• Frankflush
    Dabei seit: 1401840000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1401887738000

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich planen einen spontanen Westküsten-Urlaub von Las Vegas über San Francisco nach Los Angeles. Die Flüge sind schon gebucht (Fra - Vegas, LA - Fra). Wir fliegen von Anfang bis Ende Juli. Wir haben uns auch schon einige Gedanken zu der Route gemacht und unsere vorläufige sieht wie folgt aus:

     ð Las Vegas

    ð Death Valley

     ð Sequoia NP

     ð Yosemite NP

     ð Sonora/San Francisco

     ð Monterey/ Carmel

     ð San Simeon/ Morro Bay

     ð Santa Barbara/ Ventura

     ð Los Angeles/ Santa Monica

     ð Evtl. San Diego / Palm Springs

     

    Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könntet. Was ihr grundsätzlich von der Route haltet (ca. 2000km) und was man vielleicht auf der Route nicht machen sollte oder noch einbauen sollte/könnte.

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 846
    geschrieben 1401889305000

    Moin! Wer diese Region bereist, sollte auf keinen Fall den Grand Canyon National Park versäumen - es ist atemberaubend! Mal eben kurz hinfahren und vom South Rim hinuntergucken - auch das wäre schade. Ich würde mindestens zweimal übernachten in einer Park Lodge und wenn es die Kondition erlaubt, hinunterwandern zum Colorado River und übernachten in der Phantom Ranch. Ein unvergessliches Erlebnis!

    http://www.nps.gov/grca

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1401889491000

    Hallo,

    solange Du Deine Reisedauer so ungenau angibst, kann man leider keine sinnvollen Tipps für eine Reiseroute geben...

  • Frankflush
    Dabei seit: 1401840000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1401889499000

    Erstmal Danke für die schnelle Antwort. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Und werden beim nächsten Mal die Nationalparks im Osten von Las Vegas inkl. Grand Canyon machen (Zion, Bryce, etc.)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1401889737000

    Hallo,

    du hast scheinbar den ganzen Juli zur Verfügung, oder wieviel Tage seit ihr vor Ort? Die meisten Anfängerfehler sind zu viele Orte in den Urlaub zu packen, bei dir finde ich es jetzt eigentlich wenig.... ;)

    Ich würde Gand Canyon mit einer 2 Ü (mind1 Ü) einplanen, allerdings wäre mir der Juli dann auch zu heiß bis nach unten zur Phantom Ranch zu laufen. Wir sind bis Cedar Ridge gelaufen. Der Weg zurück hat uns vollkommen gereicht. Im Juli ist es brütend heiß gewesen und du läufst nachher hauptsächlich in der prallen Sonne hoch.

    Auch den Bryce Canyon, einen der schönsten Parks im Westen, würde ich einbauen.

    Unsere Turen habe ich dir per PN geschickt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Frankflush
    Dabei seit: 1401840000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1401889842000

    Hier nochmal die Route mit Tagesangaben. Sind immer zwei Städte (Start am Tag und Ende am Tag).

    1

    Frankfurt (Abflug 11:30)

    Las Vegas (Ankunft 14:20)

    2

    Las Vegas

    Las Vegas

    3

    Las Vegas

    Death Valley

    4

    Death Valley

    Visalia (Sequoia NP)

    5

    Sequoia NP

    Sequoia NP

    6

    Sequoia NP

    Mariposa (Yosemite NP)

    7

    Yosemite NP

    Yosemite NP

    8

    Yosemite NP

    San Francisco (über

    Goldstadt Mariposa)

    9

    San Francisco

    San Francisco

    10

    San Francisco

    San Francisco

    11

    San Francisco

    San Francisco

    12

    San Francisco

    Monterey (über Santa Cruz)

    13

    Monterey

    Monterey

    14

    Monterey

    San Simeon

    15

    San Simeon

    San Simeon (hin und her nach Morro Bay)

    16

    San Simeon

    Ventura (über Solvang)

    17

    Ventura

    Ventura

    18

    Ventura

    Ventura (hin und her nach

    Santa Barabara)

    19

    Ventura

    Los Angeles (Santa Monica oder Venice)

    20

    Los Angeles

    Los Angeles

    21

    Los Angeles

    Los Angeles

    22

    Los Angeles

    Los Angeles (hin und her

    nach San Diego & Palm Springs)

    Los Angeles (Abflug 12:45 über Van)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1401890246000

    Hallo,

    ihr nehmt euch viel Zeit für die Tour, das finde ich auch sehr gut.

    Aber die Tour wäre mit persönlich jetzt "zu kurz" für die vorhandene Zeit.

    Die Tagestour von LA nach Palm Springs würde ich mir überlegen, wenn dann mit 1 Ü vor Ort. Obwohl uns Palm Springs jetzt ziemlich enttäuscht hat.

    In San Diego würde ich mind 1 Ü einplanen, statt es zu als Tagestour zu fahren. San Diego lohnt sich.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1401982311000

    Hallo,

    prinzipiell finde ich es super. Schön, dass ihr so relaxed seid und gleich beschließt, nochmal wiederzukommen und das Inland "abzugrasen" und euch dafür viel Zeit für die Küste nehmt. Zwei Fragen/Punkte habe ich dennoch:

    Was genau wollt ihr in Ventura? Bzw. warum übernachtet ihr nicht direkt in Santa Barbara?

    Und den letzten Tag verstehe ich nicht. Einen Tagesausflug von LA nach San Diego kann man ruhig machen (ich empfehle, an der Küste entlang durch Orange County zu fahren statt die I-5 runterzuheizen - das kann man dann auf dem Rückweg machen), auch wenn die Stadt durchaus auch mehr Beachtung verdient hätte. Man kann auch einen Tagesausflug von LA nach Palm Springs machen (was wollt ihr da? oder wollt ihr in den Joshua Tree?). Aber beides an einem Tag macht gar keinen Sinn.

    Ansonsten finde ich eure Route super!

    Grüße

    Jilly

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1275
    geschrieben 1401982332000

    Ich finde die Tour ganz gut so wie sie ist. So könnt ihr euch viel vor Ort ansehen.

    Aber was macht man einen vollen Tag in Ventura? Die haben eine schöne Mission und einen netten kleinen Stadtkern - aber das war's auch schon.

    Ein Tagesausflug nach San Diego lohnt sich überhaupt nicht. Wir waren letzte Woche 2 1/2 Tage dort und selbst das war zu kurz. Abgesehen davon zieht sich die Fahrt durch den dichten Verkehr in beiden Städten elendig in die Länge.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!