• rush2rio
    Dabei seit: 1457913600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1457991166000

    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich haben kurzfristig Urlaub eingeplant, da die Flüge recht günstig waren. Jetzt haben wir natürlich paar Fragen zu unserem Roadtrip und Amerika(Ist unser erste Mal Amerika) :)

    Die Flüge haben wir schon gebucht, jetzt geht das ganze planen und suchen der Übernachtungsmöglichkeiten los.

    Hier kurz die Reisedetails:

    Hinflug: 18.05 nach LA Ankunft 17:30

    Rückflug: 07.06 von Las Vegas Abflug 16:30

    Wir haben folgende Route vor:

    18.05 LA (Ankunft)

    19.05 - 21.05 LA

    (Universal Studios/Walk of Fame/Malibu/California Science Center/Hollywood Sign/ Chinatown)

    22.05 in LA Mietwagen holen und Richtung Santa Barbara/Monterey 

    (hier sind wir uns nicht sicher, 2ÜN oder doch nur 1 ÜN nehmen?)

    23.05 Küste

    24.05 Küste

    25.05 San Francisco

    26.05 San Francisco

    27.05 San Francisco

    28.05 San Francisco

    29.05-05.06 Yosemite / Death Valley / Grand Canyon (hier gerne noch empfehlungen!)

    05.06-07.06 Las Vegas (Abgabe Mietwagen 05/06)

    Wir sind am überlegen einen Van zu mieten in dem wir schlafen können. Hotels würden wir dann nur in LA/San Francisco/Las Vegas brauchen. 

    Ist das ganze machbar?

    Was würdet ihr weglassen und was sollten wir unbedingt sehen?

    Welche Hotels/Motels empfehlt ihr?

    Wir wären für Tips und Antworten sehr dankbar!

    Gruß

    Dario

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1457997475000

    1. Ihr benötigt in Los Angeles von Anfang an einen Mietwagen.

    2. Ich würde auf dem Highway 1 nur eine ÜN machen, aber das ist Geschmackssache.

    3. Vom Yosemite NP bis Las Vegas würde ich unter euren Vorgaben Folgendes machen:

    29.5. Fahrt von SF zum Yosemite NP (1 ÜN)

    30.5. Fahrt über Tioga Pass und Monolake nach Bishop (1 Zwischenübernachtung)

    31.5. Fahrt ins Death Valley, 1 ÜN in Furnace Creek

    1.6. Grand Canyon Village (oder Tusayan, billiger, außerhalb des NP) (1 ÜN)

    2.6. Monument Valley (1 ÜN)

    3.6. Bryce Canyon (2 ÜN)

    4.6. Bryce Canyon

    5.6. Fahrt nach Las Vegas

    Das ist viel und hektisch, aber alle Erstbesucher möchten immer möglichst viel sehen. Kürzt einfach das raus, was euch nicht so gefällt.

    4. Wenn ihr in einem Van schlafen wollt, zahlt ihr den hohen Mietpreis für den Van und die Übernachtungskosten auf dem Campingplatz und habt noch die weitere Anfahrt in die Stadt hinein. Nehmt besser Motels bzw. in Las Vegas ein Strip-Hotel.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1458034394000

    Hallo,

    es ist wirklich sehr kurzfristig geplant aber sicher machbar. 

    L.A. ohne Auto geht meiner Meinung nach auch nicht. Ich würde den Wagen am Airport direkt in Empfang nehmen und erst am Abflugtag wieder abgeben.Den Wagen auf jeden Fall von Deutschland aus buchen wegen den besseren Versicherungsabsicherungen. 

    1Ü reichte uns auch auf dem Highway, 2 gehen natürlich auch wenn ihr die Zeit habt. 

    Ansonsten steht der Empfehlung von Gunnar, mal wieder, nicht gegenzusetzen ;-) 

    Der Tioga Pass sollte zu eurer Zeit offen sein. Das könnt ihr im Internet erfahren. 

