• reisetravel
    Dabei seit: 1225756800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1226095380000

    @urlaubssuechtige sagte:

    Hallo,

    wir planen gerade unsere erste Amerika-Rundreise. Wir wollten den Westen der USA so ab dem 15.04.2008 für 2 - 3 Wochen erkunden.

    Mein Freund hat jetzt Zweifel, ob Mitte April eine geeignete Reisezeit ist und hat angst, dass es dort zu kalt ist. Wollten auf jeden Fall nach Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Death Valley (erst einmal grob geplant).

    Bin jetzt ziemlich verunsichert. Was meint Ihr? War schon jemand zu dieser Zeit dort?

    Vielen Dank schon einmal im voraus.

    Los Angeles und Las Vegas sind gut zu bereisen. San Francisco habe ich im April zwar schön aber kühl in Erinnerung.

    In den National Parks des Südwestens kann es auch noch sehr kalt sein. Wenn ich mich richtig erinnere, öffnet der Grand Canyon (North Rim) sogar erst im Mai.

    Ich würde die Reise wahrscheinlich einen Monat später planen...

  • urlaubssuechtige20
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1226107744000

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten .

    Ich bin echt unschlüssig was wir machen sollen :frowning: . Leider geht es aus beruflichen Gründen im Mai/Juni nicht. Danach ist es mir schon wieder zu spät. Eine Freundin von uns war im Juli/August dort und fand es viel zu heiß. Aber das sieht ja jeder anders. Wir werden erst einmal drüber schlafen.

    Auch auf die Gefahr hin, dass jetzt einige mit dem Kopf schütteln etc, aber eigentlich wollten wir für 2009 nur die Städte bereisen. Na ja, und im Jahr 2010 sind dann die National Parks dran ;)

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1226139601000

    Hallo

    Wichtig wäre euere Präferenzen zu kennen und ob 2 oder 3 Wochen zur Verfügung stehen.

    April ist gar nicht so schlecht mit dem Besuch des Südwesten. Einzig bei den höher gelegenen Parks ist wettermässig etwas Vorsicht geboten.(Schnee).

    Seid Ihr Wanderer, dann könnten unter Umständen noch viele Trails geschlossen sein.

    Bei 2 Wochen könnte eine Einwegmiete z.B. SF-Las Vegas eine ideale Möglichkeit sein.

    Das Wetter ist immer ein leidiges Thema, vorallem im Frühling und Herbst. Das ist einfach nicht zu bestellen.

    Nur als Beisppiel: Wir hatten diesen Mai im Bryce, Zion und im Yosemite Schneeschauer; Du siehst , man sollte einfach etwas flexibel sein um notfalls etwas umstellen zu können.

    Ist ja wie bei uns in der Schweiz; im März/April muss ich in Höhenlagen jederzeit noch mit Schnee und Schneefällen rechnen.

    Gruss

    Yukonhampi

  • urlaubssuechtige20
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1226148180000

    Hallo Yukonhampi,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    So wie es aussieht, würden wir ab dem 15.04.2009 fliegen und für ungefähr 16 Tage bleiben. Die Natationalparks würden mich schon sehr interessieren, obwohl wir wirklich keine Wanderer sind. Gegen nen Spaziergang ist nichts einzuwänden aber nicht stundenlang. Bin noch etwas hin und hergerissen. Kann man ja noch vor Ort entscheiden, oder?

    Aber so langsam kommt das Reisefieber und die Ideen sprudeln nur so über. Denke wir setzen uns erst einmal in Ruhe zusammen. Hier im Forum kann man ja schon super Tipps finden, worüber ich echt dankbar bin.

    Ja, dass mit dem Wetter kann man gar nicht mehr so festlegen. Waren 2007 im Februar in Mexiko und hatten drei Tage total schlechtes Wetter (extrem kalt !!!).

    Gruß

    Jenny

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1226174494000

    Also wenn ihr nächstes Jahr hauptsächlich die Städte besuchen wollt, dann könnt ihr das ruhig im April machen. San Diego - L.A. - San Francisco (muss man sich halt warm anziehen, das war bei uns aber auch im Juni der Fall) - Las Vegas - Lake Havasu City - Palm Springs oder nach Phoenix. Kommt darauf an, wie weit ihr fahren wollt. So weit ich das jetzt im Gedächtnis habe, kommt ihr da nicht recht hoch rauf. Las Vegas, Phoenix und Palm Springs sind zu der Jahreszeit schätz ich mal genau richtig.

    Dann könnt ihr ja schauen, dass ihr 2010 für die nationalparks 3 Wochen Zeit Ende Mai Anfang Juni bekommt ;)

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1226231356000

    Hallo Jenny

    dein Zitat:

    So wie es aussieht, würden wir ab dem 15.04.2009 fliegen und für ungefähr 16 Tage bleiben. Die Natationalparks würden mich schon sehr interessieren......

    Wenn Ihr einmal eine Grob-Planung zusammen habt; poste sie hier oder mach mir eine PN.

    Dann sehen wir das an und können Dir sicher eine machbare, vernünftige Tour zusammenstellen.

    Auch würde ich den Flugpreisbarometer gut im Auge behalten. Trotz des Falls des Oel-Barrel- Preises, werden die Flugpreise interkontinental sicher nicht so schnell günstiger.

    Für meine Person habe ich schon gebucht; und wenn ich jetzt die Preise anschaue sind sie um einges höher als vor 2 Monaten.

    Gruss

    Yukonhampi

  • urlaubssuechtige20
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1226263899000

    Hallo,

    erst einmal muss ich mich herzlich bei Euch für die vielen Antworten bedanken :kuesse: . Ihr seit eine große Hilfe für mich, ehrlich. Nach zahlreichen schlaflosen Nächen steht für mich fest, dass ich da unbedingt hin muss. Morgen werde ich alle Buchläden in der Stadt unsicher machen und mir einen oder mehrere Reiseführer zulegen. Meinen Freund habe ich immer noch nicht ganz überzeugen können :disappointed:

    werde auch noch in das Reisebüro meines Vertrauens gehen. Als erstes muss ich aber noch einmal klären, ob ich wirklich im April in den Urlaub gehen darf (ist alles nicht so einfach... seufz).

    @Yukonhampi

    würde gern auf Deine Angebot zurückkommen bezüglich der Planung.

    Wünsche Euch allen einen schönen Abend.

    Gruss

    Jenny

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1226303829000

    Hallo Jenny,

    wir haben eine 3 wöchige rout im Westen der USA bereits zweimal gemacht. Das 1. Mal haben wir die Zeit Ende März bis in den April für 3 Wochen gewählt. Wir hatten ziemlich gutes Wetter und konnten in S.F. sogar ohne Jacke laufen. Die Sicht in der Bay war sogar frei ohne jeglichen Nebel und selbst bei der Bootstour reichte eine dünne Jeansjacke.

    Je südlicher wir kamen und so wärer wurde es und wir konnten die Abende in den Pools oder Hot Spa der Motels ausklingen lassen. Allerdings mußten wir im Kingscanyon und Bryce Canyon umplanen da wir wegen dem Schnee nicht weiterkamen. Sowie am Grand Canyon, dort haben wir den Southrim aufsuchen müssen, da der Northrim noch komplett gesperrt war.

    LG Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1226310324000

    Hallo Jenny

    dein Zitat:

    @Yukonhampi

    würde gern auf Deine Angebot zurückkommen bezüglich der Planung.

    Wünsche Euch allen einen schönen Abend.

    Kein Problem, melde dich einfach, wenn Du soweit bist.

    En schönä Tag

    Yukonhampi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!