• Jenny1983
    Dabei seit: 1179705600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1180296761000

    Hallo zusammen,

    ich denke darüber nach, anfang Februar eine Rundreise durch den Westen der USA zu machen. Unsicher bin ich jedoch, ob es vom Wetter her warm genug ist.... Wie ist es mit der Tageslänge? Geht die Sonne auch so früh, wie hier in Deutschland unter? Dann hätte man nicht so viel vom Tag... was ja sehr schade wäre.

    Reisebüros empfehlen ja grundsätzlich die Reisezeit von April bis Oktober. Im Januar/Februar ist das Reisen in die USA aber sehr preiswert....

    Wer kann mir weiterhelfen?

    Jenny

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1180344081000

    Hallo Jenny!

    Ganz ehrlich - das wäre mir zu früh im Jahr. Wir waren mal 3 Wochen im März dort, und die Tage waren kurz wie hier, zudem hatten wir an manchen Orten noch Schnee.

    Hängt natürlich davon ab, welche Art von Urlaub Dir vorschwebt, aber wenn Du in die Parks etc. möchtest, würde ich später fliegen.

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • mocoberlin
    Dabei seit: 1165017600000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1180346131000

    Hallo Jenny,

    da haben die Reisebüros schon Recht April bis Oktober ist die beste Zeit für den Westen. Man kann natürlich auch Glück haben, aber wenn ich mir dieses Jahr Januar und Februar ankucke teilweise -10 Grad in Kalifornien- bibber! Außerdem ist zu dieser Zeit auch sozusagen Regenzeit- ich hatte mal Pech und von meinen 3 Wochen,hat es 2 volle Wochen wie aus Kannen geschüttet.Anderseits bin ich auch schon im Februar im T Shirt durch SF geschlendert. Die Preise sind daher auch nicht ohne Grund für diese Zeit so billig. Und was das Dunkelwerden betrifft, da kannst Du Dich mehr oder weniger an unserer Tageslänge in dieser Zeit orientieren.

    Nun mußt Du abwegen, was Dir wichtiger ist, schönes Wetter oder günstiger Preis!

    LG

    moco

    moco
  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1180357484000

    Huhu!

    Wir waren 2002 im Oktober im Westen der USA unterwegs. Tagsüber angenehm warm (im Death Valley auch heiß), nachts kühlte es sich aber schon extrem herunter (vor allem am Bryce Canyon und am Grand Canyon). Ansonsten hatten wir - außer an der kalifornischen Küste - immer top Wetter: blauer Himmel, strahlender Sonnenschein. An der Küste war es auch schon mal bedeckt und nebelig - so wie man es auf Bildern aus San Francisco schon öfters mal sieht. Wir fanden das Wetter und die Jahreszeit top. Bei den Temperaturen konnte man sehr gut etwas unternehmen, die Wanderungen waren auch nicht so anstrengend wie im Hochsommer und der Tioga-Paß war noch auf.

    Dieses Jahr geht es Ende September in die Gegend - mal schauen, wie es dann wird.

    Lg Dania

  • _joerg_
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1180982712000

    Hallo,

    für eine Rundreise mit Besuch der Parks würde ich unbedingt den Sommer empfehlen. Einige Nationalparks sind im Winter/Frühjahr gesperrt.

    Jörg

    _joerg_
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1180989361000

    Anfang des Jahres ist im Sueden Kaliforniens eine Art Regenzeit, v.a. im Januar, Februar, Anfang Maerz kann es einem passieren, dass es tagelang wie aus Kuebeln schuettet. Daher nicht gerade eine gute Reisezeit fuer diese Region...

    Ich wuesste zwar nicht, welche Parks geschlossen sein sollen, aber fuer einige braucht man zu dieser Jahreszeit eine Winterausruestung, um die dortigen Strassen befahren zu koennen, beispielsweise der Tiogapass im Yosemitepark oeffnet oft aber erst Mitte, Ende Juni. Es gibt also u.U. Einschraenkungen beim Besuch.

  • mountainfreak
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1181207924000

    Hallo Jenny

    Ich war auch einmal im Januar im Westen. War die ganze Zeit mild und warm. Allerdings hielt ich mich immer ganz südlich auf.

    San Diego - Tucson - New Mexico - Las Vegas.

    Die Tgae waren in etwa gleich lang wie in Deutschland.

    Du hast recht, die Preise sind wesentlich tiefer in den Sommermonaten aber mit einschränkungen in höheren Lagen musst Du rechnen.

    Gruss Daniel

    i

  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1181386131000

    Wir waren 2 Wochen im Oktober auf Rundreise durch den Westen:

    San Francisco-LA-Palm Springs-Grand Canyon-Monument Valley-Bryce Canyon-Zion-Las Vegas-Death Valley-Yosemite-San Francisco.

    Es war genau richtiges Sightseeing Wetter, in den Städten angenehm warm, in der Wüste natürlich noch heiß und auch schon recht kühl in den Nationalparks in den Bergen. Bis auf einen Tag im Zion & in Las Vegas hatten wir keinen Regen, so daß wir fast die ganze Tour offen gefahren sind. (Wir hatten extra ein Cabrio gemietet, kann ich jedem nur empfehlen!! Da macht das cruisen gleich noch mehr Spaß)

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1181398327000

    Hallo Jenny,

    Du hast leider nicht geschrieben, wohin Du reisen möchtest - der Westen ist sehr groß.

    Februar halte ich generell für sehr früh. ich war im September mal am Bryce Canyon, dort lag bereits Schnee. D. h. im Februar liegt mit Sicherheit dort Schnee. Schließlich liegt der Bryce Canyon sehr hoch. Ebenso verhält es sich mit dem Grand Canyon.

    Auch solltest Du bedenken, dass viele Pässe im Westen dann noch Wintersperre haben. Teilweise geht die Wintersperre bis Ende Mai !

    Der Tioga-Pass (am Yosemite NP) öffnet z.B. erst zum 01.06. eines Jahres. So gibt es viele Straßen dort, die im Februar sicherlich nicht passierbar sind.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1181626793000

    Hallo Hardy, es stimmt nicht, dass der Tiogapass erst am 1.6. eines jeden Jahres oeffnet, denn das ist wetterbedingt und jedes Jahr verschieden, einen Link dazu hatte ich hier schon ein paarmal gepostet. Dieses Jahr war er z.B. meiner Erinnerung nach bereits am 11.5. offen, manchmal ist er auch erst Mitte, Ende Juni offen. Dieses Jahr war besonders trocken, so dass Ende Mai dort schon ueberhaupt kein Schnee mehr lag.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!