• AlexandraFritz92
    Dabei seit: 1312675200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1459073080000

    Hallo und frohe Ostern :)

    wir möchten nächstes Jahr endlich unsere USA-Westküstentour machen mit eigenem Mietwagen in 2 Wochen.

    Ich habe mir jetzt schon mal GROBE Gedanken machen, ich hoffe dies ist so machbar?

    Wir würden von Deutschland nach San Francisco fliegen von dort ab runter Richtung San Diego wo wir dann wieder zurückfliegen würden.

    Wir würden gerne so reisen, evtl. hat diese Reise schon jemand so (oder ähnlich) gemacht?

    Für Tipps sind wir sehr dankbar! :)

    1. Flug nach San Francisco, dort mit Anreisetag/nacht 3 Tage/ Übernachtungen bleiben die Stadt besichtigen und nach Alcatraz

    2. Richtung Vegas fahren, Yosemite National Park, hier 1-2 Übernachrungen

    3. Las Vegas, 3 Übernachtungen

    4. Gran Canyon, 1-2 Übernachtungen

    5. Los Angeles mit Universal Studios, 3 Übernachtungen

    6. San Diego, 3 Übernachtungen

    was haltet ihr von dem Plan?

    Danke im Voraus und liebe Grüße :)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1459074759000

    Hallo Alexandra,

    ihr habt euch ja schon Gedanken gemacht und auch noch eine Menge Vorlauf.

    Was mich persönlich etwas stört ist dasder Bryce Canyon als wirklich außergewöhnlicher N.P. bei eurer Planung fehlt. Der Yosemite wäre bei mir als Ersttäter die 2. Wahl. Und durch den Yosemite fehlt euch auch die Fahrt des Highway Nr. 1 "Der Traumstraße" im Westen der USA. 

    Ich schicke dir mal unsere Tipps und Touren per PN.

    Ansonsten ist die Planung nicht schlecht, ihr laßt euch für die einzelnen Station auch genug Zeit. 

    Solltet ihr S.F. -Highway 1 mit 1 Übernachtung . San Diego - Grand Canyon - Bryce / Zion - Las Vegas planen könntet ihr vielleicht von Vegas aus zurück fliegen. Wicht wäre noch die Frage nach eurer Reisezeit? 

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • mihzab
    Dabei seit: 1167004800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1459168213000

    Hallo,

    ich kann mich meinem Vorgänger nur anschliessen. Definitiv Bryce und Zion einplanen und Yosemite auslassen. Ich werde mir da einige Kritik einstecken müssen, aber ich finde die Fahrt von San Francisco nach LA am Highway #1 überbewertet. Hab sie zwar zweimal gemacht und war auch ok, aber da gibt es sicher (auch in Europa) tollere Küstenstrassen und wenn man Pech hat, ist es auch noch nebelig. Ich würde in San Francisco beginnen, dann einen billigen Flug nach Las Vegas buchen und von dort erst mit dem Mietwagen aufbrechen. 3N San Francisco- 2-3N Las Vegas- über Zion zum Bryce Canyon 2N- über Page (Horseshue Bend) zum Grand Canyon 1-2N - (lange etwas öde Fahrt bis nach) LA 3-4N und von dort retour.

    San Diego unterscheidet sich nicht großartig von LA, aber wenn es auf der Wunschliste hoch oben steht und man wenig Zeit hat, lässt es sich zur Not auch als Daytrip von LA aus machen, dann hat man es zumindest gesehen.

    LG Helmut

    mihzab
  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1459265522000

    mihzab:

    San Diego unterscheidet sich nicht großartig von LA

    genau ist ja schließlich beides in den USA ;)

  • SteffiOnHoliday
    Dabei seit: 1262476800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1459277594000

    Interessant wäre hier die Reisezeit, ggf. ist der Tioga Pass noch nicht oder nicht mehr geöffnet. Dann würde ich den Yosemite auch auslassen.

    Auch ich würde auf den Bryce nicht verzichten beim ersten Mal, eben so wenig auf Page und den Antelope Canyon.

    Gabelflüge würden sich auf jeden Fall anbieten.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1459337722000

    Ich würde schon den Highway 1 "mitnehmen", wir hatten beide Male tolles sonniges Wetter und Stopps genießen. Wir haben 1 Ü in San Simeon, das uns gereicht. Sollte es einem wirklich zu eintönig sein, kann man immer noch auf den Interstate fahren. Einen Inlandsflug würde ich persönlich nicht machen.

