• cruiseshiplover
    Dabei seit: 1408320000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1409603645000

    Hallo zusammen,

    ich habe mal einen groben Plan zusammen gestellt.

    Nun habe ich noch zwei Tage über :-)

    Wo sollte ich am besten noch Zeit einplanen?

    Ankunft LA 15. Sep

    LA 16. Sep

    LA - San Diego 17. Sep

    San Diego - Palm Springs 18. Sep

    Palm Springs - Grand Canyon 19. Sep

    Grand Canyon - Las Vegas 20. Sep

    Las Vegas 21. Sep

    Las Vegas 22. Sep

    Las Vegas - Death Valley 23. Sep

    Death Valley - Ghost Town 24. Sep

    Ghost Town - Yosemite NP 25. Sep

    Yosemite NP - Big Oak 26. Sep

    Big Oak - Sacramento 27. Sep

    Sacramento - San Francisco 28. Sep

    San Francisco 29. Sep

    San Francisco 30. Sep

    San Francisco - Monterey 01. Okt

    Monterey - LA 02. Okt

    ??? 03. Okt

    ??? 04. Okt

    LA Abreise 05. Okt

     

    Wann die beiden Tage eingesetzt werden ist egal, muss nicht am Ende sein.

    viele Grüße und Danke für eure Hilfe!

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 649
    geschrieben 1409604655000

    Vom Grad Canyon entweder Bryce Canyon oder Sediona.

    Extra Zeit im Yosemite

    1 Tag Death valley und einen Tag Yosemite

    treplow
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1409644126000

    Hallo cruiseshiplover,

    ich würde auch am Grand Canyon 1 Ü länger einplanen, du kommst sonst von Palm Springs an und musst am nächsten Morgen oder mittags ja schon weiter. Hier würde ich auch auf jeden Fall einen Heliflug ab Tusajan machen. Ein unbeschreibliches Erlebnis. 

    Im Yosemite war ich noch nicht, denke aber auch das du hier zu wenig Zeit eingeplant hast. Der Bereich Bryce und/oder Zion N.P. würde mir bei deiner Planung fehlen.

    Aber alles geht eh immer nicht  ;)

    LG und viel Spaß beim weiteren Planen

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1409650815000

    Hallo!

    Da würde mir so Einiges einfallen, wo man die Tage verplanen kann. :-)

    Wann fährst du denn? Vermutlich erst nächstes Jahr? Wenn es schon für dieses Jahr ist, musst du deine Route vermutlich in vielen Teilen sowieso davon abhängig machen, wo du überhaupt noch Unterkünfte so kurzfristig bekommst.

    San Diego lohnt sich für diese kurze Zeit nicht. Hier könnte man also mindestens noch 1 Übernachtung einplanen, sonst lieber weglassen.

    Grand Canyon haben die anderen ja schon gesagt.

    Welche Ghost Town meinst du? Und wo willst du da übernachten?

    Was willst du in Big Oak und Sacramento? Die Zeit fehlt dir an anderen Stellen, z. B. für den Bryce Canyon. Viel Zeit für den Yosemite hast du auch nicht.

    Am Highway 1 kann man locker 2 Übernachtungen verbringen, z. B. Monterey und Pismo Beach oder San Simeon.

    VG!

  • cruiseshiplover
    Dabei seit: 1408320000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1409653439000

    erstmal vielen Dank für eure Meldungen!

    so, ich habe nun mal den Plan etwas umgestellt....

    Der Plan war das ganze noch diese Jahr bzw. September/Oktober umzusetzen.

    Laut Internet gibt es noch viele Unterkünfte, sogar sehr günstig.

    allerdings ist wohl für den Bryce Canyon keine Zeit mehr :(

    Könnt ihr mir noch sagen, wo man denn am besten am Grand Canyon übernachtet?

    Hier der neue Plan:

    Ankunft LA

    LA

    LA

    LA - San Diego -> über die Grenze nach Mexiko

    San Diego - Palm Springs

    Palm Springs - Flagstaff

    Grand Canyon

    Grand Canyon - Las Vegas

    Las Vegas

    Las Vegas

    Las Vegas - Death Valley

    Death Valley - Bodie Ghost Town - Yosemite NP

    Yosemite NP

    Yosemite NP - Big Oak - San Francisco

    San Francisco

    San Francisco

    San Francisco - Monterey

    Monterey - Santa Barbara

    Santa Barbara - LA

    LA

    LA Abreise

     

    Was haltet ihr davon? Muss noch was rein, soll was raus, ist zu lange eingeplant?

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1409653970000

    Das mit den Unterkünften wundert mich. Wir hatten erst letzte oder vorletzte Woche jemanden mit einer ganz ähnlichen Route hier, der auch im September fährt und der nur noch wenige Unterkünfte finden konnte.

    Am Schönsten übernachtet man direkt am Grand Canyon, Bright Angel Lodge. Alternativ dann in Tusayan.

