• haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1466866972000

    Hallo treplow,

    vielen Dank für den Tipp. Den Mesa Verda NP haben wir 2012 besucht und waren begeistert. Wir hatten im Park 2 x übernachtet. Aber Deinen Tipp werde ich mir auf alle Fälle noch anschauen. Ich hab mir schon gedacht, dass Farmington nicht so prickelnd ist.

    LG

    Anita

  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1474445394000

    Hallo Ihr Lieben, seit Freitag sind wir nach unserer Tour wieder im Lande. Ich möchte Euch nur kurz berichten, wie's lief.

    Wir starteten am 22.08. in Las Vegas. Im Elara-Hotel verbrachten wir die ersten 3 Tage. Ein wirklich empfehlenswertes Hotel, das eine super Lage hat. Nicht direkt am Strip, dadurch recht günstig, aber der Weg zum Strip durch die Miracle-Mall ist unterhaltsam und kurzweilig. Es ging weiter über den Zion-NP, den wir zum 3. Mal besuchten und nach wie vor einer unserer Favourites ist. Über Moab (Arches, Canyonlands und Dead-Horse-State-NP), wo wir 3 ÜN hatten ging's zum Monument-Valley. Eine ÜN im View und weiter ging's nach Durango. Hier mein Dank an den genialen Tipp von Treplow. Durango ist ein tolles Städtchen . Wir sind auch mit der Dampflok von Durango & Silverton Railway gefahren - durch eine unglaublich schöne Landschaft Colorados. Weiter ging's nach Albuquerque mit einem Abstecher nach Santa Fee. Beides sehr faszinierende und interessante Städte. Weiter nach Alamogordo, wo wir das White Sands National Monument bestaunten. Wir kamen uns vor, wie in einer verschneiten Winterlandschaft in Bayern . Auf dem weißen Gipssand barfuß zu laufen, war schon irre. Dann kam Silver City. Dort waren wir, um die Gila Cliff Dwellings anzuschauen. Obwohl es auf der Landkarte nicht weit weg schien, fuhren wir doch ca. 2 Stunden bis zu den Behausungen. Die Strecke ist landschaftlich auch wirklich super schön, nimmt aber Zeit in Anspruch. Nächste Station war Tucson. Die Stadt ansich war für mich eher enttäuschend - historischer Kern - eher Fehlanzeige. Schön war lediglich der Saguaro-NP. Weiter nach Phoenix. Unser Hotel war in Scottsdale. Ins Zentrum von Phoenix fährt man schon eine zeitlang, aber wir hatten ja Zeit. Wir waren dort im Heard-Museum (empfehlenswert). Dann kam ein Fahrt-Tag nach San Diego. Dort waren wir im Petco-Stadion und haben ganz spontan ein Baseball-Spiel der Padres angeschaut . Ein mega Spektakel! Point Loma mit dem Leuchtturm, den Tide-Pools, Gaslamp-Quarter und Coronado-Beach standen auch auf dem Programm. Nach 3 Tagen ging's weiter nach LA. Wenn man in Downtown ins Rathaus geht, kann man kostenlos mit dem Aufzug im 27. Stock über ganz LA schauen. Einen weiteren Tag verbrachten wir am Venice-Beach, wo wir mehr oder wenige muskulöse Körper betrachteten, von einer Marihuana-Wolke in die nächste liefen und den Strand genossen. Last not least ging's zurück nach Las Vegas (diesmal in der Travelodge in Flughafennähe) und dann nach knapp 4 Wochen wieder nach Hause. Wir hatten eine tolle Zeit und absolutes Dusel mit dem Wetter, denn die Tiefausläufer vom Hurricane Hermine waren immer in unserer Nähe - aber eben nie direkt über uns. New Mexico hat mich fasziniert, das kannte ich noch nicht und ich hab's mir nicht so schön vorgestellt. Jetzt beginnt wieder die Fernweh-Zeit...

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1474459370000

    Liebe Anita,

    das hört sich ja nach einem erlebnisreichen Traumurlaub an. Klasse dass das Wetter so mitgespielt hatl. Wie waren denn die Temp.?

    Da bereitet man sich so langevor, freut sich wie verrückt und schwups ist der Urlaub auch schon wieder um.

    Wie schön, das du dich hier zurück gemeldet hast  :D

    LG

    bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1474526691000

    Hallo Bine,

    ja, es waren wirklich wieder tolle Wochen. Obwohl wir einiges ja schon auf früheren Touren gesehen hatten, war's trotzdem nochmal schön. Vieles war neu - wie eben New Mexiko. Das Wetter war - wohl auch bedingt durch die Ausläufer von Hermine - sehr angenehm. Ich hatte schon befürchtet, dass es zu heiß sein könnte für Wanderungen und Sightseeing. Aber wir hatten z.B. diesmal sogar Regen und Gewitter in Las Vegas.

    Jetzt kommt der Alltag wieder - mit schönen Erinnerungen :D

    LG

    Anita

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1474566471000

    Vorschlag fuer Eure naechste Reise: Montana.

    Freut mich, dass Euch die Gegend von Durango so gut gefallen hat. War letzte Woche fuer ein paar Tage in Santa Fe. Gerade die richtige Zeit um auf der Rueckfahrt nach Colorado Springs die Herbstfarben in den Berghoehen und im Grand Sand Dunes National Park zu erleben. Santa Fe, wie immer, ein kulturelles und gastroinomisches Erlebnis

    treplow
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1474614032000

    Ja, ich könnte ja schon wieder anfangen mit planen :D

    Wir saßen in Santa Fe in einem wunderschönen Hinterhof-Restaurant (in Bayern würden wir "Biergarten" sagen). Bar im Freien, ein total witziger und netter Barmann - eine tolle Zeit! Santa Fe hat mich tatsächlich absolut beeindruckt. Die Adobe-Bauten - einfach unvergleichbar!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1474621664000

    Die Bauten musste ich doch glatt mal goo..., das sieht ja wirklich sehr schön und einzigartig aus  :D

    Ach hier bekommt man auch immer neue Ideen  ;)

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!