• Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1426074612000

    Ich würde es auch eher so, wie Lindt vorgeschlagen hat, machen. In SF braucht ihr kein Auto, Gabelflüge sind praktisch! Also An SF und AB LA.

    Nur der Verkehr ist in LA doch nicht zu unterschätzen, also bezüglich STress, Staus, etc...

    Wenn du eine wirklich sanften USA-Einstieg möchtest, würde ich eher zu Florida raten. Das ist vom Verkehr sehr ruhig (gerade im Sommer), und die Entfernungen sind auch nicht groß. Ich habe mich hier auf zahlreichen Reisen mit Freundinnen immer sehr sicher gefühlt!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1426079719000

    @Seekuh,

    ich würde schon in S.F. ein Auto direkt ab Flughafen nehmen, ich finde es toll mal über die golden Gate zu fahren und auch hoch bis zum Muir Wood und mir gerade auch mit der Tochter die tollen Bäume anzusehen. Ein Motel/Hotel würde ich mir dann etwas ausserhalb nehmen oder aber sehen das der Parkplatz incl. ist. 

    Florida ist für mich eher ein Winterziel aber auch sicherlich im Sommer machbar. Dort dann einen Standort im Raum Orlando wegen der Parks und dann weiter südlich zum Baden und Relaxen.  

    @Sabine, du siehst Ideen bekommst du hier mehr als genug  :D  nur die Entscheidung, die kann dir keiner abnehmen  :laughing: :rofl:

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • ameisesabine
    Dabei seit: 1176163200000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1426190255000

    Hallo Bine, vielen Dank für Deine Nachricht. Eigentlich hatte ich es mir genauso vorgestellt - 3-4 Tage in/um San Francisco, 3-4 Tage in/um Los Angeles und 2-3 Tage in/um Las Vegas

    Und dann hab ich wegen der doch oft menschenleeren Fahrstrecken (teilweise um die 100 km ohne jegliche Ortschaft etc. durch die Mojave-Wüste) irgendwie wieder etwas Bammel, dass das doch für mich und mein Töchterlein zu gefährlich ist. Was meinst Du?

    Daher hatte ich ja auch überlegt, dass ich mit diesem Busunternehmen z.B. von Los Angeles nach Las Vegas fahre, mein Hauptgepäck in Los Angeles ließe (entweder im gebuchten Hotelzimmer oder kostengünstiger wäre ja ein großes Schließfach, falls es so was allgemein irgendwie in Los Angeles gäbe) und dann für 2 Tage in Las Vegas bleibe und dann wieder zurück nach Los Angeles mit dem Bus. Und das selbe Spiel dann von Los Angeles - San Francisco.

    Ärgerlich wäre halt nur, dass ich ein Hotelzimmer in Los Angeles für diese Tage in Las Vegas und San Franciso umsonst zahlen müßte. Hättest du eine Idee, wo ich mit dem Gepäck hin könnte, falls ich das mit dem Bus machen würde.

    Liebe Grüße, Sabine

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2754
    geschrieben 1426191135000

    Ich bin zwar nicht Bine, aber du wirst definitiv nicht allein sein auf den Interstates. Die sind am Tage nie völlig leer. Die Mojave-Wüste ist auch keine Sandwüste, sondern eher eine Steppe. Du kommst oft genug an Abfahrten vorbei, bei denen es Burger King etc. gibt, um auf Toilette zu gehen. Also, die Fahrten sind wirklich kein Problem.

    Nimm aber, wie du oben geschrieben hast, unbedingt ein Navi. Das erleichtert dir die Fahrerei in den Städten enorm.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27403
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1426234651000

    Hallo Sabine,

    so ie Gunnar schon schreibt bist du auf den Straßen nie wirklich alleine, sondern du bist flexibel  sondern kannst immer mal anhalten wo es dir/euch gefällt. Essenstopp, Fotostopp, ect. 

    Auf den genannten Strecken sind die Entfernungen ja nicht so weit und mit Navi (wir nutzen das im Handy) kommst du super klar. Auch wenn ich die Urlaub nicht alleine gemacht habe, so finde ich das Autofahren in den USA einfach genial und es macht viel Spaß - nun gut ausser die Staus in LA, aber du hast ja keinen Terminstress sondern Urlaub  ;)

    Mit dem Bus fahren, da habe ich keine Erfahrungen und es wäre auch nichts für mich. 

    Ich würde es mir zutrauen so wie geschrieben alleine zu fahren und wenn es finanziell für dich machbar ist, würde ich ab Vegas mit dem Heli mind. einen Flug über den nächtl. Strip sonst aber zum Grand Canyon machen. 

    Ein ungessenes Erlebnis, das Lust auf mehr macht :-) In Vegas sind die Hotels am Wochenende sehr teuer, du sollest einen Aufenthalt in der Woche planen und dann unbedingt ein Hotel am Strip nehmen z.B. Treasure Island oder Mirage finde ich vom Preis-Leistungshältniss und von der Lage her prima.

    LG

    Bine

    by the way, vielleicht solltest du die Admis bitten, deinen Titel des Thread zu ändern wenn es jetzt um die Westküste geht.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • franz.5034
    Dabei seit: 1480204800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1482506069612

    Hallo Sabine,

    ich denke, das Fahren in den USA ist wirklich kein Problem - außer in den Städten. Dort kann man bei Autobahn-Kreuzungen auf den riesigen Stelzen leicht mal eine Abfahrt verpassen. Wobei uns das glaube ich eher an der Ostküste passiert ist.

    Im Sommer würde ich mir Florida sicher nicht antun. Da ist California sicher sehr viel interessanter.

    Las Vegas würde ich 1 Tag als vollkommen genug ansehen. Es gibt ein paar schöne Hotels zu besichtigen - und wer gerne zockt, ist dort natürlich gut aufgehoben. Aber in einem Tag hast du die schönsten Hotels auch wirklich gesehen.

    Wenn du gerne wanderst, dann sind die Nationalparks in Süd-Utah und Nord-Arizona sehr schön. Du könntest natürlich auch nach Jackson Hole fliegen und dort mit dem Mietwagen den Grand Teton und den Yellowstone ansehen. Das sind wirklich sehr schöne Parks. Allerdings sind die Hotels teuer. Da musst du schon mindestens ein halbes Jahr im Voraus buchen - oder zelten.

    Der Glacier Nationalpark ist genau so schön im Sommer, nein einfach traumhaft. Hier könnt ihr ohne Probleme 2-3 Wochen verbringen, um alle Parkeingänge zu erkunden. Kann man auch direkt hinfliegen, nach Kalispell und sich dann ein Auto nehmen. Allerdings sind auch hier die Hotels teuer, also sehr früh buchen oder zelten.

    Gruss

    Franz

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3889
    geschrieben 1482518954032

    @franz.5043

    Ich glaube, die Reise hat schon stattgefunden.:smiley:

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!