• Elchi82
    Dabei seit: 1421193600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1421334041000

    Hallo Gunnar,

    danke für deine Antworten :-)

    Ja mit NY habt ihr recht - die Tage fehlen, aber der Flug ist schon gebucht.

    Ein paar Fragen habe ich noch.

    Also am 22.05 kommen wir erst gegen 22 Uhr an - da wird nicht mehr viel passieren.

    Du würdest den 24.05 nur als Reisetag zum GC nehmen und Joshua Tree ausfallen lassen ? Ist Kingmann sehenswert ? oder wäre es evtl. Sinnvoll einen kompletten Reisetag zum CG machen und dort eine Nacht mehr zu verbringen.

    Am 08.06. fliegen wir auch erst um 22 Uhr und hätten ja hier noch ein Tag "übrig" den ich nicht unbedingt für LA brauche.

    Grüße Elchi

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1421334173000

    ups ich wollte noch meinen Beitrag äündern aber du warst so schnell.....

    Ich würde die Nacht in S.F. zusätzlich einplanen dann könnt ihr euch das "Umland" noch etwas ansehen wie die Muir Woods z.B. und Saucalito. Ansonsten kann die Ü auch noch für Bryce und/oder Zion verwendet werden. Dann ist das stressfreier  :D

    Den Joshua würde ich mitnehmen wenn ich dran vorbei komme. Du kannst dort viel Zeit verwenden aber auch nur mal die Stopps abfahren, eine kleine Runde laufen und weiterfahren.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1421336003000

    Hi Bine,

    ich hatte mir schon gedacht, dass du das meinst... :laughing:

    Hier muss man schnell sein.

    Hi Elchi,

    in Kingman ist nichts (außer ein bisschen Route 66); das wäre eine reine Zwischenübernachtung, um nicht diese riesige Strecke zu haben. Ich habe den Joshua, den Bine ja mag, rausgenommen, weil ich ihn nicht so toll finde. Nach meiner Meinung wäre das zu anstrengend.

    Ihr habt jetzt die Qual der Wahl:

    1. Über Joshua zum GC fahren mit einer ÜN.

    2. Über Kingman mit einer ÜN

    3. Einfach durchfahren von LA zum GC, so etwa 7-8 Stunden reine Fahrzeit, wenn man gut aus LA rauskommt. Also vergleichbar Berlin - Basel, nur mit viel, viel weniger Verkehr (außer in LA) !

    Ich mache es euch noch schwerer:

    4. Fahrt von LA nach Las Vegas und macht einen Ausflug mit dem Kleinflugzeug von Las Vegas zur Southrim des GC. Kostet etwa 300 $ p.P, ist aber ein tolles Erlebnis und ihr spart Strecke, Zeit und eine ÜN!

    Wenn ihr Page weg lasst, wie Bine es bevorzugen würde, spart ihr noch eine ÜN. Ich würde aber auf den Antelope Canyon nicht verzichten wollen. Ein bisschen wollen die Navajos doch auch verdienen!

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1421343390000

    Gut das ich das entscheiden muss  :laughing: keine einfache Sache Elchi.

    Ich fand den Antilope auch total beeindruckend, aber wäre die Zeit zu knapp und mir persönlich würde dann, wenn ich schon mal "in der Ecke bin" das Mnument Valley fehlen. 

    Aber bitte, Elchi, nicht noch darüber nachdenken. Das wäre dann wirklich eine andere Tour. 

    LG und ich bin schon gespannt was dabei für eine endgültige Route rauskommt. 

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Elchi82
    Dabei seit: 1421193600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1421353064000

    Hallo zusammen,

    ja das ganze ist nicht so einfach :frowning:

    Bisher bevorzugen wir den Joshue Tree mitzunehmen.

    Den Antilope hätte ich sehr gerne mitgenommen . Ich denke den Zion lassen wir ausfallen - wobei das wohl keine große Zeitersparnis bringt, da dieser auf dem Weg liegt.

    Welchen Stadteil könnt ihr in LA empfehlen ? Wollen vom Flughafen eigentlich nicht mehr so lange fahren und müssen die Tage ja dann auch weiter Richtung Grand Canyon.

    LG Elchi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!