• Dareios
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1166741913000

    Ich habe gelesen, dass man Waren im Werte von nur EUR 175,-- frei ausführen darf! Nun meine Frage, gilt das für bestimmte Waren wie Elektronikartikel? Oder sind Dinge wie Bücher davon ausgeschlossen? Ich habe vor ein paar Jahren in London sicher 700-800 für Bücher ausgegeben ohne Problem (bis auf das Gewicht). Ich finde diese Begrenzung irgendwie eigenartig.

    D.

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1166742538000

    Dann hat man sicher den Wert dieser Literatur nicht erkannt :D

    Und wieso hast du die ausgeführt???? Und was hat das mit USA zu tun?

    Es gibt Zollvorschriften, die dir erlauben, zollfrei Waren von USA nach D zu bringen, die

    1. privat sind

    2. den Wert von 175 Euro (zur Zeit, möglicherweise nächstes Jahr 430) nicht überschreiten.

    Wer den Wert festlegt? Keine Ahnung. Politik.

  • iser
    Dabei seit: 1140220800000
    Beiträge: 677
    geschrieben 1166742992000

    Hallo D.

    Du darft schon mehr AUSFÜHREN, den Amis ist das egal. Aber in Germany einführen darft Du nur für 175€, egal welche Waren.

    Gruss

    Resi

    Immer mehr Senioren verschwinden im Internet weil sie aus Versehen Alt und Entfernen drücken
  • Dareios
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1166743212000

    Hallo,

    ich habe eigentliche ein professionellere Antwort (gilt nur für erste Antwort) erwartet. Aber ich habe gelesen, dass Gegenstände des persönlichen Bedarfs zollfrei sind. Nun, für mich (und auch andere) zählen Bücher eigentlich schon dazu.

    @eslipart:

    zum Lesen!

    @isli:

    Danke. Aber tut mir leid. Ich hatte noch nie Probleme und ich habe mich nie an dieses Limit gehalten. Also, wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist es eher eine Sache für das Einreiseland. Ich fahr ja nicht hin, um mit einem Geld um mich zu werfen. Aber in zwei Wochen werdens schon mehr als diese läppischen 175 Euro.

    D.

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1166743908000

    Dareios

    Naja, manche stellen sich Bücher auch hin, um sich wichtig zu machen, aber wieso sprichst du von ausführen? Wo hast du die hingebracht?

    Einführen nach D darfst du eben nur Waren ( Gegenstände des persönlichen Bedarfs ) nur im Wert von 175. Kommerzielle Einfuhren sind grundsätzlich steuerpflichtig.

    P.S.

    Ich hab das Gefühl, wir kennen uns. :question:

  • Dareios
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1166745226000

    @elispart

    das war ja eigentlich meine frage!!! Wenn ich in die USA reise und danach wieder einreise (in ein EU-Land), dann habe ich - wie ich jetzt weiß - diesen Freibetrag von 175,--.

    P.S. es gibt viele Leute, die sich Bücher in die Regale stellen, um sich wichtig zu machen; ich gehöre nicht dazu. Aber andererseits kann man Bücher ja auch übers Internet leicht bestellen. Da muss ich mich halt zurückhalten und mir Buchtitel besser aufschreiben, die ich gerne kaufen würde, und mich auf das allernötigste wie Museumsführer beschränken. Das wenigstens kostet ja nichts, nicht wahr?

    D.

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1166746142000

    Dareios, sorry, deine Frage war nach Ausfuhr, deshalb, (und weil es hier ab und zu ein paar Clowns gibt, die durch ungenaue Fragen falsche Antworten provozieren wollen), wars ein bißchen schwierig.

    Also, du kannst auch übers Internet nicht Bücher bestellen, die mehr als 175 Euro kosten, jedenfalls nicht mit einer Lieferung. (privat und zollfrei, sonst ja)

    Museumsführer gelten als Werbung, aber ich bin mir nicht sicher, wenns was kostet, wer weiß.

    Frag doch mal in deinem Museum nach, wie das gehandhabt wird.

    Ausführen kannst du legale Ware ohne Limit.

    P.S.Aber wir kennen uns, oder?

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1166793350000

    Also, du kannst auch übers Internet nicht Bücher bestellen, die mehr als 175 Euro kosten, jedenfalls nicht mit einer Lieferung. (privat und zollfrei, sonst ja)

    Echt?

    Da bist du dir sicher?

    Verwechselst du nicht etwas?

    175 EUR ist der Freibetrag im REISEverkehr.

    Also wenn man die Gegenstände mit sich führt.

    Bestellungen aus den Nicht- EG-ländern müssen verzollt werden.

    England ist EG :D trotz Engl. Pfund

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1166796223000

    Möglich, daß ich das verwechsle, hab noch nie im Ausland bestellt, und für Päckchen aus Amiland (Nicht-EU ;)) hab ich noch nie Zoll bezahlt, waren auch nie mehr wert als diese 175 Euro. Geizige Freunde :(

    Aber hier ging es Dareios ja auch um Reiseverkehr, glaub ich jedenfalls.

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1166821013000

    Wenn man Sendungen aus den USA z.B. erhält, so muß man sehr wohl Zoll drauf zahlen. Dies hängt natürlich von der Höhe des Wertes der Sendung ab.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!