• Colonia_cf
    Dabei seit: 1184371200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1184413970000

    Hallo,

    wir (2 Pers.) haben für diesen Herbst eine Reise nach Dubai geplant. Mögliche Termine liegen zwischen dem 1. und 12. September bzw. 6. und 16. Oktober (Last Minute). Gewünschte Reisedauer 7-10 Tage. Weiterhin suchen wir ein Hotel mit direkter Strandlage, mindestens 4 Sterne. Ganz wichtig:

    Hotel darf keinesfalls im Zentrum einer Baustelle liegen! Schließlich wollen wir uns den Urlaub nicht durch Baulärm oder spannende Ausblicke auf Baumaschinen verderben lassen.

    Selbstverständlich habe ich mich schon mit den verschiedensten Hotels auseinander gesetzt. So stehen momentan folgende ganz oben auf der Liste:

    Dubai:

    - Madinat Jumeirah Al Qasr

    - The Habtoor Grand Resort & Spa

    - Le Royal Meridien Beach Resort & Spa

    - Le Meridien Mina Seyahi Beach Resort & Marina

    Jebel Ali:

    - Jebel Ali Palm Tree Court

    - Jebel Ali Golf Resort

    Ras-Al Khaimah:

    - Al Hamra Fort Hotel & Beach Resort bzw. Village Townhouse

    und wie sie alle heissen.....

    Bei so viel Auswahl und den recht unterschiedlichen Hotelbewertungen fällt einem die Entscheidung jedoch ziemlich schwer. Entscheiden sollte letztendlich im Prinzip das beste Preis/Leistungsverhältnis.

    Weiterhin bin ich mir noch unschlüssig, welche Verpflegung am besten gewählt werden sollte. Nehme ich nur ÜF bin ich zwar nicht ans Hotel gebunden. Doch wie sind die Preise in Dubai's Restaurants bzw. den Hotelrestaurants? Bzw. wie sind die Preise in Dubai allgemein (im Vergleich zu europäischen Reisezielen)?

    Weiterhin von Bedeutung wäre evtl. eine Kleiderordnung im Hotel. Dass man nicht in Shorts ins Restaurant spaziert sei mal vorausgesetzt. Aber gibts auch sowas wie eine "Abendkleid- oder Anzugspflicht"? Oder ist man in Jeans & Polohemd auf der sicheren Seite?

    Weiterhin würde mich allg. die Qualität vom Meer interessieren. Kann man uneingeschränkt baden? Oder wird einem die Lust möglicherwiese durch Quallen/Algen o.Ä. verdorben?

    So, ich denke das sollte fürs erste mal reichen.

    Freue mich auf Eure Info's & Ratschläge :)!

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1184418218000

    Da Du nicht in der Dubai Marina wohnen willst, wobei die Bauarbeiten da auch so gut wie abgeschlossen sind, bleibt von Deinen vorgeschlagenen Hotels in Dubai nur das Al Qasr.

    Ich würde nur ÜF nehmen, Du kannst in Dubai sehr gut essen gehen, es gibt sehr viele gute und sehr leckere Restaurants, aber auch in den Malls kannst Du zum Teil gut und vor allem günstig essen gehen.

    Solltest Du in einem Hotelrestaurant essen gehen, so sollte man sich schon eine lange Hose anziehen und vielleicht ein Hemd. Immerhin handelt es sich bei den Hotels, die Du genannt hast auch meistens um sehr hochwertige 5 Sterne Hotels.

    Das Meer ist von der Qualität her sehr gut, da gibt es so gut wie nie irgendwelche Beeinträchtigungen. Allerdings hat das Meer im September mind. 33 Grad und auch Anfang Oktober ist es noch nicht wirklich kühler. Es ist auf alle Fälle angenehmer, wenn man im Pool baden geht.

  • Colonia_cf
    Dabei seit: 1184371200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1184429750000

    Hi Julie,

    danke für Deine Antwort!

    Ich bin allerdings etwas irritiert: Liegen die Hotels Habtoor, Royal Meridien & Meridien Mina Seyahi nicht allesamt in Dubai-Marina?!

