• DrFaustus
    Dabei seit: 1239753600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1253004210000

    @Elke-Maria sagte:

    Memorial Day Weekend:

    Falls ihr Hotelzimmer braucht: früh reservieren! Ab Freitag beginnt das Wochenende, da ist alles unterwegs, gilt auch für Campgrounds.

    Schöne Reise!

     

    Heißt das auch in größeren Städten wirds schwer Hotelzimmer zu finden?

    Unsere Urlaubsplanung hat sich jetzt ein wenig verschoben, so dass wir am Memorial WE doch noch in den USA sind. Laut Plan wären wir dann an der Küste (San Francisco - Los Angeles).

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1253010263000

    Wenn Du am Highway unterwegs bist - irgendwo in den kleinen Städten, solltest Du etwas vorab buchen. Am schlimmsten ist es soweit ich weiß bei den Nationalparks. Wir waren damals in Lee Vining (SO auf Memorial Day) beim Yosemite NP um 10 Uhr vor Ort, um ein Zimmer zu bekommen und haben eins gefunden, aber erst bei der dritten Anlaufstelle. Auch am Vortag in Lone Pine mussten wir bei zwei Motels fragen, um ein Zimmer zu bekommen.

    Ansonsten hatten wir nirgends ein Problem - gleich beim ersten Anlauf. Es kommt natürlich darauf an, wo ihr den Zwischenstopp machen wollt, aber sicherer wäre es zu reservieren.

  • DrFaustus
    Dabei seit: 1239753600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1253198444000

    Also die National Parks haben wir zu dieser Zeit schon hinter uns gelassen. Wir wären dann wohl (noch neuer Planung) zwischen San Francisco und LA. Evtl. sogar schon in LA.

    Das Problem dabei ist, dass wir ja flexibel sein wollen und deshalb nicht genau sagen können an welchem Tag wir genau wo sind. Was glaub ihr gibt es in SF oder LA Probleme an diesem Wochenende ein Zimmer zu bekommen?

    Wie sieht es denn an diesem Wochenende mit Ladenöffnungszeiten aus? Haben die Geschäfte in den USA offen? Auch am Montag selbst? 

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1253263896000

    In den großen Städten sollte es schon irgendwo ein freies Zimmer geben. Seht zu, dass ihr nicht erst nach 16 Uhr ankommt, um danach zu fragen.

    Die größeren Einkaufsmärkte (wie Walmart) hatten auch am Feiertag selbst offen. Die haben eigentlich fast immer offen :D

  • DrFaustus
    Dabei seit: 1239753600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1272036960000

    So, ich 2 1/2 Wochen geht es los. Die Asche hat sich verzogen und es ist nichts mehr im Weg. Hier nochmal die nun endgültige Route:

     

    1. Tag Ankunft Abends in LA - Mietwagen - Motel in Santa Clarita

    2. Tag San Diego - Zoo - Hafen etc

    3. Tag Fahrt nach Lake Havasu City (ich weiß: Lange Strecke, aber der Weg ist das Ziel)

    je nachdem wie wir zeitlich liegen evtl. ein Abstecher in Joshua Tree NP

    4. Tag Fahrt nach Williams, dort evtl "Abstecher" zum Wupatki, Sunset Crater und Walnut NM

    5. Tag Grand Canyon (wir haben uns den Bright Angel Trail vorgenommen)

    6. Tag Relaxen am Lake Powell, evtl. Toadstool Hoodoos

    7. Tag Fahrt nach Las Vegas durchs Valley of fire, evtl. Zion NP

    8. Tag Las Vegas

    9. Tag nochmal Vegas

    10. Tag Fahrt nach Fresno durch Death Valley

    11. Tag Sequoia NP

    12. Tag Yosemite NP

    13. Tag Fahrt nach San Francisco

    14. Tag San Francisco

    15. Tag San Francisco

    16. Tag Santa Cruz, Mystery Spot

    17. Tag Carmel by the sea, Mission, Morro Bay

    18. Tag Santa Barbara

    19. Tag Los Angeles, Baseball Spiel

    20. Tag Disney World Anaheim

    21. Tag Disney World Anaheim

    22. Tag nach Hause...

     

    Vielen Dank nochmal für die vielen hilfreichen Tips!

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1272108077000

    Ist gut, wenn Du weißt, dass die Strecke von San Diego weg bis Lake Havasu weit ist, aber ich finde nur zum Zoo in San Diego anschauen da runter fahren und dann so eine weite Strecke wieder hoch - ist doch nicht wirklich sinnvoll !!!!!!!!??????????

     

    Beim Grand Canyon habt Ihr einen anstrengenden Vorsatz mit dem Trail - ihr bleibt aber dann schon dort über Nacht oder fahrt ihr dann noch weiter nach PAge ? Das wär dann schon heftig, da ihr vorher ja noch die Anfahrt von Williams auch habt.

     

    Auch die Fahrt von Las Vegas nach Fresno mit einem "Abstecher" ins Death Valley ist einfach zu viel. Das sind ca. 490 Meilen mit ca. 10 Stunden Fahrt !!!!!!!! 

     

    Ich würd mir das mit San Diego noch mal überlegen und den einen Tag in der restlichen Route einplanen.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1272110590000

    Kann hier nur zustimmen. Wir waren 2005 im

    Zoo in San Diego, ist ein Zoo wie jeder andere

    auch, nicht schöner und nicht schlechter. Hätten

    wir auch nicht gemacht, wenn wir nicht die Kids

    einer Freundin dabei gehabt hätten.

    Würde mir diesen Riesenumweg auch sparen,

    es lohnt sich einfach nicht.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!