• camowflash
    Dabei seit: 1398124800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1411978269000

    Hallo zusammen,

    wir sind vom 14.10. - 16.10. in Dubai. Mich würde interessieren, wie man die aktuelle Situation und die "Gefahr von Anschlägen" im Touristenalltag wahrnimmt bzw. mitbekommt. Gibt es z.b ein erhöhtes Sicherheitsaufkommen in Hotels oder an den größeren Touristenzielen? Vielleicht ist ja jemand gerade vor Ort oder ein Einheimischer kann hierzu was sagen.

    Ich mache mir jetzt keine Sorgen um unsere Sicherheit, sondern frage, da ich uns einen möglichst normalen Stopover in Dubai wünsche.

    Danke vorab

    Gruß

  • sassa2168
    Dabei seit: 1180656000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1412095383000

    Wir haben ab dem 25.12.2014 Urlaub in Abu Dhabi gebucht. Jetzt sind wir aufgrund der Sicherheitshinweise des auswärtigen Amtes nicht mehr so sicher ob wir die Reise antreten sollen. Kann jemand, der vielleicht sogar in Abu Dhabi lebt etwas dazu sagen. Ist das Risiko in den VAE größer als z.B in Thailand, USA oder Indonesien? Es gibt ja diesen Reisehinweis für 40 Länder.

  • Thomas Staller
    Dabei seit: 1390262400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1412377196000

    Die VAE dürften wohl eines der sichersten Länder überhaupt sein.

    Die Gefahr, in Indonesien, Thailand oder den USA zu Schaden zu kommen dürften ca .......na, ich will jetzt nicht gleich übertreiben, aber hätte beinahe geschrieben, 10.000 mal größer sein.

  • herward1
    Dabei seit: 1268524800000
    Beiträge: 665
    geschrieben 1412525779000

    Der Reisehinweis umfasst 41 Länder und ist keine Warnung! Wie ich in Dubai gestern hörte, hat IS in den Golfstaaten nur wenige Unterstützer, das Netzwerk in Spanien (!) dagegen sei recht eng und dort würden mindestens vier partei-ähnliche Gruppierungen betrieben. In Dubai und auch in Oman ist absolute Ruhe. Und an einen Fragesteller: ärztliche Versorgung in den Emiraten ist auf westlichem Topniveau und "Polizeischutz" braucht man nicht. Touristen sind gern gesehen.

  • beppo81
    Dabei seit: 1411689600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1412601172000

    ich hänge meine gleiche Frage auch einmal an:

    Meine Famillie und ich (Frau, Sohn 5 und Sohn 7) wollen nächstes Jahr im Mai auch nach Dubai. Meine Frau und ich waren vor ca. 11 Jahren 2x in Ras al Kaihmah. Uns hat es damals sehr sehr gut gefallen, dass Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar! Leider hat sich in der letzten Zeit das Weltgeschehen doch grausam verändert. Ich habe etwas Angst mit meiner Familie in ein Land zu fliegen welches doch nah an den Brennpunkten dieser Welt liegt.

    Kurz zusammengefasst, würdet Ihr mit euerer Familie den Urlaub in Dubai bzw. Ras al Khaimah verbringen oder hättet ihr Bedenken etc.?

  • eishockeycrack1
    Dabei seit: 1343174400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1412602438000

    Ich war über die letzten 6-7 Jahre verteilt mehrmals in den Emiraten und habe mich immer 100 % sicher gefühlt.

    Neben der politischen Position der Emirate denen wohl kaum jemand etwas böses will, da sie eben auch Geld in die Golfregion holen (wäre ja sonst ein Eigentor), sprechen westliche Sicherheitsstandards für mich dafür, dass auch von einzelnen "Irren" keine große Gefahr ausgeht. Bei allen Touri-Gebäuden wie z.B. den Burj Khalifa gibt es Sicherheitskontrollen wie am Flughafen, und auch die Polizei ist präsent (ohne dass man sich bedroht fühlt wie in anderen Krisengebieten, wo man kaum ohne Militär aus dem Urlaubscamp darf...)

    Insgesamt würde ich mir da keine zu großen Sorgen machen und den Urlaub genießen!

  • Thomas Staller
    Dabei seit: 1390262400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1412630246000

    @ beppo81: Was ist denn "nah"?

    Wie ich schon in einem anderen Strang geschrieben habe, schau doch mal die Landkarte an, Dubai ist von Syrien unfeefähr soweit entfernt wie Tirol!

  • beppo81
    Dabei seit: 1411689600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1412671991000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    Mit Nah meine ich jetzt nicht wortwörtlich die Entfernung, sondern allgemein die Gegend (Naher Osten) welcher evtl. Einzugsgebiet von IS-Sympathisanten etc. sein könnte. Da sich die UAE jetzt auch in der Anti IS Koalition befinden, könnte das Risiko von Anschlägen ja auch für Dubai steigen?! D

  • zufuss
    Dabei seit: 1411948800000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1412673593000

    Es steigt aber auch in Deutschland. Und nun?

  • Thomas Staller
    Dabei seit: 1390262400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1412691569000

    @ beppo81:

    Ich verstehe was Du meinst. Also so quasi "Vergeltungsschläge" für das Mitmachen in der anti-IS Koalition.

    So wie ich die VAE kenne, dürften da entsprechende Elemente kaum eine Chance haben, anders als in Europa, wo dieses Gesindel ja mehr oder weniger gehätschelt wird.

    Naja, andererseits muß man natürlich sagen, eine vollständige Sicherheit gibt es nie, Anschläge können im Zweifelsfall In Deutschland so gut stattfinden wie in Nordkorea, man braucht nur den entsprechend Wahnsinnigen, der es tut.

    Aber von der "Gefährdungslage" her würde ich die VAE immer noch als eines der sichersten Länder der Erde überhaupt einstufen, jedenfalls mal wesentlich sicherer als alle europäischen Länder zusammen.

    Fahr hin und berichte danach über Deine Eindrücke, ich bin mir sicher, Du wirst meien Einschätzung bestätigen. :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!