    Ist auf jeden Fall ein Missverständnis, dass ich Marina ausschließe! Ich hab für alle guten Ratschläge ein offenes Ohr ;). Hätte die Liste mit den Hotels im Prinzip beliebig fortführen können.......

    Es muss auch nicht unbedingt das luxuriöseste Hotel sein. Sofern es ein preiswertes aber dennoch gutes Hotel in einer niedrigeren Kategorie gibt, hätte ich da auch nichts gegen. Es sollte auf jeden Fall über einen großen & sauberen Pool und ordentliche Zimmer verfügen. Essen sollte für den Notfall auch ok sein. Strandlage & abseits von Baustellen wie gesagt vorausgesetzt.

    Mich würde allerdings noch interessieren, weshalb Du mir die Hotels Jebel Ali und Al Hamra nicht empfiehlst?

  • noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1184431259000

    Hi,

    zum Jebel Ali kann ich Dir was sagen. Auch wenn es vielleicht etwas herablassend klingt.

    Jebel Ali hat sich auf Billigtouristen spezialisiert. Der Service haengt oefters mal, auch muss man beim Fruehstueck damit rechnen, dass sich sehr uebergewichtige Damen und knappen Bikinis IM Fruehstuecksraum an Deinem Tisch vorbei quetschen und Dir fast den Hintern auf den Teller legen. Das Personal scheint es nicht die Bohne zu jucken, dass die Bekleidung wohl mal garnicht stimmt, aber wenn man solche Gaeste haben will.

    das Jebel Ali ist in keinster Weise mit dem Al Qasr zu vergleichen. Dazwischen liegen Welten. Das Jebel Ali hat meiner Meinung nach auch die 5 Sterne nicht mehr verdient.

    Im The Habtoor Grand Resort & Spa hat es oefters mal schlecht ausgebildetes Servicepersonal. Ein Todesurteil fuer mich um in so ein Hotel zu gehen.

    Wenns Strand sein soll. Nim das Al Qasr, ggfl. das Mina al Salam oder das Dar al Masyaf. Wenn Dich Laerm von vielen Kindern nicht stoert, dass Jumeirah Beach Hotel oder halt das Burj al Arab.

    Das One & Only ist natuerlich auch einen Blick wert. Und verzichte auf jeden Fall auf so Spaesse wie HP oder VP. Bracht man in Dubai nicht die Bohne. Gibt genug sehr gute Restaurants. Tips, wo man gut essen kann stehen hier im Forum.

    4 8 15 16 23 42
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1184444583000

    Auf die anderen Hotels bin ich erst gar nicht eingegangen, weil sie nicht in Dubai liegen und Du aber geschrieben hast, dass Du nach Dubai willst.

    Die Hotels, die ich Dir genannt habe, liegen in der Dubai Marina.

  • Colonia_cf
    Dabei seit: 1184371200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1184516869000

    @ noeler

    Vielen Dank, Deine Antwort war auf jeden Fall hilfreich ;)

    @ JulieL.

    Aha. In welchem Emirat liegt Dubai Marina denn, wenn nicht in Dubai?

  • mirage 710
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1184530042000

    Hallo !

    Im Prinzip kannst du alle Hotels am Jumeirah Beach buchen. Die Baustellen

    sind fast abgeschlossen. Es wird noch ein bißchen gebaut, aber es ist nicht

    störend, so wie es mal war.

    Bitte nicht verwechseln ! Das Al Hamra Fort Hotel in Ras Al Khaimah (RAK)

    hat mit Dubai nichts zu tun (anderes Emirat und ca. 70-80 km von Dubai entfernt. Wir selbst waren 2004 dort. Uns hat es damals gut gefallen, aber seitdem hat sich dort viel verändert (bauliche Erweiterung der Anlage).

    Außerdem haben uns damals die Massen von blauen Quallen sehr gestört (Monat Mai). Im Juni diesen Jahres waren wir zum 2. mal im Le Meridien Mina Seyahi am Jumeirah Beach in Dubai. Wir haben uns diesmal das Hotel Le Royal Meridien angeschaut und haben uns dieses für unseren nächsten Urlaub vorgemerkt.(siehe dazu unsere Bilder von mirage 710, Tadeusz)

    Also kurz gesagt :

    ... die Hotels, die auf deiner Liste oben stehen, kannst du beruhigt buchen.

