• nathalie3007
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1243089469000

    Hallo zusammen!

    Mein Freund und ich (Alter: 23 Jahre) planen im Juli 2009 eine USA Rundreise (Westküste).

    Hinflug am 28.6. > Ankunft in Los Angeles ca. 13 Uhr

    Rückflug am 20.07. um 19 Uhr ab Los Angeles.

    Uns bleiben also für unsere Route inkl. An- und Abreisetag 23 Tage.

    Wir haben uns auch schon für eine Fahrt mit dem Mietwagen entschieden und den Mietwagen auch schon gebucht.

    Ich hab mir auch schon mal Gedanken über unsere Route gemacht:

    1. Tag: Ankunft Los Angeles

    2. Tag: Los Angeles

    3. Tag: Los Angeles - San Diego

    4. Tag: San Diego

    5. Tag: San Diego - Palm Springs

    6. Tag: Palm Springs - Joshua Tree N. P. - Kingman

    7. Tag: Kingman - Grand Canyon N. P.

    8. Tag: Grand Canyon N. P. - Monument Valley

    9. Tag: Monument Valley - Lake Powel / Glen Canyon (Page)

    10. Tag: Lake Powel / Glen Canyon (Page) - Bryce Canyon N. P.

    11. Tag: Bryce Canyon N. P. - Zion N. P. - Las Vegas

    12. Tag: Las Vegas

    13. Tag: Las Vegas

    14. Tag: Las Vegas - Death Valley - Lone Pine

    15. Tag: Lone Pine - Yosemite N. P.

    16. Tag: Yosemite N. P. - San Francisco

    17. Tag: San Francisco

    18. Tag: San Francisco

    19. Tag: San Francisco - Monetary / Carmel - Big Sur - San Luis Obispo

    20. Tag: San Luis Obispo - Santa Barbara

    21. Tag: Santa Barbara - Los Angeles

    22. Tag: Los Angeles

    23. Tag: Abflug von Los Angeles

    Was haltet ihr denn von der Route? Freue mich auf Verbesserungstipps.

    Da ich selbst noch nie in der USA war, hab ich keine Ahnung, in welchen Regionen / Städten man eher länger bleiben sollte und wo es eher weniger Sehenswertes gibt.

    Da wir mit dem Mietwagen unterwegs sind, will ich gerne alle Unterkünfte schon vorher von zuhause aus buchen. Bis jetzt hab ich noch keine einzige Unterkunft gebucht. Freue mich also über Tipps wo man gut / zentral / günstig übernachten kann. Für Las Vegas hab ich mir das Hotel at Mandalay Bay ausgesucht, war schon mal jemand dort?

    Für den Grand Canyon und den Bryce Canyon würde ich gerne eine Lodge direkt an den Canyons buchen. Ich hab schon mal auf xanterra.com nachgeschaut, aber zu meinen Terminen ist kaum was bzw. gar nichts frei. Weiß vielleicht jemand, ob ich da noch Chancen habe, dass kurzfristig was frei wird? Oder hab ich jetzt entgültig keine Chance mehr eine solche Lodge zu buchen?

    Also wie gesagt, ich würde gerne alle Hotels / Motels vorher buchen und würde mich über gute Empfehlungen freuen.

    Außerdem würde ich mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet was man in den einzelnen Städten / Nationalparks etc. unbedingt machen sollte bzw. gesehen haben sollte.

    Zudem wollten wir in einem Nationalpark eine kurze, einfache Wanderung machen?

    In welchem N. P. bietet sich das am Besten an? Weil die Wanderung im Grand Canyon nach ganz unten dauert mir zu lange und ist glaub ich echt total anstrengend!

    Schon mal vorab, vielen Dank für eure Hilfe!

    Nathalie

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1243089919000

    Willkommen im Forum :D

    Hast Du schon einmal in den großen Thread zur Rundreise durch den Westen der USA SFO - Las Vegas - LA geschaut? Dort findest Du zahlreiche Hinweise und Tipps.