    Weißt du, dass du mit dem Mietwagen nicht nach Mexiko darfst? Ich habe das noch nicht gemacht, aber es soll nicht ganz ungefährlich sein. Die Mietwagenfirmen untersagen es sowieso vertraglich.

    Death Valley - Bodie - Yosemite wirst du nicht an einem Tag schaffen - die Strecke ist zu weit. Kommt aber auch drauf an, wo du überhaupt übernachten möchtest.

    Ich stelle noch mal die Frage, was du in Big Oak möchtest. Wenn das als Übernachtungsort für Yosemite gedacht ist, ist das nicht wirklich geeignet. Übernachte am besten im Valley (z. B. im Curry Village) oder alternativ in Mariposa oder entlang des Highway 140 zwischen Mariposa und Parkeingang. Da gibt's auch einige Unterkünfte.

    Warum verbringst du zum Schluss noch mal einen Tag in LA? Du bist doch schon am Anfang 2 volle Tage da. Die Zeit könntest du gut für San Diego gebrauchen.

    Was ich auch nicht verstehe, ist der Weg über Flagstaff. Der direkte Weg zum Grand Canyon führt nicht über Flagstaff, das ist ein Umweg.

    Interessiert dich der Joshua Tree Nationalpark gar nicht? In Palm Springs gibt's nicht wirklich was zu sehen.

    Und wenn ich das richtig sehe, bist du in Las Vegas übers Wochenende. Las Vegas ist am Wochenende deutlich teurer, als unter der Woche und deutlich voller.

  • cruiseshiplover
    Dabei seit: 1408320000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1409655465000

    ok, liegt vielleicht daran das ich mit ein paar Euro mehr die Unterkünfte gescucht habe und nicht nur Motels.

    Das Mietwagen ist mir bekannt, allerdings vielen Dank.

    Ok, Big Oak + Palm Springs ist raus. Dafür Joshua NP drin.

    Flagstaff dachte ich an gute Übernachtungsmöglichkeiten für den Grand Canyon?

    Da wir von der Zeit unabhängig sind, planen wir dann Vegas während der Woche.

    vielen Dank für deine super Tipps!

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1409656797000

    Flagstaff ist über 120 km vom Grand Canyon South Rim entfernt. Das ist also nicht wirklich ein geeigneter Übernachtungsort. ;)

    Achte bitte bei den Hotelplattformen darauf, wo sich die Unterkünfte überhaupt befinden. Wenn du z. B. nach Yosemite oder nach Grand Canyon suchst, werden dir häufig Unterkünfte an Orten angezeigt, die alles andere als am Grand Canyon oder Yosemite liegen. Oft werden dir Sachen angezeigt, die ewig weit weg sind.

    Gute Übernachtungsorte für den Joshua Tree NP sind Joshua Tree, Twentynine Palms und Yucca Valley.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1409658763000

    Als Übernachtung für den Grand C. würde ich auch nicht so weit weg bleiben. Wir waren direkt in Tusayan das war im Best Western top.

    Das die Preise dort jetzt günstig sind, ist doch eigentlich Hauptreisezeit wundert mich, aber wenn es so ist klasse. Die Preis für die Flüge denke ich sind bei der kurzfrisitgen Planung eher das Problem, oder?

    Zu Palm Springs kann ich auch nur shreiben das es uns nicht gefallen hat. Wir waren dort im Juli 2011. Sind von dort malals Tagestour nach L.A. (kannten wir schon von vorherigen Urlauben) da wir nicht wirklich wussten was wir sonst in P. Springs sollten. 

    San Simeon ist als Übernachtung am Highway 1 recht günstig gelegen. Den Hinweis zum Las Vegas am WE hat du von MsC. schon bekommen  ;)

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Ute.167
    Dabei seit: 1277424000000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1409663464000

    Hallo.

    Also von Palm Springs aus kann man mit der Tramway zum Mount San Jacinto(3302m) fahren.

    Die in sich drehende Tramway hält auf einer Höhe von 2596m !! faszinierende Fahrt ,eine wunderbare Umgebung zum wandern und ein toller Blick ins Tal.                                   Auch ist der Joshua-Tree Nat.P. schnell von Palm Springs aus erreichbar.

    Ein Trip nach Mexico lohnt nicht!!! Tijuana ist öde, dierekt an der Grenze nur Apotheken und sonst nur Touristen-Geschäfte . Die Einreise geht schnell ,keine Kontrollen aber die Ausreise kann Stunden dauern. Besser ein Besuch im San Diego Old Town, dort gibt es gute Mexicanische Restaurants und Souvenirs/Kunsthandwerk.

    Wenn Ihr günstig Shoppen möchtet bei San Diego gibt es zwei gut Outlet-Malls

    Die Las Americas Mall in der Nähe der Grenze und die Carlsbad-Mall /(hochwertigere Ware).

    L.G

    Vegasbaby
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!