• Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1401109528000

    Hallo Leila,

    da Euere Flüge schon gebucht habt, seid Ihr ja nicht mehr so flexibel, ich persönlich finde die Fahrt zu städtelastig, denn eigentlich reist man ja in erster Linie wegen der Nationalparks in den Westen, und da habt Ihr gar keinen im Programm! Allerdings ist die Zeit auch sehr knapp...

    Ich würde bspw. die Übernachtungen an der Küste evtl. etwas ändern, vielleicht nach Carmel bis nach Santa Barbara weiterfahren und dann am nächten Tag direkt bis nach San Diego (nach LA kommt Ihr ja sowieso am Schluß noch einmal), dort dann 2 Übernachtungen.

    Auf der Fahrt von Las Vegas nach LA wäre die Möglichkeit, durch den Death Valley Nationalpark zu fahren, dann hättet Ihr wenigstens einen NP gesehen. Die Fahrt ist für einen Tag etwas zu lange, vielleicht könntet Ihr dann nach der Fahrt durch den Nationapark (mit diversen Aussichtspunkten usw.) z.B. in Ridgecrest übernachten.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27458
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1401113436000

    Hallo Leila,

    gegen doe Flüge S.F. und L.A. ist ja auch nichts zu sagen, aber wie Susanne schon schreibt würden mir auch die N.P. - die schließlich das Highlight im Westen der USA sind - total fehlen.

    Ich würde mir mal die Fotos vom Zion und/oder Bryce Canyon ansehen, um einen Eindruck zu bekommen. Auch Death Valley ist immer einen Besuch wert.

    Wenn in bei den Übernachtungen noch flexibel seid, würde ich die Tour nochmal überdenken.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!