• MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1280
    geschrieben 1394651011000

    Meine Unterkunftsempfehlungen:

    LA

    Best Western Santa Monica

    Grand Canyon

    Bright Angel Lodge (dürfte schwierig sein, da noch was bekommen - oder soll die Reise erst nächstes Jahr stattfinden?), sonst eine Unterkunft in Tusayan

    Page

    Best Western Lake Powell View, Super 8, Motel 6, Comfort Inn

    Bryce Canyon

    Das Best Western Ruby's ist am besten gelegen, dürfte aber auch schwierig sein, hier noch was zu bekommen. Sonst ein Motel in Tropic oder Panguitch. In Panguitch kenne ich nur das Purple Sage Motel, das war in Ordnung.

    Las Vegas

    Ich kenne Bally's, New York New York, Bellagio, Venetian, Caesar's und für Mai habe ich das Hilton Flamingo gebucht. Sonst kenne ich noch das Hampton Inn in Henderson, aber das kommt für euch vermutlich nicht infrage, weil ihr vermutlich direkt im Geschehen sein wollt. Am besten gefallen haben mir das Venetian und das New York New York. Bellagio kann ich nicht empfehlen (dreckig und extrem hellhörige Zimmer).

    Lone Pine

    Comfort Inn

    Yosemite

    Schwierig, da Unterkünfte in guter Lage sehr teuer sind. Ich habe für Mai das America's Best Value Inn in Mariposa gebucht. Wir waren 2007 schon mal da, aber ich kann mich leider nicht dran erinnern, wo wir übernachtet haben.

    San Francisco

    Guck nach Unterkünften auf der Lombard Street. Viele der Motels dort haben Parken inklusive, was in San Francisco viel wert ist. Ich kenne das Buena Vista Motor Inn, La Luna Inn, Coventry Inn, Comfort Inn (Achtung, hier ist parken nicht inklusive!). Die waren alle ok.

    San Simeon

    Für Mai habe ich die San Simeon Lodge gebucht.

  • pine3
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1394655717000

    Vielen Dank für die Vorschläge. Dass es preislich ein Problem wird im Juli habe ich bereits bemerkt... bin jetzt wirklich dran die Preise aller Hotels zu vergleichen.

  • pine3
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1394660993000

    Ich habe gerade bemerkt dass es sehr viel günstiger ist in Mammoth Lakes zu übernachten (statt Oakhurst/Mariposa). Hat schon jemand von euch dort übernachtet?

    Die Strecke nach San Francisco wäre dann natürlich länger...

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2769
    geschrieben 1394663048000

    Hi Pine, wie kommst du jetzt auf Mammoth Lakes statt Mariposa? Mammoth Lakes ist KEIN Ausgangspunkt für den Yosemite NP.

    Statt der Autobahn-Strecke über Bakersfield würde ich zum Yosemite über den Tioga Pass fahren, viel schöner. Die Autobahn-Umfahrung nimmt man eigentlich nur, wenn der Tioga-Pass wegen Schnee noch gesperrt ist. Ich würde sonst nur wenige Details ändern, die überwiegend ja schon von den anderen Usern hier - perfekt wie immer - genannt wurden:

    1. Tag: Ankunft in Los Angeles - Mietwagen sofort übernehmen, Motel nahe LAX (z.B. ein Super 8)

    2. Tag: Los Angeles - Kingman (Williams ist zu weit!)

    3. Tag Grand Canyon NP

    4. Tag: Canyon-NP - Page In Page lohnt der Upper Antelope Canyon und der Horseshoe Bend. Lake Powell nur mit Bootstour oder kurz zum erfrischen.

    5. Tag: Page - Bryce Canyon-NP - Übernachtung Bryce Der Bryce NP ist nach dem Grand Canyon die tollste Sehenswürdigkeit im Westen.

    6. Tag Bryce Canyon

    7. Tag. Tag: Bryce Canyon-NP - Las Vegas - Übernachtung Las Vegas

    8. Tag Las Vegas

    9. Tag Las Vegas (oder einen Tag mehr in San Francisco, Geschmackssache)

    10. Tag: Las Vegas über Death Valley nach Mammoth Lakes. Von Las Vegas fahrt ihr knapp zwei Stunden zum Death Valley. Und von dort etwas über drei Stunden nach Mammoth Lakes. Bisschen wenig Zeit für das Death Valley, geht aber.

