• flieger2013
    Dabei seit: 1307750400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1416419050000

    Hallo!

     Welche Monate sind für eine Rundreise (San Francisco, Los Angelas, San Diego, Grand Canyon, Monument Valley, Bryce Canyon, Zion N.P., Seyuoia N.P., Yosemite N.P.), durch den Südwesten der USA am besten geeignet, was das Wetter betrifft (gewünscht wäre natürlich möglichst sonniges und  trockenes Wetter)?

     Wie ist das Wetter im Mai dort normalerweise?

     Danke!

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 663
    geschrieben 1416420844000

    An der Kueste entlang  meist gutes Reisewetter Mai bis Ende Oktober. Inland fast das ganze Jahr, vielleicht mit Ausnahme Dezember - April in den hoeheren Lagen (Grand Canyon,etc.) wo man  gelegentlich mit Schnee rechen muss. Die hohen Paesse (um 3,500 m  herum, wie Tioga Pass) ) sind oft bis amfangs Juni gesperrt. Ab April wird es in den Wuestenstaaten (Nevada, Arizona, teilweise Utah ) heiss, aber es ist eine "tockene Hitze" wie es Einem die Einheimischen versichern Wir kommen meistens Ende November in Arizona an, und reisen Mitte A[pril wieder zurueck nach Colorado.  Dass am 15. April die alljaehrlich Bundes Steuererklaeung eingereicht werden muss hat damit nichs zu tun!

    treplow
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2775
    geschrieben 1416422061000

    Hi Flieger,

    Mai ist in den Höhenlagen noch zu kalt. Wenn du die Wahl hast, fahr im Juni. Das hat noch den Vorteil, das im Juni die US-Ferien gerade erst beginnen. Deshalb ist es im Juni noch nicht so voll.

    Ich fahre 2015 jedenfalls wieder im Juni in die Gegend.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1416467992000

    Ich denke auch das der Juni und sonst der September sehr gut passt. Wir waren schon im März, April und 2 x im Juli dort. Allerdings ist der Juli schon im Bereich Vegas, Death Valley, Grand Canyon und Joshua Tree sehr heiß.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1283
    geschrieben 1416472472000

    Hallo,

    wir fahren seit 2007 fast jedes Jahr in den Südwesten. Dass es in den Höhenlagen noch zu kalt ist, kann ich gar nicht bestätigen.

    Das Wetter war eigentlich immer sehr gut, sonnig und warm. Höchstens an der nordkalifornischen Küste kann es neblig/regnerisch sein. Aber das kann dir in den Sommermonaten auch passieren.

    An den von dir genannten Orten war das Wetter immer hervorragend, 25 - 30 Grad, fast immer Sonne. In den Wüstengegenden (Death Valley, Joshua Tree) ist es selbst im Mai meistens zu heiß (locker 35 Grad).

    Klar, der Tiogapass kann dann noch gesperrt sein (dieses Jahr wurde er allerdings am 1. Mai geöffnet), aber ich finde ihn sowieso etwas überbewertet und würde daher die Entscheidung nicht davon abhängig machen.

    Der Mai hat auch den Vorteil, dass es noch nicht so voll ist wie in den Sommermonaten, die Flüge sind meist etwas günstiger und die Hotels ebenso. Allerdings solltest du aufpassen, denn Ende Mai gibt in den USA einen Feiertag (Memorial Day). An diesem Wochenende sind die Nationalparks extrem voll. Wenn es geht, fahr so, dass du vor diesem Wochenende wieder zurückfliegst.

    Mit August und September wäre ich vorsichtig. Auf dem Colorado Plateau ist das die typische Monsoon-Zeit. Dann kann es zu heftigen Regenfällen mit Flash Floods kommen. Aus diesem und letzten Jahr habe ich einige Reiseberichte gelesen, bei denen fast täglich über Regen berichtet wurde. Bei Flash Floods werden auch schon mal Straßen gesperrt. Muss natürlich nicht passieren, aber muss man einfach wissen und im Hinterkopf behalten.

  • Schnirpel
    Dabei seit: 1280793600000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1416571979000

    Hi,

    wir waren 3 mal im März/April im Südwesten. Im Bryce Canyon lag Schnee, im Grand Canyn war es morgens ziemlich kalt, aber tagsüber immer zwischen 15 Grad ganz oben und 25 im Monument Valley. Vorteil im Zion: der ist bis dahin für Privat-Autos noch nicht gesperrt. San Diego ist traumhaft und warm, fürs Baden muss man allerdings schon ein wenig abgehärtet sein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!