    Natürlich gehört das Hotel Al Qasr im Madinat Jumeirah schon zu den besseren Hotels. Dort würden wir auch gern mal Urlaub machen.

    Das Hotel The Habtoor Grand Resort hat nur einen sehr schmalen Strand

    und die Sicht vom Strand aus in Richtung Burj Al Arab ist versperrt durch

    große Aufschüttungen an der Mauer zum Yachthafen von Mina Seyahi.

    Vom Preis/Leistungs-Verhältnis kämen das Mina Seyahi und auch das Hotel Oasis Beach in Frage (mit 5 Sterne vergleichbar). Dort waren wir auch schon zweimal.

    Viele Grüße

    mirage 710

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1184587449000

    @colonia

    Diese Hotels:

    Jebel Ali:

    - Jebel Ali Palm Tree Court

    - Jebel Ali Golf Resort

    Ras-Al Khaimah:

    - Al Hamra Fort Hotel & Beach Resort bzw. Village Townhouse

    die Du alle genannt hast, liegen nicht in Dubai, auf die Hotels in der Dubai Marina bin ich eingegangen. Deswegen verstehe ich Deinen Einwand ehrlich gesagt gar nicht.

  • ibrandes
    Dabei seit: 1124150400000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1184831844000

    Hallo, i

    ch bin ca alle 4 Wochen in Dubai und einmal im Jahr für 3 Wochen im UIrlau . Die einzigen Strandhotels in Dubai die nicht vom Bauaktivitäten betroffen sind liegen im Bereich des Jumeirah Beach Hotel, also JBH , Burj al Arab und alle Hotels des Madinat Jumeirah. Die Aktivitäten für The World und Palm Jumeirah sind zu weit weg das sie einen beeinträchtigen werden.

    Schöne Reise

    Ingo

  • angelikaweyers
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1185033079000

    War letztes Jahr im Mai/Juni im Madinat Jumeirah, im Hotel Al Qasr, kann es nur empfehlen. Schöne große Zimmer mit allen Annehmlichkeiten. Hatten HP, Frühstück und Abendessen wurden in einem Souterrain, unterhalb der Mainlobby, eingenommen. Riesige Auswahl und Topqualität. Man kann auch in einigen der diversen Restaurants im gesamten Madinat Jumeirah à la carte speisen. Die anderen Restaurants sind allerdings recht pricy. Zusätzlich gibt es allerdings einfache und günstige Restaurants im Souk, der direkt an das Hotel Mina A Salam grenzt. Als Hotelgast im Madinat hat man außerdem die Möglichkeit das Burj Al Arab und das Jumeirah Beach Hotel zu besuchen/besichtigen ohne Verzehrzwang. Im Sommer ist zusätzlich der Eintritt für den Wasserpark Wadi Wadi kostenfrei. Die Wege im gesamten Madinat sind recht weit, mittels Golfcarts oder Dows sind alle Lokalitäten auch bei großer Hitze angenehm zu erreichen.

    Hinsichtlich Kleidung ist in diesem Luxusresort natürlich abend entsprechende Kleidung angebracht. Für den Herrn gilt also Stoffhose und Hemd, evtl auch Poloshirt. Leichtes Sakko ist wegen der recht kühlen Temperaturen in den Restaurants auch sinnvoll, aber nicht verpflichtend. Leichte Leinenhosen mit Shirts oder Blusen, Sommerkleider, Cocktailkleider für die Dame sind die bessere Wahl. Wegen der sehr gut funktionierenden Klimaanlage ist ein Blazer angenehm. Zum Frühstück sollte man keineswegs in kurzen Shorts oder Pareiros erscheinen(habe ich allerdings bei einigen Gästen gesehen, Personal bleib auch diesen gegenüber höflich, doch merkte man an ihren Blicken, dass derartige Kleidung nicht unbedingt erwünscht ist) 3/4 Hosen, dazu T-Shirt, kurzärmliges Hemd ist für ihn ok, Spaghetti Top für den weiblichen Gast zu knieumspielenden Rock, bzw. Caprihose.

