• vegas542003
    Dabei seit: 1292371200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1395097373000

    Hallo liebe Reiseexperten,

    ich bin erst jetzt auf dieses Forum gestossen und habe schon viele Anregungen erhalten. Deswegen stelle ich meine angedachte Route hier ins Forum und würde mich über Tips freuen.

    So, 21. Sep14 Ankunft

    Mo, 22. Sep 14 San FranciscoDi, 23. Sep 14 Fahrt nach Sacramento

    Mi, 24. Sep 14 Fahrt nach Visalia

    Do, 25. Sep 14 Fahrt über Sequoia nach Fresno

    Fr, 26. Sep 14 über den Tioga-Pass nach Lee Vining

    Sa, 27. Sep 14 Mono Lake evtl. Bodie Übernachten in Lee Vining oder

                            Weiterfahrt nach Lone Pine

    So, 28. Sep 14 Fahrt nach Lone Pine oder einsparen?

    Mo, 29. Sep 14 Fahrt nach Pahrump oder Las Vegas über Death Valley

    Di, 30. Sep 14 Las Vegas

    Mi, 1. Okt 14 Fahrt nach Springdale /Zion

    Do, 2. Okt 14 Fahrt nach Bryce Canyon Übernachten?

    Fr, 3. Okt 14 Fahrt nach Hanksville

    Sa, 4. Okt 14 Fahrt nach MoabSo, 5. Okt 14 Moab

    Mo, 6. Okt 14 Fahrt nach Cortez / Mesa Verde

    Di, 7. Okt 14 Fahrt nach Mexican Hat / Monument Valley

    Mi, 8. Okt 14 Fahrt nach Page

    Do, 9. Okt 14 PageFr, 10. Okt 14 Page

    Sa, 11. Okt 14 Fahrt nach Tusayan /Grand Canyon

    So, 12. Okt 14 Fahrt nach Williams

    Mo, 13. Okt 14 Fahrt nach Kingman

    Di, 14. Okt 14 Fahrt nach Las Vegas über Route 66 und über Nelson?

    Mi, 15. Okt 14 Las Vegas, Valley of Fire

    Do, 16. Okt 14 Las Vegas

    Fr, 17. Okt 14 Abflug

     Gibt es zu Lee Vining eine Alternative? Wir möchten uns gerne den Mono Lake und Bodie ansehen, daher zwei Übernachtungen. Oder sehen wir uns nur den Mono Lake an, verzichten auf Bodie und fahren direkt nach Lone Pine weiter? Ist Nelson bei Las Vegas besser zu erreichen?

    Vor 20 Jahren war ich schon einmal im Sequoiaund begeistert, deshalb der Umweg. Wir wollen außer in San Fracisco keine Hotels vorbuchen. Ist das ok?

     

    Vielen Dank im voraus

    Elke

  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1261
    geschrieben 1395100746000

    Hallo Elke,

    Lee Vining als Übernachtunhsort ist nicht wirklich nett.

    Die Fahrt nach Bodie und zurück inklusive Besichtigung dauert einen knappen halben Tag (pro Strecke eine Stunde Fahrt und dann noch 1 bis 2 Stunden Besichtigung. Der Mono Lake ist ja direkt bei Lee Vining und ist mit einer Stunde abgefrühstückt.

    Da würde ich sicher an dem Tag noch weiter fahren Richtung Death Valley.

    Bodie und Nelso sind nicht miteinander vergleichbar. Bodie ist wirklich so, als ob der Ort irgendwann Knall auf Fall verlassen und vergessen wurde, während Nelson eine Sammlung malerischen und fotogenen Schrotts ist. Ich fand beides nett, tatsächlich interessanter und besonderer aber eindeutig Bodie.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1395140321000

    Hallo Elke,

    Warum Sacramento? Die Zeit könnte man sinnvoller investieren und wirklich spannend ist Sacramento nicht.

    Dadurch, dass ihr den Sequoia drin habt und aber auch die Seite östlich des Yosemite befahren wollt, ist das alles etwas unrund und viel Fahrerei. So schön der Sequoia auch ist, ihr solltet überlegen, euch lieber die Sequoia-Bäume im Yosemite anzusehen (Mariposa Grove) und den Park zu streichen.

    Zwischen Williams und Kingman liegen gerade mal gute 100 Meilen. Warum wollt ihr in beiden Orten übernachten?

    Die Fahrt über Nelson nach Las Vegas passt ganz gut. Nelson hat mir sehr gut gefallen; würde ich auf jeden Fall empfehlen.

    2x je einen vollen Tag in Las Vegas zu verbringen, ist nicht sinnvoll. Streicht lieber Las Vegas am 30. September und hängt das hinten dran.

    Wie Inspired schon sagte, sind Nelson und Bodie nicht vergleichbar. Schau dir einfach mal Bilder im Netz an und entscheide dann, welche dich mehr interessiert. Oder fahr einfach in beide Orte.

    Im September/Oktober nicht vorzubuchen, halte ich für recht riskant. Gerade in Page, Moab und am Grand Canyon kommt es schnell zu Engpässen. Ich würde nicht behaupten, dass ihr nichts mehr bekommt, aber Schnäppchen sind nicht zu erwarten, wenn ihr nicht vorbucht.

  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1395152691000

    Hallo,

    mir fällt noch auf, dass ihr nur einen einzigen Tag für San Francisco eingeplant habt. Das ist für diese tolle Stadt eindeutig zu wenig, zwei Tage sind mMn wirklich das absolute Minimum. Oder wart ihr schonmal länger dort?

