Suche ein schönes Ziel mit dem Wohnmobil ,speziell für Kinder

  • elfe69
    Dabei seit: 1209340800000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1214422879000

    Hallo !

    Ich hätte gerne ein paar Tipps ,wo man einen schönen Urlaub verbringen kann ! Wir waren bis jetzt nur einmal mit dem Wohnmobil unterwegs und da waren Wir am Lago Maggiore ! Das ist allerdings schon ein paar Jahre her ! Jetzt sind Wir am Überlegen,ob Wir nach den vielen Jahren Fliegerei mal wieder ein Wohnmobil mieten,da es Uns sehr gut gefallen hat. Unsere Jungs sind jetzt 9 + 6 und Wir suchen was,wo es viele Aktivitäten für Kinder gibt z.B. Animation , Spiele usw. Ziel ????? Ich lass mich überraschen.

    Deutschland,Italien,Frankreich egal

    Ich freu mich über jeden Tipp :laughing:

    Grüßle Anja

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ! (Der kleine Prinz)
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1214424140000

    @elfe69 sagte:

    Wir waren bis jetzt nur einmal mit dem Wohnmobil unterwegs und da waren Wir am Lago Maggiore !

    Ja...dann fehlt ja der Gardasee ;)

    In Lazise hast Du Sandstrände und ist mit dem Wohnwagen aber vor allem mit Kindern geeignet, da alle Freizeit- und Themenparken dort sind.

    Oder wie wäre es mit der Toskana?

    LG

    Ale

  • usa59
    Dabei seit: 1207526400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1214486376000

    Hallo Anja,

    als unsere Kinder noch klein waren sind wir immer in den hohen Norden gefahren. Schweden und Norwegen waren unsre Traumdestinationen in Europa. Der Süden war uns immer zu voll-gut wenn man Animationen braucht ?-Okay-. Wir waren von der unendlichen Weite der Landschaft fasziniert. In Schweden - traumhafte Schärenlandschaft die man mit dem Kanu erkunden kann. Schifffahrt auf dem Götakanal mit seinen vielen Schleusen. Elch und Bibersafaris in Värmland. Bärenpark in Grönklitt. Besuch beim Nikolaus - Tomteland -in Dalarna, wunderbar nicht nur für Kinder. Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga kann man in Südschweden besuchen. Ausserdem gibt es Wikingergräber, Burgen und Schlösser. Abenteuerfeeling kommt auf wenn man Abends vor dem Womo am Lagerfeuer sitzt oder auf den vielen Seen Boot fährt oder angelt. Es gibt hundert Möglichkeiten dort einen tollen Familienurlaub zu verbringen.

    Norwegen besticht mehr durch seine grandiose Natur. Fjordfahrten, Gletscherwanderungen im ewigen Eis, Gletscherseen mit Eisschollen u.s.w.

    Egal ob Schweden oder Norwegen wir waren alle jedesmal aufs Neue begeistert. Unsere Kinder sind mittlerweile erwachsen und zum Teil schon

    selbst Eltern aber die Begeisterung für den Norden ist bis heute geblieben.

    Natürlich ist es Geschmackssache, wir jedenfalls brauchen keinen Massentourismus, Campingplätze auf denen man aufeinanderhockt sind auch nicht unser Ding.

    Vielleicht ist es eine Überlegung wert.

    Wünsche euch einen schönen Urlaub, egal für welche Richtung ihr euch entscheidet.

    Liebe Grüsse aus Franken

    Karin

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1214487154000

    Hallo,

    als unsere Kinder im Grundschulalter waren, sind wir oft in die Bretagne oder Normandie gefahren. Allerdings haben wir die Animation dann selbst gemacht.

    Einige Highlights sind mir in Erinnerung gebleiben:

    1) am Mont St. Michel gibt es im Sommer "Son et Lumière". Man geht durch die Abtei und erlebt sie ganz intensiv.