    Viel Spaß beim stöbern hier. ;)

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1243098570000

    Hallo Nathalie

    In den vorhandenen Threads zu schmökern ist sicher nicht falsch, möchte aber Dir trotzdem meine Einschätzungen kundtun:

    Von deinen 23 Tagen hast Du mit den Städten und Ankunfts-Abflugtag schon 9 Tage verbraucht.

    Bleiben 14 Tage für die ganze Tour unterwegs, ist für mich einfach etwas knapp, weil dann doch die Parks und Sehenswürdigkeiten zu kurz kommen.

    Obwohl San Diego eine interessante Stadt ist, würde ich nur w/ 1 Tag dort, SD fallen lassen.

    Diese Tage kannst Du gut für Page/Yosemite gebrauchen.

    Tag 19. würde ich eher nur bis Monterey fahren, dann am andern Tag bis Morro Bay und am folgenden Tag Santa Barbara.

    Tag 6 nicht bis Kingman fahren, sondern ev. bis Laughlin, hat dort auch günstige Hotels.

    Grundsätzlich ist auch deine Route zu "schaffen", würde aber doch den NP etwas mehr Zeit gönnen.

    Gruss

    Yukonhampi

  • nathalie3007
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1243164037000

    @Yukonhampi

    Wenn ich den Tag in S.D. kürzen würde + vielleicht noch einen in Las Vegas oder L.A., für welche Natioanlparks bzw. Canyons denkst du dass ich dann noch mehr Zeit brauche? Wo lohnt es sich denn auf jeden Fall länger zu bleiben?

    Was ist denn genau der Vorteil nach Laughlin zu fahren? Ich hab im Routenplaner geschaut, dass ist von der Strecke relativ ähnlich wie die nach Kingman. Kingman war für mich nur als Zwischenstopp gedacht, weil direkt zum Grand Canyon durchfahren ist ziemlich lang. Ich würde ja morgens in den Joshua Tree N. P. gehen und dann ganz spät in Kingman ankommen. Und dann würd ich sehr früh morgen zum Grand Canyon aufbrechen.

    Ist Laughlin günstiger zum übernachten bzw. gibts da mehr zu sehen als in kingman?

    Danke für die vielen Tipps...

    Gruß Nathalie

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1243165654000

    Hallo Nathalie

    War nur so eine Idee; kannst natürlich auch in Kingman übernachten, hat dort auch günstige Motels. (Motel 6 etc.)

    In Laughlin könntest Du das nehmen:

    http://www.aquariuscasinoresort.com/

    Hast einfach etwas Las Vegas Ambiente und bist am Colorado River.

    Gruss

    Yukonhampi

  • nathalie3007
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1243172650000

    Das Hotel in Laughlin sieht ja echt super aus, da ist es echt ne Überlegung wert, über Laughlin zu fahren.

    Kann jemand gute Hotels / Lodges in den Nationalparks empfeheln?

    Hat schon mal jemand über xanterra.com gebucht?

    Gruß

    Nathalie

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1243183399000

    Hallo nathalie,

    über xanterra habe ich schon gebucht, aber in der Regel sind die Nationalparklodges bereits viele Monate vorher ausgebucht, da sind die Chancen wesentlich besser, über einen deutschen Reiseveranstalter noch ein Zimmer zu bekommen, allerdings dann zu einem höheren Preis, aber das ist im Falle der Unterkünfte direkt in den Nationalparks eigentlich meiner Beobachtung nach immer so.

    Ganz gute Chancen hättest Du über xanterra wahrscheinlich noch mit einer Unterkunft im Death Valley (Furnace Ranch oder Stovepipe Wells), aber dort hast Du eine Übernachtung ja gar nicht vorgesehen - ich würde Dir allerdings dazu raten, denn dann hättest Du die Chancen, am ganz frühen Morgen und späteren Abend zu den Aussichtspunkten zu fahren und müßtest nicht im Hochsommer zur größten Mittagshitze den Nationalpark durchqueren, wovon ich abraten würde.

