• julian87
    Dabei seit: 1392508800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1392558854000

    Hallo zusammen,

    wir haben eine Rundreise an der Westküste im Juni geplant. Flüge sind schon gebucht. Wir kommen am 8.6 Abends in Las Vegas an und fliegen am 28.6. von Los Angeles wieder nach Hause.

    Jetzt sind wir dabei unsere konkrekte Route zu planen. Bis jetzt habe ich mal eine grobe Route bei Google erstellt:

    goo.gl/V8CLOE

     

    Sonntag 08.06.2014 Ankunft Vegas

    Montag 09.06.2014 Vegas

    Dienstag 10.06.2014 Vegas

    Mittwoch 11.06.2014 Fahrt von Vegas - Valley of Fire - Zion - Bryce- Übernachtung Donnerstag 12.06.2014 Bryce Canyon - Grand Canyon - Übernachtung GC

    Freitag 13.06.2014 Fahrt  Grand Canyon - übernachtung Flagstaf

    Samstag 14.06.2014 Fahrt von Vegas Besuch Death Valley - Bishop oder früher und noch sequoia nationalpark

    Sonntag 15.06.2014 von Bishop über tioga pass und mono lake nach Yosemite

    Montag 16.06.2014 Yosemite

    Dienstag 17.06.2014 ???

    Mittwoch 18.06.2014 SF

    Donnerstag 19.06.2014 SF

    Freitag 20.06.2014 SF

    Samstag 21.06.2014 HW1

    Sonntag 22.06.2014 HW1

    Montag 23.06.2014 HW1

    Dienstag 24.06.2014 SD

    Mittwoch 25.06.2014 SD

    Donnerstag 26.06.2014 LA

    Freitag 27.06.2014 LA

    Samstag 28.06.2014 Abflug LA

     

    Jetzt kommt die Frage :) Ist das zu viel/ zu wenig? Sollte man was auslassen? WO sollte man länger bleiben? (Wahrscheinlich in der Ecke Zion/Bryce) Lohnt sich der "Umweg" über Monument Valley?

    Wo legt man auf dieser Strecke am besten Zwischenstops ein?

    Über ein paar Infos wäre ich sehr dankbar :)

    Viele Grüße

    Julian

  • Aini66
    Dabei seit: 1237680000000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1392563050000

    Hallo Julian,

    eine Frage/Anmerkung habe ich zum 11.06.: wenn du von Vegas, über Valley of Fire und Zion zum Bryce fährst ist das eine Tagesfahrt... Dann ist der Tag gegessen, ohne dass du was vom Bryce gesehen hast. So zumindest ist das bei uns immer... Am 12.06. willst du dann gleich weiter zum Grand Canyon. Auch hier ist fast keine Zeit für den Grand Canyon, da du ja am 13.06. auch schon wieder weiter nach Flagstaff willst...

    Wenn ich unsere Routen plane, dann plane ich die Anreise-Tage in die Nationalparks immer als reine Fahrtage und buche dann mind. 1 oder 2 Übernachtungen für den NP selbst. Wenn google-maps 4 oder 5 stunden fahrzeit ausrechnet wissen wir: für uns ist das eine tagestour....(vor allem, wenn es auf dem Weg noch etwas zu sehen gibt).

    In deinem Fall würde ich 1 Tag früher in Vegas losfahren und im Bryce dranhängen.

    Gruß aini

  • Sonnenkind_81
    Dabei seit: 1371340800000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1392569035000

    Hallo Julian,

    ich persönlich würde ein paar Kleinigkeiten ändern. Z.B. wenn ihr am 08.06. ankommt und den 09.06. Zeit für Vegas habt, dann würde ich den 10.06. für einen Tagesausflug ins Valley of Fire nutzen ggf. noch den Hoover Dam einbauen. Am 11.06. könntet ihr dann direkt zum Zion fahren. Dort hängts natürlich davon ab, was ihr machen wollt. Nur mal durchfahren okay, aber wirklich was anschauen und auch mal einen Trail laufen, wird bei eurer Planung sehr knapp. Wir planen auch immer einen vollen Tag in den Parks ein, um Wanderungen zu machen und die wirklich schönen Spots zu sehen.