    2) Auf der anderen ( Ost-)Seite der Bucht gibt es den Ort Genets. dort fährt man an den Campingplätzen vorbei in Richtung Wasser. Da das Wasser dort nur selten hinkommt, ist der boden sehr schlickartig, so dass man da quasi mit den bloßen Füßen Schlittschuh fahren kann.

    3) lange und recht einsame Strände gibt es an der Ostküste der Contentin- Halblinsel ( Utah- Beach, Omaha Beach etc.)

    4) In der Bretagne wechseln sich Steilküste und Sandstrände ab. Uns hat besonders die Nordbretagne gefallen, ( z.B. Le Conquet), weil sie auch in den großen Ferien nicht so überlaufen ist. Toll ist von da auch ein Schiffsausflug zur Insel Molène.

    5) Tolle Stände gibt es auch auf der Ile d'Oléron ( in der Nähe von Bordeaux)

    6) Das fanzösische Mittelmeer sollte man vom 15.7. bis 15.8. meiden.

    Generell gilt: es gibt Wohnmobil- Reiseführer für viel Ecken von Europa ( " Mit dem Womo nach....")

    Unsere Kinder sind inzwischen erwachsen, aber von den Urlauben schwärmen sie noch heute.

    Für weitere Infos kannst du mich gerne anmailen.

    anita

  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1235
    geschrieben 1214515414000

    Hallo Anja,

    als unsere Kinder im Kiga und Grundschulalter waren , waren wir auch mehrfach an der franz. Atlantikküste in der Gegend von Arcachon. Die Urlaube waren immer toll das Wetter ist nicht so heiß und das Meer ist super. Durch Ebbe und Flut ist der Strand immer anders, oft bilden sich kleine Seen, in denen die Kinder planschen können. Im Meer direkt darfst Du sie allerdings nicht aus den Augen lassen. Die Animation auf den Campinplätzen wo wir waren war immer nur auf französisch.

    Wir waren auch schon in Italien, aber da geht es uns auf den Campingplätzen viel zu streng zu.

    Viele Grüße Silvia

  • elfe69
    Dabei seit: 1209340800000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1214518026000

    Hallo Karin !

    Hast Du für Schweden oder Norwegen auch Ziele ? ( Ort/Platz ? )

    Wo habt Ihr gecampt ? Hört sich gut an ! Animation muß auch nicht unbedingt dabei sein,wenn die 2 Hobbyterroristen ;) anderstweitig beschäftigt sind !

    Grüßle Anja

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ! (Der kleine Prinz)
  • elfe69
    Dabei seit: 1209340800000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1214518369000

    Hallo Sylvia !

    Habt Ihr an der französischen Atlantikküste auch mal Probleme gehabt ?

    Unser Nachbar war dort mit dem Wohnmobil unterwegs,und die sind im Wohnmobil ausgeraubt worden ,so Gas ins Wohnmobil reinschläucheln !

    Natürlich kann einem das überall passieren !

    Grüßle Anja

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ! (Der kleine Prinz)
  • usa59
    Dabei seit: 1207526400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1214569231000

    Hallo Anja,

    für ADAC-Mitglieder gibt es kostenfrei ein Tourenpaket. Das eignet sich hervorragend zur Planung. Schweden: Die Schärenküste ist sehr schön, hinter Göteborg beginnend. Abfahrten zu kleinen Fischerorten von der E6.

