sauberkeit.

    Road Bear werde ich mir mal anschauen. Vielen Dank !

  • Rauschen
    Dabei seit: 1172361600000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1281777010000

    Hallo ivy 1974,

     

    wir haben eine 4 Wöchige Reise mit dem Wohnmobil im Mai / Juni durch Kalifornien hinter uns.

    Gebucht hatten wir bei Canusa und das Womo von Road Bear. Es war ein 26 feet Womo und hatte 50000 km auf dem Buckel. Von der Ausstattung war es top. Wir hatten alles was man braucht um einen gepflegten Urlaub zu machen.

     Man kann bei der Übernahme des Womos auch extra Wünsche äußern die erfüllt werden. Mehr Bügel, Handtücher usw....

     

     

    Falls Du noch Fragen hast kannst Du auch gerne PN schreiben.

     

    L.G.

  • Martin_1968
    Dabei seit: 1295222400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1295259136000

    Meine Anmerkung zu dieser Reihenfolge:

     

    *****

    Das sind:

    - Road Bear

    - Moturis

    - El Monte

    - Apollo

    - Cruise America

    Eine Qualitäts-Rangliste entspricht in etwa obiger Aufzählung.

    *****

    Apollo ist ein Vermieter, der seit Jahren in Australien & Neuseeland aktiv ist und jetzt neu in den USA ist. Wir waren 2010 mit einem Fahrzeug unterwegs, das top neu war, mehr Ausstattung hatte als andere Vermieter (z.B. Rückfahrkamera) und der Service und Übergabe super schnell und gut war. Daher würde ich Apollo deutlich weiter oben in der Liste einordnen! Gleichzusetzen mit Moturis (meiner Meinung nach).

    Gebucht haben wir bei www.billiger-camper.info und waren mit Beratung und Service auch super zufrieden.

    Über den gleichen Anbieter haben wir im Jahr zuvor einen C25 von Cruise America gebucht. Die Fahrzeuge sind zwar teilweise älter (jedoch haben gibt es auch brandneue Fahrzeuge - ist also Glück, was man kriegt...)

    Unser Fahrzeug war ca- 2 Jahre alt, aber war um rund 500 Euro günstiger als Moturis im gleichen Zeitraum. Und für das Geld nehme ich auch gerne ein etwas älteres Fahrzeug, bei dem ich selber nicht so auf Kratzer achten muß und lasse das Geld lieber im Outlet-Center...

     

     

  • erlangen
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1300273054000

    @Rauschen sagte:

    Hallo ivy 1974,

     

    wir haben eine 4 Wöchige Reise mit dem Wohnmobil im Mai / Juni durch Kalifornien hinter uns.

    Gebucht hatten wir bei Canusa und das Womo von Road Bear. Es war ein 26 feet Womo und hatte 50000 km auf dem Buckel. Von der Ausstattung war es top. Wir hatten alles was man braucht um einen gepflegten Urlaub zu machen.

     Man kann bei der Übernahme des Womos auch extra Wünsche äußern die erfüllt werden. Mehr Bügel, Handtücher usw....

     

     

    Falls Du noch Fragen hast kannst Du auch gerne PN schreiben.

     

    L.G.

     

    Hallo Rauschen,

    habe gerade durch Zufall deinen Eintrag in HolidayCheck entdeckt, in dem du schreibst, daß ihr letztes Jahr mit dem Wohnmobil im Mai/Juni unterwegs wart.

    Wir haben das gleiche heuer vom 27.05. bis 28.06.2011 geplant. Unser RV ist gebucht und wir fangen mit 4 Tagen in SF an. Danach geht es den Highway Nr. 1 in RichtungLA  und dann noch einige National Parks, Bryce Canyon, Grand Canyon, usw. Meine Frage: Wie waren eure Erfahrungen während dieser Reisezeit? Habt ihr Campgrounds vorreserviert?? Wir sind für jeden Tip dankbar. Vielen Dank für deine Mühe.

     

    Liebe Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!