    Wir haben gute Erfahrungen mit den Best Western Motels gemacht u.a. auch in Tusayan am Gran Canyon. Wenn ihr vom Monument Valley zum Bryce Canoyn noch 1 Ü über habt, würde die auf jeden Fall in Page nutzen um den Antiolope Canyen und Horseshoe Bend zu besuchen.

    Ich habe dir unsere Touren per PN geschickt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • rush2rio
    Dabei seit: 1457913600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1458057915000

    Danke euch für eure schnellen Antworten, das sind schonmal sehr hilfreiche Tipps! 

    Reicht es wenn wir spontan bei den Motels ein Zimmer nehmen oder sollten wir schon vorab was reservieren?

    Wir werden jetzt erstmal alles weiter buchen und die Route noch etwas verfeinern :)

    Vielen Dank

    Dario

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1458060183000

    Ob man vorbucht oder nicht ist ganz persönliche Meinung. Wir buchen vorab, dann können wir gerade an den Tagen mit längeren Strecken ganz entspannt sein und müssen nicht abends noch Unterkünfte suchen. 

    Aber das muss jeder für sich entscheiden, wir finden es so bequemer. Wir wissen dann vorher von den Bewertungen und Bildern was uns erwartet und konnten auch Preise vergleichen. In den N.P. würde ich immer eine Vorbuchung empfehlen. 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 658
    geschrieben 1458088993000

    Unbedingt vorbuchen. Der Momtag 30.Mai ist einer der Hauptfeiertage (3-taegiges Wochenede) hier. Ab dann beginnt hier die Hauptreisezeit und in  manchen Staaten die Sommerferien. Wenn Ihr innerhalb einer der Ketten bucht, ist es oft moeglich die Vorbetellung am Tag der geplanten Ankunft, vor 16 Uhr zu stornieren, falls Ihr unterwegs etwass schoeneres findert. Ketten: Hampton Inns und Suites, Fairfield Inns, Holiday Inn EXPRESS, Best Western, Comfort Inn,und einige Ketten in einer niedrgeren Presilage, wie Motel 6, etc.

    treplow
  • rush2rio
    Dabei seit: 1457913600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1458687342000

    Hallo zusammen,

    wir haben unsere Route nochmal überarbeitet und wollten hierzu nochmal eure Meinung hören :)

    Haben mal die ungefähre Fahrzeit von GoogleMaps mitgerechnet. 

    18.05 Ankunft in LA

    - 4 ÜN in LA

    22.05 in der früh los nach Monterey 1ÜN

    6-7 h Fahrt

    23.05 Nach SF

    - 2 ÜN in SF

    25.05 nach Sacramento

    1-2 h Fahrt

    nach Lake Tahoe 2ÜN

    2h fahrt

    27.05 nach Yosemite NP 1ÜN

    2-3h Fahrt 

    28.05 über Tioga Pass / Monolake nach Bishop 1 ÜN

    29.05 nach Death Valley 2ÜN in Furnace Creek

    2-3 1/2 h Fahrt

    31.05 nach Zion NP(Springdale) 1ÜN

    4 1/2h+ Fahrt

    01.06 nach Antelope Canyon(Page) 1ÜN

    2 1/2+ Fahrt

    oder weiter nach Monument Valley 1ÜN

    weitere 2h Fahrt

    02.06 Grand Canyon(Tusayan) 1-2ÜN

    3h+ Fahrt

    04.06 1 ÜN noch frei

    05.06 nach Las Vegas

    - 4h Fahrt

    07.06 Abreise von Las Vegas

    Gibts hier irgendwelche Straßen etc wo man evtl nicht durchkommt? z.B. so wie bei Tioga Pass oder eine unbefestigte Straße wo man einen SUV braucht?

     

    Wisst ihr evtl bei welcher Autovermietung keine Mietkennzeichen verwendet werden? Hab hier gehört das da die Chance von einem Überfall höher ist, dass wollen wir natürlich nicht herausfordern :)

    Danke nochmal für die schnellen und hilfreichen Antworten sowie deine PN Lind-24!

