• Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1204932198000

    Hallo zusammen,

    ist es gestatten hoehere Barbetraege mit in die Staaten zu nehmen??? Ich dachte so an ca. 600 - 800 Dollar ...

    Ist das legitim?

    LG Kathrin

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1204933219000

    Das ist überhaupt kein Problem. Meiner Erinnerung nach müssen erst Beträge ab 10.000$ deklariert werden.

  • peroehl
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1204978357000

    Hallo Kathrin22

    warum Bargeld ?

    Nim Travellerchecks. Ist wie Bargeld.

    Ich weiss nicht, wie lange Du in den Staaten bleibst, ob da 600-800 Dollar reichen.

    Grund: Es gibt ein sogenanntes Verhältismix. Es kann sein, das Dich der Immigrationofficer bei der Einreise fragt, wieviel Bargeld/TC Du dabei hast.

    Ist es seineserachtens zu wenig, "kann" er Dich nach Hause schicken.

    Habe dieses 3 mal bei der Einreise erlebt. Die Faustformel ist bei der Immigrationcontrol 50:50. Urlaubswert hochgerechnet mindestens 50 % Bar/TC.

    Anmeldepflichtig sind, wie Susanne geschrieben hat, alles ab 10.000 US$.

    Wir nehmen immer (bleibt meistens vom Vorjahr uebrig) ca 50-100 US$ in bar mit und den Rest in TC. Und man hat ja noch dei Kreditkarte.

    gr. Peter

  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1204984716000

    Hallo Peroehl,

    da bin ich anderer Meinung. Von einer Faustformel bei Immigration wie du sie anführst, habe ich noch nie gehört. Auch wurde ich noch NIE bei meinen vielen Reisen in die USA nach Geld oder KK gefragt.

    Ich hatte schon mehrmals nur ca. USD 100,-- in bar dabei, halt nur für die ersten kleineren Ausgaben beim Umsteigen bzw. kurz nach der Landung. Da hätten sie mich ja eigentlich zurückschicken müssen. :laughing:

    Reiseschecks habe ich seit Jahren nicht mehr benutzt, Bargeld in größeren Mengen schleppe ich ungern mit mir rum. Ich zahle meist direkt mit KK oder EC-Karte und nutze Cash-Back wenn verfügbar, bei Bedarf ziehe ich mir am Automaten wieder Bargeld. Funktioniert bei mir Klasse.

    Um allerdings zur Ausgangsfrage zurückzukehren, man darf Bargeld bis zu USD 10.000,-- einführen ohne es deklarieren zu müssen.

    Lg

    Sandy

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1204988385000

    Wir hatten mit der normalen EC-Karte auch keine Probleme in kleinen Orten Bargeld zu bekommen (Südwesten). Ich hatte anfangs die Angst, dass die noch nicht so verbreitet sind, aber Pustekuchen - Geld bekommst Du dort überall. Bargeld hatten wir auch ca. 400,- bis 500,- Dollar mit und natürlich auch KK.

  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1204990895000

    Also wir haben auch so gut wie nie Bargeld dabei - höchstens die Reste vom letzten Urlaub und das war nie mehr als 50$, wir ziehen uns alles was wir brauchen am ATM und das meist wird in USA Land ja eh mit Kreditkarte bezahlt.

    Das einzige was ich jemals bei der Einreise gefragt wurde war wie lange ich bleibe und ob ich ein Rückflugticket habe. That's it.

    Wie auch immer, ich würde auch sehr ungern so viel Bargeld im Urlaub mit mit rumschleppen.

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1205061008000

    Ich würde auch nie so viel Bargeld mitnehmen. Wenn dir das jemand klaut ist es weg. :disappointed:

    Man kann doch überall mit der EC Karte Geld holen. Der Kurs ist dann auch viel günstiger, als wenn man hier US-Dollar bei der Bank holt.

    Wir wurden noch nie nach Bargeld bei der Immigration gefragt.

    Wenn wir im Mai rüber fliegen, dann haben wir so ca. 60 Dollar in bar dabei, die sind noch übrig vom letzten Urlaub.

    Den Rest heben wir am Automaten in Chicago ab. Ich habe gerne immer etwas Bargeld für Tip usw dabei, aber sonst zahle ich nur mit Kreditkarte.

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1205063920000

    Kann mich allen anschließen. Bar kleine Mengen 100 - 200 $ für Tip, Rest KK und falls noch Cash gebraucht wird: ATS Automaten. Klappt prima.

    Wir wurden auch noch nie nach Bargeld oder ähnliches bei der Immigration gefragt.

    LG

    Elke

    Schöne Reise!
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1205067210000

    Hallo,

    von einer Regel, das soundsoviel Bargeld bei der Einreise vorhanden sein müssen, ist mir absolut nichts bekannt. Ich bin auch noch nie nach der Höhe meines Barvermögens gefragt worden. Und ich war schon 12 mal in den Staaten.

    Ganz früher habe ich auch Traveller Checks genommen, anfänglich ohne Probleme. Nachdem ich dann plötzlich mehr und mehr Probleme bekam, die Checks einzulösen, habe ich darauf verzichtet.

    Heute mach ich mir keine Gedanken mehr darüber, ob und wieviel Bargeld ich mitnehme. Ich nehme eine Geldsumme mit (manchmal eine größere, aber auch schon mal eine kleinere) und falls dann noch was fehlt, nutze ich meine Kreditkarte, oder auch die EC-Card. Die Mitnahme von ca. 600 Dollar käme für mich auch in Frage. Andererseits muss man sagen, dass es nicht erforderlich ist, 800 Dollar mitzunehmen, da man wirklich "überall" Geld bekommt - wie auch in Deutschland. ABer da mir bislang noch nie Geld gestohlen wurde, hätte ich auch kein Problem damit, 800 Dollar mitzunehmen. Wir haben das Geld allerdings immer zwischen uns aufgeteilt, falls mal einer sein Geld verliert, damit nicht gleich alles weg ist.

    Gruß, hardy

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1205096711000

    Ich wurde bei der Einreise in die USA schon gefragt, wieviel Bargeld ich bei mir habe.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!