• reisegern
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1133994757000

    Nächstes Jahr wollen wir unseren Urlaub auf Gran Canaria verbringen.

    Eigentlich wollte ich nie dahin (die Klötze schrecken mich ab!!!) aber da wir uns vorgenommen haben, alle Kanareninseln einmal zu sehen( zu erwandern), ist nun doch noch Gran Canaria dran.

    Teneriffa in diesem Jahr hat mich positiv überrascht. Hier gibt es ganz tolle Wanderwege mit atemberaubenden Ausblicken. (Auf La Gomera und La Palma sowieso) Fuerteventura und Lanzarote sind nicht unbedingt Wanderinseln, haben dafür aber andere Reize.

    Wer kennt Gran Canarias Wanderwege? Welcher Reise/ Wanderführer ist zu empfehlen? :question: :frage:

  • sol_79
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1134034845000

    Hallo Reisegern!

    GC ist eine tolle Wanderinsel, und außerhalb der Touristen-Center sehr schön. Schau dir mal den Ort Mogan an (nicht Puerto de Mogan!), der liegt sehr idyllisch in den Bergen, aber nur ein paar Kilometer vom Meer.

    Dort gibt es viele Wanderwege. Die Gegend um Tejeda hat auch viele Wanderwege zu bieten.

    Als Reiseführer/Karten empfehle ich Kompass und auch im Reise-Know-How sind ein paar Wanderrouten drin.

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4109
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1134037726000

    GC ist tatsächlich ein Wanderparadies. Ratschläge zu den hunderten Wandermöglichkeiten zu geben würde hier das Thema sprengen.

    Meines Erachtens ein recht gutes Buch dieses Thema betreffend ist "Gran Canaria" von Dieter Schulze aus dem Jahr 2004; ISBN: 3-8317-1204-2.

    Übrigens braucht man auf GC nicht unbedingt einen Wagen um zu den Ausgangszielen zu kommen. Sehr viele Busse fahren auch ins Inselinnere und wieder zurück. Themen der Wanderungen könnten u.a. sein: Stauseen, Gebirge, Fauna/Flora, Schluchten zur Meerseite hin und natürlich Höhlen.

    Noch viel Spaß!!

  • coala
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1134561484000

    [quote="reisegern"]

    Welcher Reise/ Wanderführer ist zu empfehlen?[/color] :question: :frage:[/quote]

    Hallo, Reisegern,

    für Gran Canaria gibt es Wanderführer von den Verlagen Rother, Bruckmann, Dumont(aktiv) und Sunflower. Die Wanderführer aus diesen Verlagen sind in der Regel ganz gut. Schau' sie Dir am besten erst mal in der Buchhandlung an oder leih' sie Dir aus der Stadtbibliothek aus.

    Abraten würde ich von Kompass-Wanderführern und vor allem von Kompass-Wanderkarten (zu ungenau, zu viele Fehler).

    Als Reiseführer würde ich einen aus dem Reise-Know-How-Verlag oder aus dem Michael-Müller-Verlag empfehlen - auch die kann man oft in den Stadtbibliotheken ausleihen.

    Schöne Grüße

    Cornelia

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1134671245000

    Hallo Reisegern,

    wenn es mal eine Wnderung auf die "Schnelle" sein soll, ist der Weg von Maspalomas an der Küste entlang nach Arguineguin nicht schlecht. Bademöglichkeiten gibt es da auch, allerdings nur mit Schuhen (Seeigel!).

    Weiter ist die Straße durch den Barranco de Arguineguin sehenswert. Und wenn es weiter weg sein darf, ist der Tip von sol_79 empfehlenswert. Von Mogan aus immer in Richtung Roque Nublo. War für uns die schönste Strecke auf GC, deshalb haben wir sie auch 2 x genossen (allerdings nicht zu Fuß ;) ).