    Gruß

    Dario

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1458727316000

    Hallo Dario,

    ich persönlich würde LA um eine Übernachtung kürzen und dafür ins S.F. dranhängen. Hier habt ihr z.B. die Möglichkeit hoch zum Muirwood N.P. zu fahren. 

    Ebenso würde ich 1 Ü im Death Valley streichen und dafür den Bryce Canyon mit dazu nehmen. 

    Die Nacht die ihr noch zur Verfügung habt würde ich entweder in Page dazu nehmen, dann ist es etwas entspannter oder zum Ende für Vegas. Denn auch hier kann man tagsüber einiges unternehmen wie z.B. eine Fahrt zum Valley of Fire. 

    Ansonsten kann man es auf jeden Fall so fahren. Schön wenn dir die Tipps geholten haben.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1458730325000

    Hi Dario,

    eure Tour ist am anfang ein reines Zickzack. Sacramento und der Lake Tahoe lassen sich kaum sinnvoll mit dem Yosemite kombinieren. Ich empfehle dir, dich zwischen Sacramento und Lake Tahoe und dem Yosemite NP zu entscheiden. Dann wird die Tour sofort viel runder.

    Hast du den Bryce gestrichen? Das ist ein Fehler. Der Bryce Canyon NP ist ein derart ungewöhnlicher, surrealer Canyon, dass er immer einen Höhepunkt einer jeden Rundreise im Westen darstellt. Der Bryce ist einmalig, den darf man nicht verpassen.

    Wie Bine schreibt, wird euch eine ÜN im Death Valley reichen. Anders sieht es mit dem Bryce und dem Zion NP aus. Dort braucht ihr zwei ÜN. Zwei ÜN sind ein voller Tag, eine ÜN ist nur ein halber Tag.

    Der Grand Canyon ist toll und beeindruckend, aber es ist halt nur eine gigantische Schlucht. Atmet gut durch, bevor ihr an die Kante tretet, denn es wird euch den Atem verschlagen; diesen "Wow-Effekt" löst der Grand Canyon aber leider nur einmal im Leben aus. Ich war ein zweites Mal dort, und es war ein anderes Erlebnis. Dort reicht eine ÜN, wenn ihr nur die wichtigsten Aussichtspunkte mit den Shuttlebussen abfahren möchtet. Wenn ihr etwas Wandern möchtet, braucht ihr auch dort zwei ÜN.

    Die Mietwagen haben keine Mietwagen-Kennzeichen. Aber alle haben vorne und an den Seitenscheiben Strichcodes. Das lässt sich nicht vermeiden. Da Mietwagen in der Regel von Amerikanern gefahren werden, rechnen die Gangster aber nicht damit, unbeholfene Deutsche anzutreffen. Die Gefahr ist für alle gleich. Die Mietwagen verriegeln sich nach dem Anfahren automatisch. Wenn ihr die üblichen Sicherheitsmaßnahmen beachtet (nichts darf im Auto sichtbar liegen bleiben, nicht mal eine leere CD-Hülle; wenn ihr ein komisches Gefühl habt, haltet ihr nicht an; in Großstädten fahrt ihr von einem sicheren Parkplatz zum nächsten sicheren Parkplatz), werdet ihr keine Probleme haben. Je weiter ihr auf das Land kommt, desto sicherer wird es. Ich war schon in Motels, in denen wir verständislose Blicke auf die Frage nach einem Safe geerntet haben. Die hatten nicht mal einen Hotel-Safe.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • rush2rio
    Dabei seit: 1457913600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1458748232000

    Hallo,

    danke wieder für eure schnellen Antworten :)

    Wir haben für LA 4 ÜN eingeplant da wir erst um 18 Uhr in LA ankommen(Ortszeit).

    Dann lassen wir Sacramento und Lake Tahoe weg und nehmen dafür den Bryce Canyon dazu. So sollten die ÜN auch aufgehen 2 ÜN Bryce und 2 ÜN Zion und Grand Canyon nur 1 ÜN dafür in Page wieder 2.

    Werd mich heute nochmal dransetzen und die neue Route genauer planen, ob alles aufgeht.

    Grüße

    Dario

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!