• usa_oldies
    Dabei seit: 1426118400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1458143287000

    Liebe Community!

    Habe kürzlich dieses tolle Forum entdeckt und hoffe auf eure Hilfe bei unserer geplanten USA-Traumreise.

    Wir (Pensionistenpärchen) haben zwar Zeit, aber wenig Erfahrung. 

    Unsere Eckdaten:

    Grand Canyon, Page, Monument Valley, Moab, Arches, Bryce machen wir mit amerikanischen Verwandten. Am Memorial WE (Leider, da teuer) sind wir dann in Las Vegas (geht leider terminlich nicht anders.) Dann übernehmen wir in Las Vegas unseren Mietwagen

    Dann sieht unsere Grob-Planung so aus:

    30.05.16 Mo. 13 Las Vegas-Pathrump-Shoestone Pass- Death Valley (Badwater-Devils Golfcourse,Zabriskie Point)

    31.05.16 Di.  Death Valley - Lone Pine

    01.06.16 Mi.  Lone Pine - Bishop - Mammoth Lake - Lee Vining

    02.06.16 Do.  Lee Vining - Tioga Pass - Yosemite Valley

    03.06.16 Fr.  Yosemite Valley

    04.06.16 Sa.  Yosemite - Wawona-Fish Camp- Oakhurst

    05.06.16 So.  Oakhurst - Fresno Hwy 180 - Squaw Valley - Sequoia NP

    06.06.16 Mo.  Sequoia NP 

    07.06.16 Di.  Sequoia NP - Fresno - Merced - Modesto - San Francisco

    08.06.16 Mi. San Francisco

    09.06.16 Do. San Francisco

    10.06.16 Fr. San Francisco - Monterey Monterey-Carmel 17-Milen-Drive

    11.06.16 Sa. Monterey - Morro Bay - Paso Robles Weinbau

    12.06.16 So. Morro Bay - Santa Barbara

    13.06.16 Mo. Sta Barbara - Sta Monica - Los Angeles

    14.06.16 Di.  LA

    15.06.16 Mi.  LA - Palm Springs-Joshua Tree NP

    16.06.16 Do.  Palm Springs - SanDiego

    17.06.16 Fr.  San Diego

    18.06.16 Sa.  San Diego

    19.06.16 So. 33 San Diego - Phx

    20.06.16 Aufenthalt bei Verwandten in Phx

    04.07.16 Heimflug ab Phx

    Fragen: Gibt es eine geschicktere Route als zuerst Death Valley, dann Yosemite, dann wieder südwärts Sequoia?  Wir haben auch noch keine Hotels gebucht. Ist es besser, außerhalb der NP (und wo??) zu buchen? Die Hotels in den NP sind ja ziemlich teuer und meist sehr schlecht beschrieben.

    Kann uns jemand ein Hotel in San Francisco zu einem halbwegs vernünftigen Preis empfehlen? Womöglich mit Gratis-Parken oder Parkgarage in Nähe? Wir legen kein Wert auf Nachtleben, da sind wir sicher zu müde dazu!

    Da wir am Ende unserer wie oben geplanten Reise noch viel Zeit haben - wie könnten wir diese sinnvoll nützen? Der Aufenthalt in Phx erscheint uns zu lange.

    Unsere Verwandten raten uns, nicht zu viele Hotels vorzubuchen, da wir dann flexibler sind und dort bleiben können, wo es uns besonders gefällt. Wir haben ja Zeit und möchten diese auch genießen und uns in Ruhe und nicht "auf der Flucht" einiges ansehen.

    Vielen Dank im voraus für eure wertvollen Tipps - besonders im Hinblick auf Hotel in San Francisco, das wir unbedingt im voraus buchen möchten!  Auch für NP-Nächtigungsvorschläge wären wir sehr dankbar!

    Eure USA-Oldies!

