• Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1414572223000

    MsCrumplebutton:

    Nimm die Vorschläge von Gunnar auf und du hast eine runde Tour. Allerdings würden ich den Puffertag für San Diego einsetzen. San Diego hat viel mehr zu bieten, als nur die USS Midway und das touristische Gaslamp Quarter (La Jolla, Point Loma, Balboa Park, Mission Basilica, Old Town State Historic Park, Torrey Pines, Coronado).

    ....Gunnars Tour mit der obigen Änderung von MrC. und so würde ich die Tour auch fahren :-)

    @Sternenforscher, so wie Gunnar sie geplant hat, geht es doch auch mit dem Rückflug ab Vegas. Wir fanden es sehr angenehm mit dem Rückflug dort. Die Entfernung ab den Hotels ist kurz, der Flughafen überschaubar und alles hat schnell geklappt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Sternenforscher
    Dabei seit: 1383523200000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1414575658000

    @Lind

    Ist ja auch nur ein Hinweis von mir. Man fährt halt Wege doppelt wenn man nach Vegas zurück muss.

    Und warum ist es wichtig ob der Flughafen überschaubar ist und alles gut klappt in Vegas?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1414592370000

    Wir fanden es halt zum Ende entspannend noch mal nach einer kurzen Runde im Hotel Pool nur eine kurze Strecke zum Flughafen zu haben. Es war so noch ein prima letzter, wenn auch nur halber, Urlaubstag.

    Aber klar geht es in S.F. oder ähnlichem auch, dort sind wir auch schon zurück geflogen.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • dgoebel
    Dabei seit: 1198022400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1414661762000

    Hallo liebe Mitglieder,

    vielen Dank für die netten und hilfreichen Tipps :-)

    Hier unsere überarbeitete Route :-)

    Ich hab hierzu aber noch ein paar kleine Fragen:

    Wo kann man denn am Besten nach dem LA Stopp schlafen ? Lohnt sich hier LV?

    Lohnt sich der Zion wirklich ? und falls ja, reichen jeweils ein Tag für Yosemiti, Zion und Bryce ? Wie lange braucht man für den Antelope, wenn ich mir das so anschaue, sieht das eher nach einem kleinen Zwischenstoppp aus?

    Wie lange braucht man für den Grand Canyon South ?

    Wir haben jetzt noch 2 Puffertage und ich bin am überlegen wo die am Besten eingesetzt werden, damit es nicht ganz so ein abgehetzte wird? Ich denke zur Wahl stehen SF, Yosemiti, Santa Barbara oder San Diego ? Was denkt ihr ?

    San Francisco

    29.06. Ankunft + Stadt

    30.06. Stadt + Alcatraz

    01.07. Sonoma oder Napa Valley & Muir Woods & Point Reyes National Seashore

    02.07. Stadt & abends Fahrt zum Yosemite Park

    Yosemite

    03.07. Yosemite

    04.07. Morgens Fahrt Richtung Monterey

    Monterey

    04.07. Monterey anschauen

    05.07. Morgens Fahrt nach Santa Barbara

    Santa Barbara

    06.07. Santa Barbara

    Los Angeles

    07.07. Hollywood / Beverly Hills etc.

    08.07. San Diego

    09.07. Venice Beach & Weiterfahrt nach Las Vegas

    Las Vegas

    09.07. Ankunft (Abends)

    10.07. Las Vegas

    11.07. Fahrt zu Zion

    Spring Dale

    11.07. Zion

    12.07. Fahrt zu Bryce

    Bryce

    12.07. Bryce

    13.07. Bryce, Weiterfahrt nach Page

    Page, Antelope & Grand Cannyon

    14.07. Antelope & Grand Cannyon

    Grand Cannyon

    15.07. Grand Cannyon & Rückweg LV & Hoover Damm

    Las Vegas

    15.07. Ankunft (Abends)

    16.07. Las Vegas

    17.07. Fahrt Death Valley

    18.07. Las Vegas & Shopping

    19.07. Rückflug

    Vielen vielen Dank :-)

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1414662799000

    Die Tour sieht schon viel besser aus. Nach wie vor bin ich der Meinung, dass es nicht nicht lohnt, nur für einen Tag nach San Diego zu fahren, aber das müsst ihr letztlich selbst wissen.

    Ein voller Tag Monterey lohnt sich meiner Meinung nach nicht, es sei denn, ihr wollt das Aquarium besuchen, Whale Watching machen und euch die Stadt ansehen. Die Zeit kriegt man auf jeden Fall dort rum, aber ich würde den Tag woanders einsetzen. Falls ihr beim vollen Tag Monterey bleibt, seht euch unbedingt den Point Lobos State Park an, der ist wunderschön (meine Bilder). Der 17 Mile Drive lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Es sei denn, du siehst dir gerne Golfplätze an.