    Außerhalb der Anlage z.B. im Goldsouk sollte man lange Hosen und mindestens Schulterbedeckende Oberteile tragen, das gebietet der Respekt, den man als Gast in diesem Land entgegenbringen sollte.

    Im November 2007 verbrachte ich dann noch 12 Tage im Emirat Ras Al Khaimah im Al Hamra Fort im Townhouses Village. Ras Al Khaimah liegt ungefähr 90 km von Dubai entfernt, landschaftlich reizvoller als Dubai, im Hintergrund sind die Berge von zu sehen und es gibt natürlich grüne Flächen. Ansonsten befindet sich dieses Emirat im Vergleich zu Dubai noch im Dornröschenschlaf. Die Hauptsatdt, vom Al Hamra ca. 20 km entfernt bietet architektonisch, abgesehen Eutelsatbuilding wenig Interessantes. Die Manarmall ist im Vergleich zu den Dubaimalls (Mall of the Emirates, Deira Mall, Ibn Batutta etc.) winzig. Immerhin gibt es einen Supermarkt in dem man sich mit Snacks und alkoholfreien Gertänken versorgen kann, Starbucks gibt es auch ( man sollte sich nicht wundern, wenn man dort nur arabische Männer sitzen sieht ).

    Die Kleideretiquette ist in Ras Al Khaimah strenger anzusetzten als im westlich recht aufgeschlosenen Dubai, besonders wenn man an den Rand der Berge fährt, dorhin wo sich wenig Touristen verirren, sollte man als Frau schon Arme und Beine bedeckt haben, sowie um den Kopf ein leichtes Tuch schlingen.

    Zum Hotel: Das Townhouse befindet sich ca 300 m vom Al Hamra Fort. Ist funktionell angelegt, verfügt über ein Restaurant, in welchem Frühstücksbuffet und Dinnerbuffets angeboten werden im Rahmen der HP. Tagsüber bekommt man dort an der Bartheke auch Getränke. Das Restaurant liegt direkt am Pool, man kann die HP auch auf der Terasse genießen. Vergleichen kann man das Essen aber keineswegs mit der Auswahl, Dekoration, Präsentation im Al Qasr. Die Qualität beim Abendessen war allerdings nahezu vergleichbar. Kleiden kann man sich hier auch viel legerer, Jeans und Shirts schienen ok zu sein, Shorts waren zum Frühstück ebenfalls kein Problem. Man sollte auch nicht vergessen, dass es sich nur um ein 4,5* Hotel handelt, das Al Qasr hat 6*. Die Zimmer sind ebenso viel einfacher und kleiner, entsprechen eher einem 3,5*- 4* Hotel.

    Den Strand und die Wassersportstation erreicht man mittels eines Busses, der vor der Minirezeption 10-minütlich abfährt, zu Fuß, am Golfplatz vorbei, braucht man ca 15 min , dort sind auch 2 weitere (Mini-) Pools. Das Al Hamra Fort Hotel selbst ist bedeutend netter als die Townhouses, es gibt dort auch noch mehrere Restaurants.

    Zwischen dem Village und dem Fort entsteht z.Z. das Palace-Hotel ( evtl Eröffnung noch in diesem Jahr). Soll mit dem Emirates Palace in Abu Dhabi bzw dem Burj Al Arab konkurieren. Evtl. kann man dann auch den Strand direkt vor dem Palace Hotel mitbenutzen. Auch soll im Palace eine Shopping Arcade geben.

    Zwar fährt täglich ein Bus ins 90 km entfernte Dubai, doch ist dieser meistens ausgebucht, in 12 Tagen ist es uns am 9 Tag gelungen 2 Plätze im Bus zu bekommen. Besser man nimmt sich ein Taxi für den gesamten Tag, nicht ganz billig, aber so ist man unabhängig.

    Generell gilt, wenn man es sich leisten kann ist ganz klar das Madinat Jumeirah die erste Wahl, als begeisterter Wassersportler ist das Al Hamra Fort (riesige Laguna, mit Meerzugang nur für Segeln, Wasserski, Jetski,

    Kanu etc.) nicht zu verachten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!