    Wie bereits vorgeschlagen könntest Du z.B. in Dan Diego eine Übernachtung einsparen. Ansonsten sind die Tagesetappen ganz gut, und Du hast Dir nicht zu viel vorgenommen, wie das oft passiert. Natürlich könntest locker noch einige Tage mehr einplanen an einigen Orten (z.B. Yosemite, Küstenstraße zwischen San Francisco und LA), aber man kann bei einer Einstiegsreise eben nicht alles machen, wie die meisten anderen werdet Ihr sicherlich nochmal wiederkommen und könnt Euch dann für einzelne Orte mehr Zeit nehmen.

    Alternativ könntest Du San Diego auch ganz einsparen und hättest dann z.B. für die genannten Orte mehr Zeit.

    In puncto Mietwagen hoffe ich übrigens, dass Ihr ein Paket mit einem Zuschlag für unter 25jährige gebucht habt...

  • nathalie3007
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1243185901000

    Hallo Susanne,

    ja beim Mietwagen hab ich auf jeden Fall ein Paket gebucht, bei dem der Zuschlag für unter 25jährige schon mit dabei ist. War leider gar nicht so einfach....

    Wo kann man denn die Unterkünfte direkt in den Nationalparks noch buchen, weil ich hab die Lodges bis jetzt nur bei xanterra gesehen???

    Ich hab mir auch noch überlegt ob ich noch zwischen Death Valley und Yosemite einen Zwischenstopp bei Sequoia / Kings Canyon (ca. 1 Tag) einlegen soll. Dann würde ich mir die Übernachtung bei Lone Pine sparen. Würde sich das lohnen???

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1243188220000

    Hallo Nathalie,

    die meisten Lodges sind auch bei diversen Veranstaltern im Programm, die besten Chancen hast Du bei Dertour, Neckermann, Tui, Airtours, oder auch Meiers Weltreisen, nicht alle sind aber bei allen auch im Programm. Bei den günstigeren Veranstaltern wie FTI habe ich noch keine Nationalparklodge im Angebot gesehen, bin mir aber nicht sicher, vielleicht kann man dort z.B. auch die Furnace Creek Ranch buchen.

    Auch der Yosemite ist bei Xanterra nicht buchbar, hierfür kannst Du bei

    www.yosemitepark.com/Accommodations.aspx nachschauen, evtl. wird der Link aber gelöscht, dann schaue bitte auf der Homepage der Nationalparkbehörde nach, dort wirst Du weitergeleitet zu den Buchungsmöglichkeiten (www.nps.gov/yose/)

    Eine Zwischenübernachtung im Sequoia ist zwischen dem Death Valley und dem Yosemite nicht möglich, da der Park nur vom Westen her zu befahren ist, außerdem handelt es sich um eine sehr kurvige Gebirgsstraße, dort kann man nicht mal so schnell durchfahren. Alternative Übernachtungsmöglichkeiten wären z.B. in Mammoth Lakes oder Bishop.

  • nathalie3007
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1243189222000

    Hallo Susanne!

    also ich hab nen Weg von Death Valley nach Sequoia gefunden (über Bakersfield) = 363 Meilen / ca. 7 Stunden. Ist zwar ziemlich lange, aber ich würds evtl. in Kauf nehmen wenn es sich lohnen würde!?!

    Hab jetzt ja den einen Tag in San Diego gestrichen. Und ich werd auch in Death Valley übernachten (die Lone Pine Übernachtung entfällt dann). Ich hab jetzt noch einen Tag übrig (wenn ich Sequioa auslassen würde), den ich gerne noch in einem Nationalpark verbringen wollte. Kannst du mir einen empfehlen, in dem es sich lohnt länger zu bleiben? Oder dann doch Sequoia???

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!