• dgoebel
    Dabei seit: 1198022400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1414953458000

    Vielen Dank für die bisherigen Tipps :-)

    Ich hätte noch eine kleine Frage bezüglich San Francisco:

    Hier habe ich jett shcon oft gelesen, dass ein Hotel in der Nähe von Fisherman's Wharf als bester Ausgangspunkt für Erkundungen von SF sind. Stimmt das ?

    Die Hotels hier sind ja alle ein wenig teurer als am Union Square und SoMa.

    Habe hier bspw. das Argonaut gesehen, das kostet 600€ p.P für 4 Nächte. Das ist schon ein sehr schönes Hotel, was ich nur ziemlich blöd finde sind de hohen Parkgebühren für das Valet Parking, habt ihr hier eventuell Tipps, ob es in der Nähe eine öffentliche Garage gibt, in der man günstiger parken kann ?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dennis

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 663
    geschrieben 1414976549000

    Also,ijch war schon x-mal in S.F. und habe -wenn ich in der Stadt selbst in einem Hotel uebernachten  musste-nie einen Wagen gemietet. Man kann gut mit BART (U-Bahn), Bus und Bale Car (Seilbahn-Trambahn) herum kommen, und die Taxis sind immer noch billiger wie ein Leihwagen und Garage. Aber die letzten paar mal habe ich in Hotels in Tiburon, auf der anderen Seite der Bucht, uebernachtet und bin mit der Personen Faehre in die Stadt gefahren. Diese taegliche "Seereise" hat mir, da ich Wasser liebe,  Spass gemacht. Die Hotels sind allgemein kleiner und persolnlicher. Man kann auch in B&B's (Pensionen bei Euch) unterkommen.

    treplow
  • Sternenforscher
    Dabei seit: 1383523200000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1415005808000

    Gunnar1234:

    Hi Sternenforscher,

    ich werde aus dir noch nicht so ganz schlau. Einige Hinweise von dir sind wirklich gut, andere lassen mich dann wieder daran zweifeln, ob du schon mal im Westen der USA warst. Die Fahrt von LA ins Death Valley dauert mit Glück fünf Stunden. Dann ist man schon ziemlich platt. Danach hat man weder was vom Death Valley noch möchte man abends die zwei Stunden nach Las Vegas weiter fahren. Venice ist übrigens ein Ortsteil von Los Angeles, noch dazu ein cooler.

    Hi Goebel,

    der Zion und der Yosemite sind den Alpen sehr ähnlich. Ich würde deshalb den Zion weglassen, insbesondere bei deinem knappen Zeitansatz. Nimm meine Modifizierungen deines Tour-Vorschlags und ergänze die Zusatznacht in San Diego, die MsCrumple vorgeschlagen hat. Dann ist die Sache rund. Oder lass San Diego weg und ergänze das wirklich geniale Monument Valley (darin hat Sternenforscher recht ) .

    Und der 1.7. ist aus meiner Sicht völlig überladen.

    Venice Beach habe ich verwechselt das stimmt. Zwischen LA und Deathvalley muss man natürlich eine Übernachtung einplanen!

    Warst Du schon mal im Zion? ich finde das hat gar keine Ähnlichkeit mit den Alpen...(allein der rote Fels).

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1283
    geschrieben 1415006564000

    Hallo Dennis,

    wenn wir in San Francisco sind, nehmen wir immer eins der Motels auf der Lombard Street. Bei den meisten kostet parken nichts extra. Guck dir mal das La Luna Inn, Buena Vista Motor Inn, Coventry Inn an. Ich war schon in allen und die sind in Ordnung. Mit 150 - 200 $ pro Nacht musst du aber rechnen.

    Die Lage ist aber ok, von dort aus ist man entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln überall recht schnell. Wenn ihr den 49 Mile Drive fahren wollt oder zu Twin Peaks wollt, zum Hawk Hill usw. seid ihr froh, wenn ihr das Auto habt.

    Alternativ kann man natürlich auch außerhalb ein Hotel nehmen, aber ich mag es, abends in San Francisco schön essen zu gehen und fände es sehr lästig, wenn ich dann noch ewig mit dem BART oder Bus in der Gegend rumfahren müsste.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2770
    geschrieben 1415015833000

    Hi Sternenforscher,

    das USA-Forum bei HC ist ja recht aktiv und von verschiedenen Charakteren geprägt. Deshalb glaube ich, dass sich alle "alten Hasen" hier freuen, wenn sich "Neue" einbringen - sofern ich das mal so sagen darf. Hier gibt es keinen Dominator, dem sein Gefolge huldigt, wie in anderen Foren. Sicher, jeder ist mal aktiver, mal ruhiger. Aber immer finden sich hier unterschiedliche Meinungen.

    Ich persönlich würde mich freuen, wenn du hier weiter aktiv bleibst, also aus dem anfänglichen Strohfeuer eine dauerhafte Glut wird.

    Jeder macht mal einen Fehler, übertreibt oder ist nicht auf dem neuesten Stand. Da haken andere dann zumeist ein, wenn sich daraus ein Nachteil für die hilfesuchenden User ergeben könnte. Das macht auch das hohe Niveau hier aus. Trolle und Klone gibt es in diesem Forum dementsprechend wenig.

    Du hast ja recht, dass mein Vergleich von Yosemite und Zion mit den Alpen hinkt.

    Es ist auch nur meine Meinung, dass man Yosemite und Zion nicht kombinieren sollte, wenn man wenig Zeit hat, da sie sich aus meiner Sicht ähneln. Der Bryce ist für mich einfach spektakulärer und einmalig. Natürlich gibt es auch im Bryce Nadelbäume wie in den Alpen, aber der sieht nun wirklich ganz anders aus...

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • alsteff
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1415089439000

    Hallo,

    also wir waren zum Ende in San Francisco und haben gleich unseren Mietwagen abgegeben und konnten gut am Union Square wohnen ohne großartig Parkgebühren zu bezahlen, denn in S.F. kann man super mit Cable Car und Bussen fahren.

    Gruß

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1415109231000

    @alsteff,

    mit dem zentrum von S.F. hast du wohl recht. Aber wenn man auch mal die Küste ein Stück hoch, z.B. zum Muir Wood möchte oder auch den 49 Miles Drive fahren will, dann ist das Auto schon von Vorteil. 

    Wir haben dann lieber ausserhalb gewohnt und konnten das Auto dann auch mal nutzen. Ist aber natürlich immer persönliche Meinung und Erfahrung.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2770
    geschrieben 1415124197000

    Hi Goebel,

    ich habe mein Auto behalten und lieber ein Hotel etwas außerhalb genommen (z.B. am Flughafen ) . Die Parkhäuser in der Innenstadt sind zwar teuer, aber mit einem Auto hast du letztlich mehr Spaß. Zum Beipiel die Muir Woods würde ich mir nicht entgehen lassen.

    Ein bisschen schwierig ist inzwischen die Fahrt über die Golden Gate, weil der Mautbetreiber keine Barzahlung mehr anbietet. Man muss den Auto-Vermieter fragen, ob das mit der Maut klappt, falls man über die Brücke fahren möchte (was eigentlich alle wollen). Die Alternative ist ein Leih-Fahrrad, aber das ist recht teuer.

    Ich bin mit der Krimi-Serie "Die Straßen von San Francisco" aufgewachsen. Und genau so geil ist es, diese irren Straßen hoch und runter zu fahren.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!