• sugarcube100
    Dabei seit: 1225584000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1225656545000

    Hallo,

    wir planen eine Rundreise Los Angeles, Las Vegas, San Francisco usw. und wollen natürlich auch die Landschaft erkunden: Grand Canyon, Death Valley und diverse National Parks. Kann man das eigentlich auch schon gut im Januar machen oder ist es dazu noch zu kalt? Die beste Reisezeit ist ja sicher im Frühjahr. Ich denke mir aber, dass es zumindest an der Küste schon einigermassen warm sein müsste im Januar.

    Vielen Dank für eure Infos!

    sugarcube100

  • treets
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 285
    geschrieben 1225717780000

    Hallo sugarcube,

    Du kannst davon ausgehen, daß die Temperaturen in San Francisco

    ähnlich den unseren sind - kalt im Januar.

    Bei den Nationalparks kannst Du auf der Internetseite nps.gov

    sehen, welche Straßen gesperrt sind. Garantiert gesperrt ist

    der Tioga Pass im Yosemite, der öffnet meist im Mai/Juni.

    Las Vegas kann auch bei Temperaturen um die 5-15 °,

    Los Angeles vielleicht bei bis zu 20 ° liegen.

    Viel Spaß bei der Planung

    Gruß Treets

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1225719933000

    Hallo

    Es gibt eigentlich keine "beste " Reisezeit. Massgebend ist immer in welche Richtung und Gegend Du deine Tour planst.

    Also für den Januar sind IMHO die bekannten Parks wie, GC/Zion/Bryce/Arches nicht zu empfehlen Da ist dann tiefer Winter!! Sind alles Destinationen um ca. 2000m ü/M.

    Ob Du so etwas willst? Machst Du Wintersport?

    Alles was südlich von LA liegt kommt m.M. eher in Frage.(Nevada/Arizona)

    Im weiteren sind, glaub ich, die PW's nicht mit Winterpneus versehen!

    Gruss

    Yukonhampi

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1225725129000

    Um die Jahreszeit würde ich nicht in den Westen der USA fliegen, außer Du willst Schi fahren gehen und das ist in Österreich billiger ;)

    Wenn Ihr es warm haben wollt, könnt Ihr ja die kanarischen Inseln nehmen oder einfach zu einem späteren Zeitpunkt in die USA. Uns war Ende Mai schon oft kalt genug.

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1225733223000

    Hallo sugarcube100,

    ich würde auch definitiv nicht im tiefsten Winter dort eine Rundreise unternehmen. Der Spätsommer / Herbst ist auch eine schöne Reisezeit dort.

    Gruß´

    Frank

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27476
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1225736371000

    Hallo sugarcube100,

    wir haben die Westen-Tour der USA inzwischen 2 x für je 3 Wochen unternommen. Einmal im März und einmal im Juli. Wir würden auf jeden Fall den Sommer oder den Herbst vorziehen, da wir doch auf einigen Strecken im März noch sehr eingeschränkt waren und zum Teil (z.B. im Kings Canyon) umdrehen mußten da der Schnee zu hoch wurde. Oder komplett bis zum South Rim des Grand Canyon fahren mußten, da der North-Rim gesperrt war.

    Sicherlich hat jede Jahreszeit dort ihre Reize, aber im späteren Frühjahr, Sommer und/oder Herbst fand ich, waren mehr Möglichkeiten geboten.

    LG Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Mocca Raider
    Dabei seit: 1152144000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1225744161000

    Bedenke bitte auch das die Tage im Januar nicht sehr lang sind bzw. es wird früh dunkel. Das ist etwas was mich im Urlaub sehr störrt.

  • sugarcube100
    Dabei seit: 1225584000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1225750217000

    Hallo an alle und ganz lieben Dank für eure Tipps! Wir werden die Reisezeit nun definitiv neu planen, macht absolut Sinn!

    Bis bald wieder, viele Grüße sugarcube100

  • urlaubssuechtige20
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1226085200000

    Hallo,

    wir planen gerade unsere erste Amerika-Rundreise. Wir wollten den Westen der USA so ab dem 15.04.2008 für 2 - 3 Wochen erkunden.

    Mein Freund hat jetzt Zweifel, ob Mitte April eine geeignete Reisezeit ist und hat angst, dass es dort zu kalt ist. Wollten auf jeden Fall nach Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Death Valley (erst einmal grob geplant).

    Bin jetzt ziemlich verunsichert. Was meint Ihr? War schon jemand zu dieser Zeit dort?

    Vielen Dank schon einmal im voraus.

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1226093723000

    Wir waren zwar ein Monat später und da war's ideal - außer in San Francisco - da war's furchtbar kalt, aber das kann Dir dort immer passieren.

    Wenn Ihr nicht über Tioga Pass bzw. zum Bryce Canyon oder so in höhere Lagen wollt, sollte das schon gehen. Kommt auch darauf an, ob Ihr in der Sonne liegen wollt oder wandern gehen oder was auch immer und wohin Ihr Eure Rundreise plant.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!