• LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1205336984000

    Fast meiner ganzer Kleiderschrank besteht aus Klamotten aus den USA. :D

  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1205338860000

    Tja, Glück gehabt!

    Man kann aber bei einem Shoppingtag in Woodbury auch ein halbes Vermögen ausgeben ;) !

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1205339413000

    Das stimmt und Bekannte von mir hatten Pech: ein Koffer kam nicht direkt mit, musste später abgeholt werden, der Zoll hatte seine Nase drin und die durften Euro 1.800 nachzahlen...also Vorsicht !!

    Derzeit verführt der Wahnsinnskurs vom Dollar uns geradezu in einen Kaufrausch zu verfallen, ist ja auch klar, wenn ich z.B. wie letzten Herbst mir eine Hilfiger-Jeans für USD 20,00 mitbringe...

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1205340522000

    @Orchidee sagte:

    Ich glaube, wer wirklich im großen Stil diese Bestimmungen zu umgehen sucht, geht einfach ein Risiko ein! Wir haben schon viele Passagiere aus USA und auch Asien am Zoll schwitzen sehen! Bei unseren letzten Flügen war es immer so, dass jeder 2. Passagier, der die Zollkontrollen passieren wollte, seine Koffer öffnen musste!

    Wobei ich nicht glaube, dass die Zöllner ein generelles Interesse daran haben, jeden Touristen ausfindig zu machen, der die Grenze von € 175,00 eventuell um 20 € überzogen hat!!

    Aber wie schon gesagt, jeder ist für sich selber verantwortlich und muss wissen, ob er die bestehenden gesetzlichen Regelungen als relevant oder nicht relevant erachtet!

    :laughing:

    Gruß

    Tanja

    Hallo

    Ich denke auch, dass jeder für sich selber verantwortlich sein soll und sich danach auch nicht beklagen darf, wenn der Zoll doch mal in den Koffern stöbert. Dass aber jeder 2. Passagier kontrolliert wird, kann ich kaum glauben. Die Passagiere aus den USA vermischen sich ja schon in den Gängen zur Passkontrolle mit allen anderen aus verschiedenen Ländern. Zudem wären es bei jedem "zweiten" alleine in Zürich rund 10 Mio Passagieren verteilt auf 2 Terminals = 12 Passagiere pro Minute müssten in jedem Zollbereich kontrolliert werden. Auch wenn 6 Zöllner da sind - das wäre ja der volle Stress.

    Steuerhinterziehung und Betrug wird es wohl kaum sein, wenn da 2 Speedo-Badehosen über die 170 Euro Marken lappen. Bei uns gäbe es - sofern wirklich mal kontrolliert wird - eine Rechnung für die Mehrwertsteuer und einen Zuschlag für die Nichtanmeldung der Güter. Also keine Scharfrichter und keinen Staatsanwalt - ausser man bringt die echt verbotenen Substanzen mit nach Hause.

    Happy Shopping in NYC - aber nicht übertreiben

    Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8253
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1205343307000

    Hallo,

    als wir von NY kommend in Düsseldorf landeten, mussten wir erst unser Gepäck holen, und waren schon in Sichtweite des Zolls, und wir waren in dieser Halle die einzigsten ankommenden Passagiere. Erst also Zoll, und danach Passkontrolle. Meiner Meinung nach wurde ungefähr jeder Zweite vom Zoll kontrolliert.

    LG

    Reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1205346922000

    Ach ja, komisch dass ein Michael Ballack für die Nichtverzollung einer Handtasche für seine Lebensgefährting € 20.000,00 Strafe zahlen durfte!!

    Die Tasche kostete übrigens 2.000,00!! Ich glaube sogar mich zu erinnern, dass es ein Strafverfahren gegeben hat! Spaß beiseite, bei größeren Summen, die nicht mehr als geringwertig anzusehen sind, ist eine strafrechtliche Relevanz durchaus gegeben ;) !

    Ach ja, in Frankfurt kommen die Linienfernflieger komischerweise fast alle zur gleichen Zeit an, sodass der gesamte Haufen durch die gleiche Schleuse muss. Da positionieren sich die Zöllner gerne. Je größer die Koffer, desto eher die Warscheinlichkeit der Kontrolle. Ach ja, da gibt es noch ganz schlaue, die ihre eben erst auf Bali erworbene gefakte LV Reisetasche gleich als Gepäckstück aufgegeben haben ; :D).

    Wir haben es erlebt, dass jeder 2. der die Kontrollen passierte anhalten durfte!!

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1205358124000

    Nachtrag: Die Strafe betrug nicht 20.000,00, sondern 70.000,00 €. Bei Verzollung hätte er läppische € 300,00 zahlen müssen!

    Ich glaube, dass regt zum Nachdenken an! :laughing:

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • doktor78
    Dabei seit: 1205020800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1205579683000

    mal eine andere Frage :

    wie sieht es mit z.b. mit nahrungsergänzungsmitteln aus , die es hier in deutschland nicht gibt ? darf man diese einführen oder muss man einen beleg von einem arzt vorweisen, der die einfuhr genehmigt ?

  • Sandmuecke
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1205620120000

    @Orchidee sagte:

    Nachtrag: Die Strafe betrug nicht 20.000,00, sondern 70.000,00 €. Bei Verzollung hätte er läppische € 300,00 zahlen müssen!

    Ich glaube, dass regt zum Nachdenken an! :laughing:

    Kleine Frage: Arbeitest du beim Zoll?

  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1205655933000

    Hallo Sandmücke!

    ICH nicht ;) !

    Gruß :laughing:

    Tanja

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!