    Für den HW1 würde ich keine 3 Tage planen...aber das ist wohl wie immer Geschmacksache. Wichtig bei HW1 für mich ist immer die Gegend südlich von SF mit dem 17mile drive und der Julia Pfeiffer Burns State Park. Für mich immer wieder sehenswert!

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Bei Fragen, immer her damit ;)

    Viele Grüße

    Sonnenkind

    2014 AIDAaura Asien; US-Ostküste 2015 X Solstice NZ-OZ; Emerald Princess Schwarzes Meer 2016 Star Princess Kap Horn; X Infinity Panamakanal 2017 Mein Schiff 2 Kanaren & Kapverden; Madeira & Sao Miguel; X Millenium Asien
  • julian87
    Dabei seit: 1392508800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1392570571000

    Hey,

    danke für eure Anmerkungen. Die Idee beim Bryce war Nachmittags/ Abends anzukommen und sich schonmal was umzuschauen und dann den nächsten Vormittag noch dort verbringen. Dann gegen Mittag zum GC aufbrechen und da ebenfalls wieder der Nachmittag/ Abend und nächsten Vormittag. Flagstaf war dann eigentlich nur als Übernachtungsziel geplant, wobei man da vll. auch schon was weiter Richtung DV fahren könnte um zu übernachten.

    Aber vll. kann man wirklich am HW1 einen Tag einsparen und den da nutzen.

    In Vegas war noch zumindest ein halber Tag zum shoppen eingeplant, daher ist glaube ich ein Tagesausflug nicht so optimal.

    Viele Grüße

  • Sonnenkind_81
    Dabei seit: 1371340800000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1392577025000

    Hi Julian,

    wir legen unseren Shopping-Tag (ein halber würde un def. nicht ausreichen) immer nach Gilroy. Mein Mann war früher geschäftlich häufiger in der Ecke und hatte das Premium Outlet in Gilroy kennen und lieben gelernt ;)

    Könntet ihr z. B. auf dem Weg vom Yosemite nach SF einbauen oder auf dem Weg die Küste runter.

    Das Monument Valley bzw. die Ecke um Page würde ich nicht auch noch rein packen, wird sonst wirklich zu viel. Wenn ihr erst mal dort wart, kommt ihr eh wieder! Wir hatten auch Zion und Bryce erst in die 2. Runde aufgenommen. Für beide NP´s würde ich auf jeden Fall wieder einen ganzen Tag jeweils einplanen.

    Grüße und weiterhin viel Spaß beim Planen :)

    2014 AIDAaura Asien; US-Ostküste 2015 X Solstice NZ-OZ; Emerald Princess Schwarzes Meer 2016 Star Princess Kap Horn; X Infinity Panamakanal 2017 Mein Schiff 2 Kanaren & Kapverden; Madeira & Sao Miguel; X Millenium Asien
  • Cajun06
    Dabei seit: 1280966400000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1392581642000

    Hallo.

    Wenn Du am 12.6.vom Bryce Canyon zum Grand Canyon fahren willst,dann meinst Du sicher

    denn North Rim vom Grand Canyon,den zum South Rim mußt Du über Page,Kaibito und Tuba

    City fahren,den die 89 Nord ist noch immer gesperrt und das sind gute 5oo km-.und noch  weiter nach Flagstaff,na Danke,zum sehen gibt`s dan nix.

    Das gleiche gilt für Deine Strecke von Vegas-Valley of Fire-Zion und Bryce Canyon.