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • schafine
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1136943725000

    Ich würde dir den Rother Wanderführer http://www.rother.de/Rother.htm, das Michael Müller Reisebuch Gran Canaria (Wanderführer und Reiseführer zugleich) oder Michael Müller Gran Canaria MM-Touring (Wanderführer mit detailiertem Kartenmaterial) http://www.michael-mueller-verlag.de/

    empfehlen. Wir hatten den Rother und haben die Touren Nr.4 'Auf den Altavista', Nr.17 'Zum Vulkankrater Bandama', Nr.20 'Rundwanderung um den Roque Nublo' unternommen. Besonders schön waren die ersten beiden, bei der dritten Tour wurden wir von einem ganzen Bus japanischer Wanderer und vielen anderen begleitet. Es glich einem Massenaufmarsch, sonst ist aber auch diese Tour empfehlenswert. Außerdem gefiel mir der Tag in den Dünen von Maspalomas, in Mogan und die Kamelsafari im schönen Barranco de Fataga sehr. Vielleicht gibt es in von Mogan/Fataga ja auch Wanderstrecken.

    LG, schafine

    let animals live
  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1136990498000

    Hallo, wir waren gerade dort. Empfehlenswert ist die Wanderung von Puerto de Mogan nach Veneguera, von da Bus um 18 Uhr zurück. Ansonsten gibt es professionelle Wanderführer ( Menschen), z.B. Wanderpeter (Tel Nr. bei mir) , die sicherlich alle Wege kennen. Ich habe vor Jahren mit dem Kompass Wanderführer schlechte Erfahrungen gemacht. Anita :shock1:

  • reisegern
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1154802518000

    Bin aus Gran Canaria zurück. War sehr enttäuscht, was das Wandern in den Bergen

    angeht. Es war einfach zu heiß im Juli. (Calima?!?) Kaum Schatten, außer in den Tälern. Die Insel ist auch im Norden nicht so grün wie Teneriffa, La Palma oder La Gomera . Strand-und Dünenwanderungen um Maspalomas waren o.k. ,das Meer eine Erfrischung.

    Ansonsten waren wir dann halt "Auto-Wandern" ;) Haben viele Serpentinenstraßen befahren und wunderschöne

    Schluchten, Seen und Palmentäler entdeckt.

    Vielleicht kommen wir zu einer anderen Jahreszeit wieder..... :D

  • Dahlie1
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1295798298000

    Hallo,

    haben gestern Flug für 2 Wochen im April gebucht . Wollten eigentlich nach La Palma, dafür war es aber schon zu spät. Da hätten wir gerne den GR 130 bzw. 131 gemacht . Das sind beidesWeitwanderwege.

    Weiß jemand ob es etwas vergleichbares auch auf GC gibt? Ist es möglich von a nach b dann nach c.... zu laufen und dort jeweils für eine Übernachtung zu bleiben oder müssen wir unser Zelt mitFressalien durch die Gegend schleppen? Kennt sich jemand diesbezüglich aus? Über Anregungen und Infos würden wir uns freuen.

    Wir haben noch keine Unterkunft gebucht nur für die 1. und letzte Nacht.

    Vielen Dank schon mal

    Dahlie1

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1298285470000

    Hallo Dahlie,

     

    auch wir, meine Frau und ich, sind im April auf Gran Canaria.

    Auch wir wollen viel wandern.

    Letztes Jahr waren wir zweimal (Frühjahr und Herbst) auf La Palma und waren mehr als begeistert von den dortigen Wandermöglichkeiten, -markierungen und -wegen.

     

    Wir haben einen Bungalow in Maspalomas gemietet, haben einen Leihwagen und werden dann die Insel wandernd "erobern". Allerdings jeden Tag zurück ins Quartier.

    Auch haben wir vor, manchmal per Bus ins Landesinnere zu kommen.

     

    Vorbereitend habe wir den Dumont aktiv Wanderführer und als Reiseführer den vom Michael Müller Verlag.

    Daraus kann man schon einiges planen. Ich denke mal, auch ein wandern von Ort zu Ort ist möglich. Zumindest geben das beide Bücher her.

     

    Schreib mal, was Du letztendlich machst...

     

    Gruß

    Günter

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!