    Ich würde mir Las Vegas am 10.07. schenken, denn ihr seid ja zum Schluss noch mal da. Von LA bis Springdale würde ich in einem Rutsch durchfahren. Oder Ihr macht einen Stopp im Death Valley (Furnace Creek) und fahrt dann am nächsten Tag nach Springdale durch.

    Für den ersten Besuch reicht jeweils ein voller Tag in den Nationalparks. Wobei man gerade im Yosemite und Zion auch Tage verbringen könnte. Für den South Rim planst du am besten einen vollen Tag ein.

    Für den Antelope Canyon brauchst du maximal 2 - 3 Stunden, je nach dem, wie viel Andrang da ist. Die beste Zeit ist vormittags bis mittags. Vergesst in Page den Horseshoe Bend nicht.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1414742355000

    Ich finde die Tour jetzt zwar auch schon ziemlich rund, aber San Diego würde einen Tag würde ich auch nicht mit rein nehmen. Entweder 2 Ü oder eher streichen, dafür ist die Strecke runter dann doch zu weit. Monterey und Santa Barbara wäre mir zu viel, wir sind die Strecke mit 1 Ü gefahren und das war absolut o.k. Die Ü würde ich in Page dran hängen, dort gibt es mehr zu sehen als nur den Antilope Canyon (Horshoe Bend, Lake Powell, Rainbow Bridge, Glen Staudamm).

    Zum 17-Miles Drive habe ich -ausnahmsweise- mal eine anders Meinung als MrC.

    Die Fahrt dort über den Drive hat uns sehr gut gefallen, die Ausblicke waren klasse und wir würden dort wieder lang fahren  :D  ...auch wenn wir keine Golfer sind  ;)

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Sternenforscher
    Dabei seit: 1383523200000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1414746731000

    Antelope Cayon: auf jeden Fall nur den Lower Canyon machen, reicht auf alle Fälle, das ist eine Führung die ca. 1,5-2 Stunden geht, länger darf man nicht drin bleiben.

    Danach würde ich zum Horseshoe Bend fahren, auch hier braucht man kaum mehr als eine Stunde Aufenthalt.

    WENN Ihr schon in der Ecke seid, würde ich einen Abstecher mit einer Ü im Monument Valley machen, mit Sonnenauf- und untergang. Von da aus kann man dann zum GC fahren.

    Zudem würde ich San Diego und Venice Beach weglassen, das ist ein riesen Umweg und für die kurze Zeit lohnt sich der Auffenthalt einfach nicht. Stattdessen von LA direkt durchs Death Valley nach LV, das macht mehr Sinn.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1414769393000

    Hi Sternenforscher,

    ich werde aus dir noch nicht so ganz schlau. Einige Hinweise von dir sind wirklich gut, andere lassen mich dann wieder daran zweifeln, ob du schon mal im Westen der USA warst. Die Fahrt von LA ins Death Valley dauert mit Glück fünf Stunden. Dann ist man schon ziemlich platt. Danach hat man weder was vom Death Valley noch möchte man abends die zwei Stunden nach Las Vegas weiter fahren. Venice ist übrigens ein Ortsteil von Los Angeles, noch dazu ein cooler.

    Hi Goebel,

    der Zion und der Yosemite sind den Alpen sehr ähnlich. Ich würde deshalb den Zion weglassen, insbesondere bei deinem knappen Zeitansatz. Nimm meine Modifizierungen deines Tour-Vorschlags und ergänze die Zusatznacht in San Diego, die MsCrumple vorgeschlagen hat. Dann ist die Sache rund. Oder lass San Diego weg und ergänze das wirklich geniale Monument Valley (darin hat Sternenforscher recht ) .

    Und der 1.7. ist aus meiner Sicht völlig überladen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1414772048000

    Ich wollte eigentlich auch was zum 1.7. schreiben, hatte es aber dann vergessen. Der geht natürlich gar nicht. Alleine für Point Reyes brauchst du von San Francisco schon annähernd den ganzen Tag. Ich nehme an, da willst du dir den Leuchtturm ansehen? Die Fahrt dahin zieht sich wirklich wie Kaugummi. Das ist meiner Meinung nach ein Ziel für den Zweit- oder Drittbesuch.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1414835018000

    Zum Point Reyes kann ich auch nur schreiben, das es eine ziemlich lange Strecke war auch wen ndie Fahrt entlang der Seehund-Kolonien und toller Landschaft sehr schön war. Aber beim 1. Besuch würde ich es auch nicht einplanen, der Tag fehlt dir einfach sonst. 

    Die Ü im Monument Valley finde ich auch sehr gut. Frühzeitig an eine Reservierung im View oder alternativ im Gouldings Lodge denken. Frühzeitig heißt wirklich seeeehr früh  ;)

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!