  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1392582555000

    Hallo,

    also ich würde auch Bryce und Grand Canyon mehr Zeit einräumen (zB den ??? Tag, einen Tag in LV sparen oder beim Yosemite den ich persönlich weit unaufregender finde als Bryce und Grand Canyon), als Shoppingmöglichkeit würde sich Alternativ zB auch das Carlsberg Premiumoutlet am Weg nach San Diego anbieten.

    Der Umweg über Monument Valley lohnt bei Eurem dichten Programm meiner Meinung nach nicht.

    lg

    Mario

  • julian87
    Dabei seit: 1392508800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1392591771000

    Hallo,

    danke für die Infos, das mit der gesperrten Straße ist wirklich nicht so gut.

    Dann würde ich eher dazu tendieren nur zum Grand Canyon zu fahren und dafür da dann genug Zeit zu haben.

    Valley of Fire kann man dann ja vll doch irgendwie in einem Tagesausflug unterbringen

  • Schnirpel
    Dabei seit: 1280793600000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1392625435000

    Hallo, Julian,

    also drei Tage HW 1 sind meiner Meinung ein wenig zu viel, dafür San Diego zu wenig. Da könnte man die Zeit tauschen, obwohl sicherlich der Julia Pfeiffer Burns State Park absolut sehenswert ist. Es gibt nur nicht allzu viele Übernachtungsmöglichkeiten auf dem HW 1. Sicherlich sit es aber besser, von SF nach SD zu fahren, weil man aus der Richtung kommend die bessere Aussicht hat. Beim ersten Aufenthalt in SD waren uns zwei Tage absolut zu wenig und haben dann zwei weitere beim nächsten Aufenthalt draufgepackt, weil SD eine tolle Stadt ist mit wunderbaren Sehenswürdigkeiten. Ich würde eine Übernachtung im wundervollen Pismo Beach empfehlen und dann vielleicht LA am Ende kürzen. Ist aber alles, wie vorher schon gesagt "Geschmackssache".

     Gruß Schnirpel

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1268
    geschrieben 1392628970000

    Hallo Julian,

    an paar Anmmerkungen zu der Route:

    Mittwoch 11.06.2014 Fahrt von Vegas - Valley of Fire - Zion - Bryce- Übernachtung

     

    -> Den Zion würde ich streichen. Zeit habt ihr sowieso nicht für den Tag. Fahrt lieber die Interstate 15 noch ein Stück rauf, am Zion vorbei und dann direkt zum Bryce.

    Donnerstag 12.06.2014 Bryce Canyon- Grand Canyon - Übernachtung GC

     

    -> Für den Bryce braucht man einen vollen Tag, d.h. 2 Übernachtungen vor Ort, sonst macht ihr nur ein bisschen View Point Hopping. Der Bryce wird aber erst durch eine Wanderung runter zu den Hoodoos richtig schön.

    Die Fahrt zum South Rim am Grand Canyon ist ein gewaltiger Ritt und viele Sachen lasst ihr einfach links liegen. Der North Rim ist nicht so schön und spektakulär wie der South Rim.

    Samstag 14.06.2014 Fahrt von Vegas Besuch Death Valley - Bishopoder früher und noch sequoia nationalpark

     

    -> Der Sequoia passt überhaupt nicht in diesen Tag. Streicht den besser. Fahrt bis Bishop ist meiner Meinung nach zu viel. Ich würde maximal Lone Pine einplanen.

    Samstag 21.06.2014 HW1

    Sonntag 22.06.2014 HW1

    Montag 23.06.2014 HW1

    -> Die Zeit kann man mühelos und ohne Langeweile am Highway 1 verbringen, allerdings solltet ihr bei eurem straffen Zeitplan die Nacht lieber in z. B. Bryce oder Grand Canyon investieren.

    -> auch wenn's weh tut, aber San Diego würde ich streichen und die Nächte lieber in die Naturschönheiten investieren. Städte seht ihr schon mit San Francisco, LA und Las Vegas. Die Nächte fehlen euch im Grand Canyon, Zion, Bryce und das Monument Valley und Page könntet ihr dann eventuell besuchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!