• maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1190135341000

    @Delfo sagte:

    Momentan kommt für uns eine Reise in die USA aus politischen Gründen nicht in Frage.....

    Hallo Delfo,

    bitte sage doch mal, in welchem Land Du Deinen Urlaub verbringst ?

    Gruß, Hardy

  • Ardona
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 362
    geschrieben 1190411159000

    Also ich liebe die USA;

    war dieses Jahr in New York und nächstes Jahr geht es wieder rüber.

    Für mich ist es egal was in den Ländern für eine Politik herrscht, ich muss sie ja nicht toll finden.

    Liebe Grüße

    6x NYC / 3x Florida & Freedom of the Seas----------Immer wieder Pickalbatros / 1x Beach Albatros / 2x Albatros Palace/ 3x Jungle Park Resort
  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1190571358000

    Na zum Beispiel in Kanada, auf Malta, in Frankreich etc.

    @ Taiger:

    Wenn Du unser Posting nochmal liest, wirst Du feststellen, daß dort von der Wahl durch das Volk die Rede ist. So gesehen hast Du Recht, wenn Du schreibst, daß die USA ein demokratisches Land ist. Aber wenn in einem Staat viele Menschen gar nicht erst zur Wahl gelassen werden und es zufällig die Menschen sind, die Bush mit Sicherheit nicht wählen würden, der Gouverneur Floridas zu diesem Zeitpunkt der Bruder des amtierenden Präsidenten ist und der Richter, der die zweite Auszählung kurz vor dem Ende der selben gestoppt hat Republikaner war...

    Dann nehme ich mir das Recht als Demokrat und freier Bürger schon heraus, die Wahl anzuzweifeln.

    Die Sache mit dem Topf...

    Wie kommst Du darauf, daß wir die USA mit dem Iran und Nordkorea in einen Topf werfen? In unserem Posting steht nur, daß die USA den Annährungsprozeß mit dem Iran untergräbt. Den Rest hast Du dazugedichtet.

    Ansonsten empfehle ich Dir einen Blick in die Süddeutsche die TAZ oder auch die NZZ.

    Im Übrigen finde ich es schade, daß Du es nötig hast uns persönlich anzugreifen und nicht in der Lage bist, beim eigentlichen Thema zu bleiben.

    In diesem Sinne

    freundliche Grüße

    PS: wir waren bereits in den USA auch als Austauschüler für 10 Monate - vor Bush und wir kennen viele Amerikaner. es ist also nicht so, daß wir keine Ahnung hätten.

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1190583284000

    Ist aber nicht mehr so gross, die Auswahl an Ferienzielen! ;)

    Über die "Leistungen" der US-Regierung wird ja auch viel berichtet und jedermann kann sich dazu seine Meinung bilden. Bei vielen, sehr vielen Urlaubsländern liegen die Touristen am Strand, ohne jedes Wissen über die diktatorischen Verhältnisse im Land, oder die Vorgehensweise gegenüber der Opposition.

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1190632545000

    @ mawota

    da stimme ich Dir voll und ganz zu. Aber ich denke, daß man sich wenigstens vorher informieren sollte, um dann die Entscheidung treffen zu können, ob man mit etwas leben kann oder nicht. Kuba wäre hierzu ein gutes Beispiel.

    Ich finde es einfach ein bißchen amrseelig, wenn man in einem Land Urlaub macht und über das selbe nur weiß, daß das Hotel und der Strand schön waren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!