    Orte: Stenungsund, Lysekil und besonders schön ist Smögen das Monte Carlo des Nordens. Über Uddevalla Fahrt zum Vänernsee.Dann abbiegen nach Sunne am Frykensee. Hier kann man Biber u. Elchsafaris machen. Die Gegend ist wie im Bilderbuch. Bootsfahrt natürlich auch möglich. In Karlskrona werden Massen von Baumstämmen abgeflosst, ist sehr interressant zu sehen. Die ganze Gegend nennt sich Värmland. Beim Fremdenverkehrsamt gibts super Infos. Eine Fahrt zum Siljansee lohnt auch. In der Nähe von Mora /Rattvik befindet sich Tomteland. Ein Freizeitpark.Das Schönste war für uns immer die Abteilung Nikolaus. Weihnachten im Sommer. Das Wohnhaus vom Nikolaus, die Werkstatt und Rentiere mit denen Kinder auf dem Schlitten fahren können. Kitschig,aber süss! Die berühmten Dalarna-Pferde (geschnitzte, bunte Holzpferdchen) gibt es in Nusnäs. In der Werkstatt von A.Olsson kann man bei der Fertigung zu sehen. Falun mit seiner Sprungschanze ist auch sehenswert.

    Die Kupfergrube in 60m Tiefe ist zu besichtigen.Ein Aufzug geht hinunter. Sehr kalt ! Dann geht die Reise wieder nach Süden. Hinter Örebro beginnt der Vätternsee. Das Vasa-Schloss in Vadstena ist ein Muss. Am See entlang bis Jönköping, dann abbiegen auf die "33" nach Vimmerby. Hier warten Pippi und Michel .Weiter unten im Süden bei Kivik befindet sich ein 3000Jahre altes Wikingergrab, Grabkammer begehbar. In Simrishamn herrscht Meerfeeling. Putzigerr Jachthafen! Im Fischort Kösaberga gibt es eine Schriftsetzung aus der Bronzezeit. Stonehendge in Schweden !

    Sehr sehenswert ist auch die Insel Öland. Windmühlen, in Eketorp die alte Fornburg, Leuchttürme, die Stora Alvaret (Steinwüste) , Schloss Solliden die Sommerresidenz der Königlichen Familie, die Ruine von Schloss Borgholm ,die Klippen von Byruns Sandvik-klasse- und natürlich wunderbare Fischorte. Diese Insel wäre schon eine eigene Reise wert.

    Also, dies nur einpaar Anregungen. An Hand der ADAC-Karten kannst du die deine Individuelle Tour zusammenstellen. Wenn ihr nicht viel fahren wollt, dann würde ich die Gegend um Sunne empfehlen. Mit Campingplätzen gibt es überhaupt kein Problem, gibt es wie Sand am Meer. Allerdings an der Schärenküste kann es bis mitte August voll werden.

    Zu Norwegen : auch hier Tourenset vom Adac holen auf den Karten sind alle Sehenswürdigkeiten eingezeichnet. Das Fjordland und die Gegend um die Jotunheimen sind neben Lappland unsere Favoriten.

    Es gibt auch speziele Reiseführer für Womo-Reisen. Sind manchmal recht hilfreich.

    Ich wünsche euch viel Spass beim planen euerer Traumreise.

    LG aus Franken

    Karin

  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1235
    geschrieben 1214573564000

    Hallo elfe69,

    wir waren immer mit dem Wohnwagen auf Campingplätzen. Ich glaube, dass Du im Wohnmobil, wenn Du irgendwo auf einem unbewachten Platz übernachtest , überall überfallen werden kannst. Ich kann mich da sogar an einen Fall erinnern der damals bei XY kam. Da wurde ein niederl. Ehepaar auf einem Parkplatz am Chiemsee überfallen. Hat also bestimmt nichts mit Frankreich zu tun.

    Viele Grüße Silvia

  • elfe69
    Dabei seit: 1209340800000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1214576679000

    Hallo Karin !

    Das hört sich spitze an !

    Hab meinen Männe gestern gefragt was Er von Schweden hält,und prompt kam die Antwort,dort ist es Ihm zu kalt ;) ! Wie sind die Temperaturen so im Durchschnitt im Sommer ?

    Soll Er sich halt eine Winterjacke mitnehmen ! :laughing:

    Grüßle Anja

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ! (Der kleine Prinz)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!