• funralf68
    Dabei seit: 1131753600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1440450714000

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    in ca 4 Wochen straten wir unsere erste Rundreise im Westen der USA grob ist die Planung schon erledigt ,es tauchen aber immer wieder mal so Kleinigkeiten auf die ich gerne von euch hier beantworten lassen würde!!!

    Wir fahren am 28.9 von Scottsdale zum Grand Canyon wo wir dann für 2 Nächte bleiben werden-nun dazu meine Frage.gibt es eine Route die es sich lohnt auch wenn es eventuell ein Umweg ist zu nehmen oder gibt es nur eine Strecke bis zum South Rim?

    Dann auch nochmal  anders gefragt wenn wir vom Grand Canyon -Richtung Page Lake Powell fahren gibt es dafür einen lohnnenden Umweg?

    Würde mich sehr freuen wenn ihr den einen oder anderen Tip dazu hättet-Danke euch

    viele Grüße ;)

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 663
    geschrieben 1440460861000

    Scattsdale - Grand Canyon, South Rim: Ja, es gibt da eine schoene Tour.

    Von Scottsdale, auf der Ringstrasse 101 bis zur Ausfahrt zur Interstate I-17, Richtung Norden. Die I-17 bis zur Ausfahrt#298, Strasse AZ179 nach Sedona.

    Besorgt Euch vorher Touristen Auskunft ueber Sedona. Wir essen immer gern in einem der Retsuarnats im Shopping Center im spanischen Stil in der Ortsmitte.

     Die Fahrt zum Flgplatz (mehr ein Flugplaetzchen) bietet eine schoen Aussicht auf den Rotfelsen Kessel der Stadt Evtl. auch den Red Rock State Park besuchen. Allerdings ist die Strasse dorthin nicht voellig asphaltiert. Wir haben 22 Winter in Arisona verbracht (Tucson) und haben in etlichen Jahren jeweils ei9n paar Tage in Sedona verbracht.

     Nach Sedona, auf der AZ 89 (Oak Creek Canyon) nach Flagdstaff, und von dort auf der US 180 nach Tusayan und Grand Canyon. Noerdlich von Flagstaff, auf der linken Seite ist ein interessantes Indianer Museum.  

    Scottsdale - Sedona, ca 100 Meilen, Sedona - Grand Canyon 104 Meilen.

    Von Grand Canyon zum Lake Powell: Auf der AZ 64 bis Cameron, dann auf der US 89 noerdlich nach Page (insgesamt 132 Meilen .

    Ich weiss nicht wie es von Page aus bei Euch weitergeht. falls Zion und/oder Bryce, koennt Ihr aiuf dem Weg auch noch den Nord Rim des Grand Canyon besuchen. : Von Page auf der US 89 zurueck bis Bitter Sorings, dann die alte  ALT89 nach Lees Ferry (dort setzen die Schlauchboote die den Grand Canyon fahren ab), dann weiter auf der ALT 89 bis Jacob Lake, von dort auf der UT 67 zum North Rim (Nord Rand) des GC.  Mir gefaellt die Route immer, obwohl der Canyon von der Nordseite nicht so imposant ist. Aber diese Seite ist auch nicht so von Touristen ueberlaufen. Am Rand ist ist eine Lodge wo man essen kann. 

    Vom Canyon faehrt man dann nach Kanab, wo man auf die neue US 89 von Page her kommt. Die gaht dann Richtung Bryce

    Im Vergleich Page - Kanab auf der neuen US  89 vs Page - Kanab via North Canyon ist das ein Umweg von 123 Meilen.

    treplow
  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 663
    geschrieben 1440461377000

    P.S  Der Notth Rom Grand Canyon Park schliesst am 15. Oktober. Der Sued  Rim ist das ganze Jahr offen.

    treplow
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1283
    geschrieben 1440489108000

    Die Strecke über Sedona ist schon am Sinnvollsten, aber für Sedona braucht man Zeit ... Wenn du nur durchfährst, lohnt sich das nicht groß.

    Auf dem Weg würde noch das Montezuma Castle liegen.

    South Rim - Page: Hier könnte man sich in der Nähe von Tuba City die Dino Tracks ansehen, wenn euch sowas interessiert.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1440494861000

    Wir sind vom GrandCanyon über Sedona nach Scottsdale gefahren. Sedona hat uns sehr gut gefallen. Leider hatten wir es nur als Zufallsfund auf unserer Strecke und einfach zu wenig Zeit. Auf dem Weg nach Sedona haben wir ein "Planes of Fame -Air Museum" gesehen. Allerdings haben wir es nur von aussen angesehen. In Sedona kann man in den kleinen Lädchen schön bummeln und sich auf die nette Atmosphäre einlassen. 

    Wir waren im "Cathedral Rock" im Fluß baden. Wirklich schön vor der Kulisse der roten Felsen. Wenn wir mehrZeit gehabt hätten, hätte ich gerne mit den pinken Jeeps eine Tour unternommen. 

    Auf dem Weg nach oder von Page, je nach dem wie ihr fahrthabenwir uns das Navajo Natinoal Monument angesehen. Es kostenlos zu besichtigen, nicht weit vom Parkplatz weg. Ein Weg von vielleicht 15 min., nennt sich Aspen Trail. 