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2679
    geschrieben 1458150689000

    Ich habe jetzt richtig verstanden: Die Highlights macht ihr vorneweg mit euren Verwandten, dann fahrt ihr vom 30.5. bis 20.6. auf eigene Faust durch den Westen?

    Das hört sich nach einem guten Plan an, weil ihr dann schon "akklimatisiert" seid.

    Deine Tour ist aber leider ein reines Zickzack und enthält auch einige B-Ziele (z.B. den Joshua Tree). Muss es denn zum Sequoia auch noch der Yosemite NP sein?

    Als ich 1993 mit 29 Jahren zum ersten Mal eine Mietwagenrundreise durch den Westen gemacht habe, habe ich wie alle anderen ganz viel in dreieinhalb Wochen hineingesteckt und nur wenige Hotels vorgebucht. Heute, mit 51 Jahren und nach so etwa 16 Mietwagenrundreisen in den USA, plane ich pro Ort mindestens zwei ÜN und buche alle Hotels vorab. Eine schlechte Planung lässt sich vor Ort schwer durch spontane Hotelwahl ausgleichen. Und wer gut plant, kann auch sein Hotel reservieren und spart sich Sucherei.

    Was sind denn eure Interessen? Naturerlebnisse (Felsen, Canyons, tolle Bäume und Pflanzen, Tiere), Wandern oder lieber Spazierengehen, Technikmuseen, Architektur, Shoppen, Vergnügungsparks, Strände, Meer, Entertainment, Sport?

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1458154601000

    Hallo und Willkommen im Forum,

    so ganz erschließt es sich mir mit den Verwandten und dem Zeitraum auch noch nicht  :?  

    Vielleicht schreibt ihr doch noch mal mehr Infos dazu. Dann die Verwandten könnten ja auch als "Insider" die besten Tipps und Empfehlungen geben, oder?

    Wir buchen auchvor, da ich die Sucherei vor Ort nicht machen möchte, voerher weiß wo wir abends ankommen und mich vorab erkundigen und vergleichen kann. Aber das ist persönliche Vorliebe. 

    Als persönliche Empfehlung würde ich 2 Ü in den N.P. und3-4 in Städten wie S.F. und Las Vegas. Je nach dem was ihr vor Ort machen wollt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 600
    geschrieben 1458235937000

    Wenn Ihr den Umweg ueberBalkersfield, Fresno macht nur um den Sequoia National Park zu besuchen, dann habe ich eine moegliche Alternative so ungefaehr 35 Meilen noerdlich von San Francisco - - - den Muir Woods National Park. Fahrt ueber die Bay Bridge nach Sausolito, und weiter auf der CA1 zum Muir Woods N.P. Der Park ist nichgt so gross wie Sequoia, aber die Baeume sind es. Und es ist eine schoen Fahrt dorthin, waehrend  die Strecke Bakersfield - Fresno und weiter ziemlich langweilig ist. Im Uebrigen, auch die ganze Sausolito - Tiburon Bucht ist einen Besuch wert. Schoene Ausblicke auf die StadtnS.F. Ich habe auf meinen Geschaeftsreisen oefters in Tiburon gewohnt. Es hat mehrere schoen gelegene Hotels.  Man faehrt dann mit der Personen Pendler Faehre in die Stadt S.F.  Bei schoenem Wetter, eine Herrliche Fahrt.

    treplow
  • usa_oldies
    Dabei seit: 1426118400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1458571452000

    Liebe Community,

    vielen  Dank für die wertvollen Tipps! 

    Besonderen Dank an Bine für das ausführliche Email!

    USA-Oldies

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2679
    geschrieben 1458582403000

    Hi USA-Oldie,

    das waren ja noch nicht sehr viele Antworten. Aber wenn es dir schon reicht, brauchst du die von mir gestellten Fragen natürlich nicht mehr zu beantworten.

    Liebe Grüße

    Gunnar

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1458639480000

    Hallo USA-Oldie,

    schön wenn es dir geholfen hat. Habt ihr denn jetzt eure endgültige Tour schon stehen?

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!