    Grüße

    Jilly

  • vegas542003
    Dabei seit: 1292371200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1395187770000

    Hallo,

    danke für die qualifizierten Beiträge. Von Lee Vining auswerden wir nun nach dem Besuch von Bodie direkt bis Lone Pine durchfahren. Dadurch haben wir einen Tag für San Francisco frei. Las Vegas finde ich toll. Mein Partner kennt es nicht und soll sich während der Fahrt schon mal ein Bild machen. Falls es ihm nicht gefällt, können wir den Aufenthalt am Ende der Reise kürzen. Auch die Strecke Tusayan bis Kingman werden wir ändern. Die Strecke kann man ja wirklich an einem Tag fahren. Ich denke, dass wir statt dessen vielleicht einen Tag länger in Moab bleiben. Wenn wir den Sequoia auslassen haben wir ja noch mehr Zeit. Statt dessen kurz nach Sacramento und dann weiter zum Lake Tahoe?

    Ist es günstig schon in Deutschland vorzubuchen?

    Vielen Dank für die bisherige Hilfe

    Elke

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1395213523000

    Wir sind im Südwesten 3 x ohne vorgebuchte Unterkünfte gereist und 2 x mit Vorbuchungen. Letzteres war deutlich günstiger.

    Ich würde in den nächsten Wochen alles vorbuchen und zwar so, dass es bis 24 Stunden vorher stornierbar ist. So seid ihr trotzdem noch flexibel.

  • vegas542003
    Dabei seit: 1292371200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1395344764000

    Danke für den Tip mit dem Vorbuchen. Ich dachte, zu dieser Zeit geht das so. Aber es ist ja kein Problem, sich die Flexibilität mit stornierbaren Zimmern zu erhalten.

    So kriegt man neue Ideen.

    Nochmnals Danke

    Elke

  • realeasy
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1395571284000

    Als kleine Anmerkung zum Hotelbuchen...

    Ich hatte bisher ausschließlich das erste Hotel nach der Ankunft vorgebucht, bzw. Yosemite.

    Danach haben wir auch die nur grob geplante Route fast jeden Tag geändert, so dass wir frühestens beim Frühsück wussten, wo wir abends schlafen.

    Fast alle Buchungen habe ich über diverse Hotelbuchungsseiten über smartphone und Hotel-WiFi getätigt.

    Ausnahme waren ein paar wenige Buchungen in St. Cruz, Cambria etc. vor Ort durch nachfragen.

    Damit sind wir in einem ähnlichem Reisezeitraum sehr günstig und gut klargekommen.

    Das heisst, selten ein Hotel über 69 $ die Nacht (außer LV, Pahrump & Mammoth Mountain).

    Diesbezüglich würde ich auf meine Hotelbewertungen dazu verweisen.

    Urlaub? - Urlaub!!
  • Walter_ZH
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1395773990000

    Sacramento lohnt sich nur, wenn ihr euch etwas Zeit nehmt für das Eisenbahnmuseum mit sehr schön renovierten Lokomotiven und Eisenbahnwagen.

    Für die Fahrt von Hanksville nach Moab empfehle ich einen Umweg: Zuerst auf der UT-95 nach Süden, und danach auf der US-191 nach Norden. Auf der UT-95 sieht man im Bereich bis zum Natural Bridges NM viel "rote Erde" und interessante Felsformationen. Du kannst das in Google Maps mit Street View "ansehen", einfach die gelbe Figur auf die Strasse ziehen. Wenn du in Google Maps bei den Karten-Optionen "Fotos" aktivierst, können an der Strecke einige Fotos angewählt werden. Für eine Rundfahrt mit dem Wagen zu den Aussichtspunkten im Natural Bridges NM muss man mindestens 1 Stunde rechnen.

    Hanksville hat eine Tankstelle, zwei Motels und zwei Restaurants. Das Whispering Sands Motel kann ich empfehlen. Da es nicht viele Alternativen gibt, solltest du rechtzeitig reservieren (hat über die Website gut geklappt). Falls auf der Anreise Zeit bleibt, lohnt sich beim Capitol Reef Nationalpark die kurze Wanderung vom Parkplatz an der UT-24 hinauf zum Steinbogen "Hickman Natural Bridge".

    Betreffend Buchungen: Ich habe bei meinen letzten Reisen im Westen in den Monaten September / Oktober die Hotelbuchungen meistens am Vortag erledigt. Wenn ich unsicher war, wo die nächste Übernachtung sein sollte, dann habe ich jeweils erst am betreffenden Tag nachmittags übers Internet gebucht. Ohne lange Vorbuchungen zu reisen ist in diesen Monaten schon möglich, ich folgte bei meinen Reisen aber nie einem detaillierten Tag-zu-Tag-Drehbuch. Als ich in Carlsbad NM erst abends in der Dämmerung ein Hotel suchte, musste ich länger herumfahren, um dann in einem einfachen Motel ein Zimmer zu finden.

    Die freien Hotels habe ich jeweils auf dem Smartphone gesucht. Einige Buchungen habe ich ebenfalls auf dem Smartphone gemacht, die Eingaben waren dort aber nicht immer so einfach wie auf dem PC, und nicht immer wurden alle vorhandenen Zimmervarianten angezeigt. Die meisten Buchungen erledigte ich deshalb auf einem Laptop-PC im Notebook-Format. Unterwegs meistens über ein WLan, zum Beispiel in einem McDonald's. Oder ich verband das Smartphone als Modem mit dem Laptop-PC. Für das Smartphone hatte ich mir ein Prepaid-Sim mit einem Datenpaket besorgt, siehe dazu auch prepaidphonenews.com.

    Walter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!