    Dann würde ich auch das Monument Valley mit 1 Ü einplanen. Du hast nicht geschrieben wie eure Tour aussieht.Vielleicht habt ihr es ja eh schon eingeplant.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1440495008000

    Irgenwie kam es mir doch bekannt vor ;-)

    hättest du deine Frage hier gestellt, hätten wir gleich sehen können, wie dein Plan aussieht  :D

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • funralf68
    Dabei seit: 1131753600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1440589859000

    Treplow:

    Scattsdale - Grand Canyon, South Rim: Ja, es gibt da eine schoene Tour.

    Von Scottsdale, auf der Ringstrasse 101 bis zur Ausfahrt zur Interstate I-17, Richtung Norden. Die I-17 bis zur Ausfahrt#298, Strasse AZ179 nach Sedona.

    Besorgt Euch vorher Touristen Auskunft ueber Sedona. Wir essen immer gern in einem der Retsuarnats im Shopping Center im spanischen Stil in der Ortsmitte.

     Die Fahrt zum Flgplatz (mehr ein Flugplaetzchen) bietet eine schoen Aussicht auf den Rotfelsen Kessel der Stadt Evtl. auch den Red Rock State Park besuchen. Allerdings ist die Strasse dorthin nicht voellig asphaltiert. Wir haben 22 Winter in Arisona verbracht (Tucson) und haben in etlichen Jahren jeweils ei9n paar Tage in Sedona verbracht.

     Nach Sedona, auf der AZ 89 (Oak Creek Canyon) nach Flagdstaff, und von dort auf der US 180 nach Tusayan und Grand Canyon. Noerdlich von Flagstaff, auf der linken Seite ist ein interessantes Indianer Museum.  

    Scottsdale - Sedona, ca 100 Meilen, Sedona - Grand Canyon 104 Meilen.

    Von Grand Canyon zum Lake Powell: Auf der AZ 64 bis Cameron, dann auf der US 89 noerdlich nach Page (insgesamt 132 Meilen .

    Ich weiss nicht wie es von Page aus bei Euch weitergeht. falls Zion und/oder Bryce, koennt Ihr aiuf dem Weg auch noch den Nord Rim des Grand Canyon besuchen. : Von Page auf der US 89 zurueck bis Bitter Sorings, dann die alte  ALT89 nach Lees Ferry (dort setzen die Schlauchboote die den Grand Canyon fahren ab), dann weiter auf der ALT 89 bis Jacob Lake, von dort auf der UT 67 zum North Rim (Nord Rand) des GC.  Mir gefaellt die Route immer, obwohl der Canyon von der Nordseite nicht so imposant ist. Aber diese Seite ist auch nicht so von Touristen ueberlaufen. Am Rand ist ist eine Lodge wo man essen kann. 

    Vom Canyon faehrt man dann nach Kanab, wo man auf die neue US 89 von Page her kommt. Die gaht dann Richtung Bryce

    Im Vergleich Page - Kanab auf der neuen US  89 vs Page - Kanab via North Canyon ist das ein Umweg von 123 Meilen.

    Hallo,

    danke für die Nachricht und die guten Tips....leider haben wir nicht soviel Zeit das wir uns Sedona näher anschauen könnten ,gefällt mir auch sehr gut aber man kann leider beim ersten mal nicht alles sehen!Indianer Museum wäre bestimmt was für meine Frau...wir fahren von Lake Powell weiter in den ZION NP gibt es dafür auch eine schöne sehenswerte Route?

    Aber schon einmal Danke dafür.

    viele grüße Ralf

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1283
    geschrieben 1440591993000

    Über die 89 natürlich. :-) Habt ihr denn Zeit, euch was anzusehen? Auf dem Weg liegen die Toadstool Hoodoos, die mit einer kurzen Wanderung erreichbar sind. Im Catstair Canyon kann man sich alte Autos ansehen, mit denen der Highway stabilisiert wurde. Falls dich sowas interessiert ...

    In Kanab ist ein hübsches Movie Museum und der Coral Pink Sand Dunes State Park liegt auch auf dem Weg und es gibt in der Nähe noch einen netten Slot (Red Hollow Slot).

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 663
    geschrieben 1440611506000

    Von Mt. Carmel Junction  auf der Utah 9 zum Zion NP Visitor Center seid Ihr eh schon im Zion NP. Nur kotet diese Strecke nichts. Ich weiss nicht ob Ihr spaet genug im Jahr seid, dass Ihr vom  VisitorCenter in den Park mit Eurem eigenen Wagfen fahren koennt, sonst muesst Ihr den Park Bus benuetzen. 

    Wir haben in Springdale uebernachtet. Zu der Jahreszeit braucht Ihr sicher keine Reservierung mehr. Gibt viel Auswahl dort, manche  landschaftlich ganz nett. 

    Bezueglich Sedona: Selbst wenn Ihr Euch dort nicht lang aushalten koennt, wuerde ich trotzdem die Strecke ueber Sedona - Oak Creek Canyon nach Flagstaff  fahren. Die ine Stunde laengere Fahrt  ist  landschaftlich viel interessanter wie auf der I-17 bleiben. .

    treplow
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!