• baumeister2013
    Dabei seit: 1379980800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1380051771000

    Hallo liebe Trekking, Reise und Holidaygemeinde!

    Ich mach diesen Winter mal keinen Hotelurlaub, sondern wollte mit meiner Kleinen ein bisschen Outdoor-Experience sammeln... Losgehen tuts in Rom, und danach ist alles offen...

    Ebenso offen ist leider auch, woran man sich erinnern sollte, mitzunehmen... Momentan ist nur ein dicker Schlafsack und ein Zelt vorhanden, aber da wir viel wandern und gehen wollen, müsste man sich wohl mal Gedanken machen, was man da noch so mitnehmen sollte.... Regenhose? Hab ich eigentlich nur schlechte Erfahrungen mit....

    Hat jemand Tipps, wo und mit was sich mann und frau jetzt am besten eindecken sollen, damit wir la-dolce-outdoor-vita leben können?

    Peace

  • CityBoy
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1380105663000

    Wie kommt Ihr den nach Rom? Flugzeug? Auto?

  • baumeister2013
    Dabei seit: 1379980800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1380145203000

    Leider Flugzeug... Aber dadurch genug Gepäckmöglichkeiten... also nur raus mit den Tipps... oder gibt es Sachen, die nicht im Flugzeug mitgenommen werden dürfen? Den Leatherman werd ich schon nicht in meiner Hosentasche mittragen. :D

  • CityBoy
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1380720753000

    Kannst alles im Flugzeug mitnehmen, kost halt nur Extra ;) Wann soll es den los gehen?

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1380731606000

    Wirklich geile Idee; scheinst ein richtig harter Rangertyp zu sein. Bei Tagestemperaturen zwischen durchschnittlich 5 und 12 Grad und ebenfalls durchschnittlichen 8 Regentagen pro Monat könnte ich mir keine bessere Jahreszeit für einen Trekkingurlaub der Extraklasse vorstellen.

    Würde mich Richtung Osten in die Abruzzen aufmachen; dort findest du schöne Nationalparks - und neben den Schipisten sicherlich tolle Plätze, um dein Zelt aufzustellen...

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • baumeister2013
    Dabei seit: 1379980800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1382554170000

    traveller4073:

    Wirklich geile Idee; scheinst ein richtig harter Rangertyp zu sein. Bei Tagestemperaturen zwischen durchschnittlich 5 und 12 Grad und ebenfalls durchschnittlichen 8 Regentagen pro Monat könnte ich mir keine bessere Jahreszeit für einen Trekkingurlaub der Extraklasse vorstellen.

    Würde mich Richtung Osten in die Abruzzen aufmachen; dort findest du schöne Nationalparks - und neben den Schipisten sicherlich tolle Plätze, um dein Zelt aufzustellen...

    Habe ich da jetzt Spuren von Ironie gefunden? Ich find die Idee jetz nich sooo krass abgedreht. Hab mich mittlerweile beim Globetrotter beraten lassen, und mir ein schön warmen Biwak geholt, und mit anderem Outdoor-Kram ausgerüstet, so dass ich mich mittlerweile sehr auf Ende November freue.... Oder isse szu krass, sowas zu planen ? Meine Freundin ist manchmal schon hysterisch wegen der drohenden Kälte, aber ernsthaft, sonen Urlaub machen doch tausende andere auch ??

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1382779657000

    Nein Baumeister; ich hab keine Lust, mit dir zu spielen! :D

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • CityBoy
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1383059456000

    Ich meine, wenn das seine Vorstellung von "Urlaub" ist, warum nicht?! Ich habe auch schon davon gehört das Leute in Syrien zelten gehn wollten, da ist Trekkingurlaub in italien nicht so "bomig" und gleicht einen Spaziergang :D

  • Zigarrohappo
    Dabei seit: 1395792000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1396005319000

    Sowas klingt wirklich interessant. Mein Bruder und ich haben so etwas ähnlich vor. Ist aber erst für nächsten Sommer geplant. Es soll auch Italien sein. Starten tuts aber in Bologna. WOllen dann eventuell auch nach Modena oder Florenz.

    Wisst ihr ob man auch so weiteres nach San Marino kommt? Das ist ja auch garnicht sooo weit entfernt? Wir wollen auf jedenfall eine Menge wandern. Schauen uns deswgeen jetzt schon nach einigen Sachen um. Wenn man rumschaut und sieht, was es alles nützliche gibt, will man sich auch optimal vorbereiten. Schlafen werden wir im Auto. Am liebsten würde ich das Auto natürlich so wie hier herrichten.  Einen Schlafsack besorgen wir uns dennoch sicherhaltshalber.

    Gibt es eigentlich noch irgendwas wichtiges zu beachten, wenn man so eine Autotour machen möchte? Bisher sind wir immer nur in den Urlaub geflogen.

  • Jens.travel
    Dabei seit: 1397692800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1398694952000

    Ich muss ja sagen, dass wir mit unserem Wohnmoil auch gern bei Wind und Wetter durch die Weiten streifen, aber Zelten im Winter in Italien? Ich weiss ja nicht...Aber nun gut, es soll ja auch euch gefallen und nicht mir. Globetrotter war auf jeden Fall eine gute Wahl!

    Reisen macht das Herz leicht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!