    11. Tag: Mammoth Lakes über Mono Lake und Tioga Pass zum Yosemite

    12. Tag: Yosemite NP, El Portal ist perfekt gelegen

    13. Tag:Fahrt nach San Francisco

    14. Tag: San Francisco

    15.Tag: San Fracisco - Pismo Beach

    16. Tag: Pismo Beach - Santa Monica (das ist ein Ortsteil des Großraums Los Angeles)

    17. Tag: Universal Studios

    18. Tag: Venice Beach, Hollywood

    19. Tag: Abreise von LA

    20. Tag: Ankunft in Österreich

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1394694953000

    Hallo pine,

    ich hab gerade mal geschaut - es ist wirklich ziemlich teuer, im Juli eine Unterkunft zu buchen - für den Yosemite. Aber Fakt ist, dass eben genau diese Strecke so irrsinnig schön ist: Mariposa-Grove, vorbei am Glacier-Point (super Aussichts-Punkt runter ins Valley, mit Blick auf den Half Dome und El Capitan), runter durchs Valley, rauf auf den Tioga-Pass, die Strecke zum Mono-Lake. Das ist auch heute noch, im Nachhinein, die schönste Strecke, die wir damals auf unserer Tour hatten. Vielleicht ist's trotzdem eine Überlegung wert.

  • pine3
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1394697160000

    Hallo Gunnar,

    danke für deine Tipps. Wir würden gerne am 2. Tag bis GC NP fahren, damit wir dort einen ganzen Tag haben. Wäre es sinnvoll am Ankunftstag ein paar Kilometer zu fahren und nicht in LA zu übernachten?

    @ Haidafare: Ja wir möchten den Yosemite unbedingt machen - so oft fliegen wir nicht nach Amerika ;-)

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1280
    geschrieben 1394701705000

    Hallo Pine,

    habt ihr denn schon einen Flug? Um wie viel Uhr kommt ihr in LA an? Wenn ihr schon gegen Mittags landet, könnte man überlegen, zumindest noch aus LA rauszufahren, dann habt ihr euch die Strecke für den nächsten Tag gespart.

    Mehr als maximal 100 Meilen würde ich aber nicht mehr einplanen, das wäre zu viel. Nach dem langen Flug ist man doch sehr müde und Immigration, Zoll, Mietwagenabholung kosten auch Zeit. Wenn ihr erst nachmittags oder abends ankommt, würde ich mir ein Motel in Flughafennähe nehmen und gar nicht mehr losfahren.

    Am nächsten Tag werdet ihr dank Jetlag sowieso sehr früh wach sein, dann kann man gut Strecke machen. Um ehrlich zu sein, würde ich sogar direkt bis zum GC durchfahren. Aber wir haben solche Hammer-Fahrtage schon häufiger gemacht, daher weiß ich, dass wir das ganz gut können. Viele mögen das aber gar nicht ... da ist halt jeder anders.

  • pine3
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1394707416000

    Hallo,

    der Flug wird um die Mittagszeit in in LA ankommen :-)

    Ich denke ich werde die Entscheidung hier noch offen lassen.

    Im Yosemite NP habe ich nun eine leistbare Unterkunft gefunden: Yosemite Nights Bed & Breakfast

     

    Welche Größe vom Mietwagen würdet ihr für 2 Personen empfehlen?

    Lg

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1280
    geschrieben 1394707725000

    Wir nehmen immer einen Midsize bzw. Standard SUV, aber es reicht natürlich auch eine Limousine. Die kleinste Mietwagenklasse würde ich nicht nehmen. Man fährt ja doch eine ganz schöne Strecke, da sollte man bedenken, dass man unterwegs sicher etwas Bequemlichkeit möchte.

  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1394707990000

    Wir hatten auch beide Male einen Midsize-SUV. Das Gepäck hat locker Platz und das Fahren ist auch sehr komfortabel.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!