    Hmmm.. San Diego mit L.A. zu vergleichen ist schwierig, es ist komplett anderes. San Diego ist klein, hat das nette Gaslampen Viertel, die Coronado Baybridgs, Point Loma, das Lighthouse und L.A. ist einfach riesig mit vielen Attraktionen.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Usafan197
    Dabei seit: 1283558400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1459350485000

    Würde ebenfalls den Yosimiti auslassen ,von S.F. über Highway1 bis San Diego  ( LA ist für mich auch auslassbar -gefällt mir überhaupt nicht - außer den Studios) dann nach Las vegas und von dort eine kleine Runde Zion - Brice - Page>Grand Canyon>Las Vegas,

    Rückflug von Las Vegas sehr entspannend im gegenteil von LA.

    LG

  • mihzab
    Dabei seit: 1167004800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1459464827000

    Hallo,

    um nicht missverstanden zu werden, natürlich unterscheidet sich San Diego von LA. San Diego ist nicht ganz so weitläufig, hat das alte, nette Gaslampen Viertel, eine nette Skyline ect (La Jolla hat mir auch ganz gut gefallen). Aber wenn man insgesamt nur zwei Wochen Zeit hat, würde ich nicht LA und San Diego machen, dafür gibt es im Hinterland in Nevada, Utah und Arizona einfach zu viele super schöne Ziele. Welche der beiden Küstenstädte interessanter ist, ist sicher Geschmackssache. Ich persönlich finde LA spannender. Das kann aber auch daran liegen, dass ich dort Freunde hatte, die ich ein paarmal besucht habe.

    LG Helmut

    mihzab
  • AlexandraFritz92
    Dabei seit: 1312675200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1459525810000

    Danke für die vielen Antworten!

    Ja wir haben noch viel Vorlaufzeit ;) aber wir möchten dass es eben ein wunderschöner Urlaub wird der für immer in Erinnerung bleibt und diese Reise einfach unser Traum ist :)

    Die Reisezeit wäre höchstwahrscheinlich Anfang / Mitte September. Später nicht.

    Seit ihr schon mal über einen Gabelflug zurückgeflogen?

    Sprich wir würden dann vielleicht nach SF fliegen und auf dem Rückweg entweder von LA oder von San Diego zurückfliegen.

    Wie habt ihr es mit Hotel/Motel buchen gemacht, oder wo habt ihr überhaupt gebucht? Internet oder Reisebüro? War hier ein Preisunterschied?

    Interessant für uns wäre auch, wo ihr eure Mietwagen gemietet habt und wie dies mit der Rückgabe ist, wenn man es an einem anderen Ort zurückgibt. In Deutschland kostet dies ja EXTREM viel Aufpreis. Habe mal bei Sixt eingegeben, dass wir das Auto in SF abholen würden und in LA zurückgeben. Dies kostet rund 800-850 Euro. Über einen Aufpreis wegen dem Abgabeort stand hier nichts.

    Danke vorab & ein schönes Wochenende!!

    Viele liebe Grüße

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1459543247000

    Hallo,

    also normalerweise kostet ein Mietwagen keinen Aufpreis, wenn man ihn im selben Bundesstaat zurückgibt, weitere Ausnahmen gibt es dazu (z.B. Anmietung Kalifornien, Abgabe Las Vegas usw.). Seit einiger Zeit verlangt aber Alamo für bestimmte Konstellationen und Zeiträume einen Aufpreis, wie mir aufgefallen ist, daher muß man immer das jeweilige Angebot genau prüfen. Wie Sixt das handhabt, weiß ich nicht. Ich würde dort - zumindest im Westen- auf keinen Fall ein Fahrzeug anmieten wollen, sondern immer bei einem der großen Vermieter mit vielen Stationen.

    Gabelflüge sind immer eine gute Möglichkeit, falls es sich eben so anbietet aufgrund der Reiseplanung, muß aber nicht unbedingt sein, gerade in Kalifornien kann man, je nach Reisedauer, auch eine Runde fahren und vom Ursprungsort wieder zurückfliegen.

    San Diego als Rückflugort ist aber eher unsinnig, zum einen gibt es keine Nonstopverbindungen dorthin (ich kenne jedenfalls keine), zum anderen liegt es ja nicht so weit weg von LA.

    Lese doch mal noch ein wenig im Forum herum, da findest Du schon Unmassen Tips, zum Bsp. zur Vorbuchung von Hotels u.s.w. Ist immer besser, sich erst ein wenig einzulesen und dann gezielt Fragen zu stellen, die nicht so allgemein gehalten sind...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!